Digitalkabeltuner: Häufig gestellte Fragen

Mit Windows Media Center und der passenden Hardware können Sie Inhalte von den digitalen Premiumkabelkanälen Ihres Kabelanbieters ansehen und aufzeichnen. Das Einrichten eines Computers für diese Funktion kann jedoch eine schwierige Aufgabe darstellen. Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zum Einrichten des Computers für den Digitalkabelempfang.

Alle anzeigen

Was ist ein Digitalkabeltuner?

Bei einem Digitalkabeltuner handelt es sich um einen Typ von TV-Tuner, mit dem verschlüsselte und nicht verschlüsselte digitale Kabelkanäle empfangen werden können. Es gibt eine ganze Reihe von PC-Herstellern, die speziell konfigurierte digitalkabeltaugliche PCs (Digital Cable Ready, DCR) verkaufen, die mindestens einen Digitalkabeltuner enthalten. Zudem können Sie Digitalkabeltuner separat erwerben.

Was ist eine CableCARD, und wie erhalte ich eine?

Eine CableCARD ist ein Sicherheitsgerät, das, wenn es an den Digitalkabeltuner angeschlossen ist, den sicheren Zugriff auf verschlüsselte Digitalkabelprogramme ermöglicht, die mit Ihrem Abonnement für digitales Kabel bereitgestellt werden. Sie benötigen eine CableCARD, um die Premiumkanäle Ihres Digitalkabelanbieters aufrufen zu können.

CableCARDs gehören den Kabelanbietern; sie werden an die Abonnenten vermietet. Wenn Sie eine solche Karte erhalten möchten, müssen Sie einen Termin mit Ihrem Kabelanbieter vereinbaren. Wenn Ihr Kabelanbieter diesen Dienst anbietet, kommt ein Techniker mit der CableCARD zu Ihnen, schaltet diese frei und überprüft, ob das Kabelsignal für den Empfang auf Ihrem Digitalkabeltuner stark genug ist.

Was ist ein Digital Cable Advisor (Digitalkabelratgeber)?

Der Digital Cable Advisor ist ein Tool in Media Center, mit dem Sie die Computerhardware analysieren können, um festzustellen, ob die Mindestanforderungen für das Ansehen und Aufzeichnen von Digitalkabelinhalten erfüllt werden. Geprüft werden u. a. die Computerleistung und die Anzeigefunktionen sowie die verfügbaren Verbindungstypen.

Wenn der Computer die Mindestanforderungen erfüllt, können Sie die Systemeinstellungen aktualisieren, um auf dem Computer die Unterstützung für Digitalkabel zu aktivieren.

So können Sie den Digital Cable Advisor ausführen und die Unterstützung für Digitalkabel aktivieren

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start", klicken Sie auf Alle Programme, und klicken Sie anschließend auf Windows Media Center.
  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie den Digital Cable Advisor noch nicht verwendet haben, verschieben Sie den Fensterinhalt bis Extras, klicken Sie auf Extras-Bibliothek, klicken Sie auf die Karte Digital Cable Advisor, und befolgen Sie dann die Installationsanweisungen.

    • Wenn der Digital Cable Advisor bereits auf dem Computer installiert ist, verschieben Sie den Fensterinhalt bis Extras, klicken Sie auf Extras-Bibliothek, und klicken Sie dann auf die Karte Digital Cable Advisor.

  3. Befolgen Sie die Anweisungen zum Ausführen des Digital Cable Advisor.

    • Wenn das System den Test besteht, klicken Sie auf Systemeinstellungen aktualisieren, um auf dem Computer die Unterstützung für Digitalkabel zu aktivieren.

    Wenn eine der Systemkomponenten die Mindestanforderungen nicht erfüllt, müssen Sie dieses Problem beheben, damit Sie Digitalkabelinhalte ansehen und aufzeichnen können. Wenn beispielsweise die Grafikkarte für die Unterstützung für Digitalkabel nicht leistungsstark genug ist, müssen Sie eine neue installieren und dann den Digital Cable Advisor erneut ausführen.

    Digital Cable Advisor (Digitalkabelratgeber) in Media Center
    Ergebnisbildschirm des Digital Cable Advisor (Digitalkabelratgeber)

Kann ich selbst einen Digitalkabeltuner und eine CableCARD hinzufügen?

Die meisten Besitzer eines Digitalkabeltuners verfügen über einen digitalkabeltauglichen PC (Digital Cable Ready, DCR), und die meisten Kabelanbieter, die CableCARDS im Angebot haben, lassen die Karten durch Techniker bei Ihnen installieren und freigeben. Es ist durchaus möglich, einen Digitalkabeltuner selbst zu kaufen und zu installieren, und manche Kabelanbieter lassen ihre Kunden sogar selbst eine CableCARD in ihrem Digitalkabeltuner installieren und zur Freischaltung dann den Kundendienst anrufen. Dies ist jedoch eine etwas kompliziertere Angelegenheit. Wenn Sie nicht mit der Problembehandlung bei Hardware- und Softwareproblemen vertraut sind, sollten Sie diese Arbeit dem Techniker des Kabelunternehmens vor Ort überlassen, der die CableCARD für Sie installiert und freischaltet.

Die Einrichtung eines Digitalkabeltuners und einer CableCARD hängt von Ihrem Standort, dem Kabelanbieter und dem verwendeten Tunertyp ab. Auf Media Center Community-Websites wie The Green Button finden Sie umfangreiche Informationen zum Erwerben und Einrichten eines Digitalkabeltuners zur Verwendung mit einer CableCARD.

Wenn Sie die Anschaffung eines digitalen TV-Tuners beabsichtigen, aber keine CableCARD verwenden möchten, können Sie auch einen digitalen TV-Tuner erwerben, der für die Signaltypen ATSC und ClearQAM konfiguriert ist. Mittlerweile sind eine Reihe von Geräten erhältlich, mit denen nicht verschlüsselte digitale TV-Signale sowohl in SD (Standard Definition) als auch HD (High Definition) entweder über eine Antenne (ATSC) oder eine Kabel-TV-Anschlussdose (ClearQAM) empfangen werden können, ohne dass eine CableCARD benötigt wird. Der Nachteil einer solchen Einrichtung besteht daran, dass je nach Kabelanbieter die Kanalauswahl eingeschränkt oder bei Verwendung einer Antenne das Funksignal weniger stark ist. Weitere Informationen finden Sie unter Was sollte ich wissen, bevor ich TV-Tuner zu Windows Media Center hinzufüge?

Kann ich mit einem Digitalkabeltuner ohne installierte CableCARD TV-Programme ansehen?

Der Zweck einer CableCARD besteht darin, den Zugriff auf verschlüsselte Kanäle zu ermöglichen. Wenn Sie über ein Abonnement für digitales Kabel verfügen, sollten Sie in der Lage sein, den Digitalkabeltuner so einzurichten, dass Sie nicht verschlüsselte digitale Kanäle (über ein ClearQAM-Signal) ansehen können. Allerdings werden Sie wahrscheinlich nicht viele der abonnierten Kanäle anschauen können (einschließlich digitaler Premiumkanäle), da diese verschlüsselt sind. Informationen zum Einrichten eines ClearQAM-Signals finden Sie unter Einrichten eines TV-Signals in Windows Media Center.

Wie kann ich eine CableCARD installieren und freischalten?

Wenn Sie über einen PC mit installiertem Digitalkabeltuner verfügen, führen Sie mit dem Kabeltechniker die folgenden Schritte zum Installieren und Freischalten der CableCARD aus:

  1. Bitten Sie den Kabeltechniker, die Qualität des Kabelsignals zu überprüfen. Der Signalpegel von QAM-Signalen sollte zwischen ± 8 dBmV liegen (der Kabeltechniker wird wissen, was dieser Wert bedeutet).

  2. Befolgen Sie die Anweisungen im Abschnitt "So richten Sie ein Digitalkabel-TV-Signal mit einem Digitalkabeltuner ein (nur USA)" unter Einrichten eines TV-Signals in Windows Media Center. Notieren Sie sich die Adresse der Einheit (UnitAddress) und die Seriennummer (S/N) der CableCARD, die außen auf der CableCARD aufgeführt sind. (Diese Angaben sind nicht mehr sichtbar, sobald sich die Karte im Tuner befindet.)

  3. Stecken Sie die CableCARD in den Digitalkabeltuner ein, während Media Center ausgeführt wird. Eine der LEDs am Tuner sollte ca. 20 Sekunden lang rot und grün blinken und dann grün bleiben. Wenn die Anzeige rot wird, weist dies auf ein Problem mit dem Out-of-Band-Signal hin (der Kabeltechniker wird wissen, was das bedeutet).

  4. In Media Center sollte nun die Meldung "CableCARD erkannt" angezeigt werden. Befolgen Sie die Anweisungen zum Einrichten der CableCARD.

  5. Wenn Sie zu der Seite "Wenden Sie sich an Ihren Kabelnetzbetreiber" gelangen, rufen Sie oder der Kabeltechniker den Kabelanbieter an, um die Informationen auf dieser Seite durchzugeben (Kopplungsdaten), damit die CableCARD freigeschaltet werden kann.

    Sobald der Kabelanbieter die Daten erhalten hat und die CableCARD freischaltet, kann es mitunter bis zu 20 Minuten dauern, bis sie vollständig aktiviert ist. Testen Sie eine Reihe von Kanälen, um zu überprüfen, ob die CableCARD korrekt aktiviert wurde.

Wie gehe ich vor, wenn ich Probleme mit dem Digitalkabeltuner und der CableCARD habe?

Im Folgenden finden Sie mögliche Aktionen, die Sie je nach aufgetretenem Problem ausführen können.

  • Wenn der Computer einem Netzwerk hinzugefügt ist, das IPsec (Internetprotokollsicherheit) verwendet, müssen Sie die Netzwerkverbindung trennen, damit der Digitalkabeltuner und die CableCARD funktionieren.

  • Wenn Sie keine Live-TV-Sendungen oder nur wenige Kanäle ansehen können, versuchen Sie Folgendes:

    • Rufen Sie den Kabelanbieter an, und bitten Sie ihn, die Qualität des Kabelsignals zu überprüfen und zu bestätigen, dass die CableCARD-Kopplungsdaten (von der Seite "Wenden Sie sich an Ihren Kabelnetzbetreiber") korrekt aufgezeichnet wurden.

    • Rufen Sie Windows Update auf, um zu überprüfen, ob für den Digitalkabeltuner die aktuelle Firmware installiert ist. Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Installieren von Windows-Updates unter Windows 7. (Firmware für Digitalkabeltuner wird als optionales Update aufgeführt.)

    • Rufen Sie den Kabelanbieter an, und fragen Sie ihn, ob Sie eine andere CableCARD ausprobieren können.

  • Wenn beim Fernsehen der Fehler angezeigt wird, dass nur eingeschränkte Inhalte angezeigt werden, versuchen Sie Folgendes:

    • Wenn der Computer über DVI oder HDMI mit dem Fernseher oder Bildschirm verbunden ist, überprüfen Sie, ob die Anzeige HDCP-kompatibel (High-Bandwidth Digital Content Protection) ist.

    • Wenden Sie sich an den Computerhersteller bzw. den Hersteller der Grafikkarte, um zu überprüfen, ob der für die Grafikkarte des Computers empfohlene Treiber ausgeführt wird.

    • Wenn Sie dem Computer kürzlich eine neue Grafikkarte hinzugefügt haben und diese zum Herstellen der Verbindung mit dem Fernseher oder Bildschirm DVI oder HDMI verwendet, überprüfen Sie, ob die Karte HDCP (High-Bandwidth Digital Content Protection) und DxVA-Videobeschleunigung (DirectX Video Acceleration, DXVA) unterstützt.

    • Stellen Sie sicher, dass der Computer mit dem Internet verbunden ist und der Dienst nicht unterbrochen wurde.

    • Überprüfen Sie, ob Windows aktiviert wurde. Klicken Sie dazu nacheinander auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start", auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und dann auf System. Überprüfen Sie, ob Windows ist aktiviert unter Windows-Aktivierung angezeigt wird.
  • Wenn beim Fernsehen der Fehler "Tuner nicht gefunden" angezeigt wird, versuchen Sie Folgendes:

    • Starten Sie den Computer neu.

    • Trennen Sie den Digitalkabeltuner vom Strom, schließen Sie ihn wieder an, und richten Sie dann das TV-Signal erneut ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, müssen Sie ggf. die Firmware des Digitalkabeltuners aktualisieren. Lesen Sie in der im Lieferumfang des Geräts enthaltenen Dokumentation nach, oder wenden Sie sich an den Computerhersteller, um das Problem zu beheben.

    • Wenn der Fehler weiterhin besteht, wird der Tuner möglicherweise durch ein Firewallprogramm blockiert. Öffnen Sie in den Einstellungen für das Firewallprogramm die folgenden Ausnahmen:

      Programm
      Protokoll/Port
      Richtung
      Netzwerk

      ehprivjob.exe

      UDP 5001-5006

      Eingehend

      Lokales Subnetz

      svchost.exe

      UDP 1900

      Eingehend, ausgehend

      Lokales Subnetz

      system

      TCP 2869

      Eingehend, ausgehend

      Lokales Subnetz

      ehprivjob.exe

      TCP 554

      Ausgehend

      Lokales Subnetz

      ehprivjob.exe

      UDP 5757-5772

      Ausgehend

      Lokales Subnetz