Suchen unter Windows: Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zum Suchen von Dateien, Ordnern und Programmen.

Sie können versuchsweise auch eine Problembehandlung ausführen, um häufig auftretende Probleme beim Suchen und Indizieren zu beheben.

So führen Sie eine Problembehandlung für Suche und Indizierung aus

  1. Klicken Sie auf dieses Schaltfläche:

    Schaltfläche "Fix it"

    Problem beheben

  2. Klicken Sie auf Ausführen, und befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten.

Alle anzeigen

Wie führe ich eine Suche durch?

Eine Suche kann auf unterschiedliche Weise ausgeführt werden. Eine Möglichkeit besteht darin, am oberen Rand eines beliebigen geöffneten Fensters oder im Startmenü einen Suchbegriff in das zur Verfügung stehende Suchfeld einzugeben. Die Suche wird automatisch gestartet, sobald Sie mit der Eingabe beginnen.

Alternativ können Sie auch den Suchordner verwenden:

  • Öffnen Sie die Suche, indem Sie die Tastenkombination Windows-Logo-Taste Windows-Logo-Taste +F drücken.

Weitere Informationen zu Suchläufen finden Sie unter Suchen einer Datei oder eines Ordners.

Wie erweitere ich eine Suche?

Wird eine gesuchte Datei nicht gefunden, können Sie die Suche auf andere Orte ausdehnen. Wenn Sie also beispielsweise in der Bibliothek für Dokumente nach einer Datei suchen, sich aber nicht sicher sind, wo die Datei gespeichert ist, können Sie alle Bibliotheken oder den gesamten Computer durchsuchen. Folgen Sie diesen Anweisungen:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Schaltfläche "Start" und anschließend auf Dokumente.
  2. Beginnen Sie im Suchfeld am oberen Rand des geöffneten Fenster mit der Eingabe.

  3. Führen Sie einen Bildlauf zum Ende der Liste mit den Suchergebnissen aus. Führen Sie unter Erneut suchen in eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Bibliotheken, um alle Bibliotheken zu durchsuchen.

    • Klicken Sie auf Computer, um den gesamten Computer zu durchsuchen. (Auf diese Weise können Sie nach nicht indizierten Dateien wie System- oder Programmdateien suchen. Bedenken Sie jedoch, dass diese Suche langsamer ist.)

    • Klicken Sie zum Durchsuchen bestimmter Orte auf Benutzerdefiniert.

    • Klicken Sie auf Internet, um unter Verwendung Ihres standardmäßigen Webbrowsers und Ihres standardmäßigen Suchanbieters eine Onlinesuche durchzuführen.

Was ist der Suchindex, und wie kann er geändert werden?

Der Index wird von Windows verwendet, um auf dem Computer besonders schnelle Suchvorgänge nach den gebräuchlichsten Dateitypen ausführen zu können. Anstatt die gesamte Festplatte nach einem Dateinamen oder einer Eigenschaft zu durchsuchen, wird von Windows lediglich der Index durchsucht.

Beim Durchsuchen nicht indizierter Orte kann die Suche unter Umständen viel Zeit in Anspruch nehmen, da von Windows im Zuge des Suchvorgangs sämtliche Dateien an diesen Orten überprüft werden müssen. Sie können diese Orte dem Index hinzufügen, um künftige Suchvorgänge zu beschleunigen. Weitere Informationen finden Sie unter Verbessern von Suchen in Windows mithilfe des Indexes: Häufig gestellte Fragen.

Öffnen Sie zum Anzeigen der vollständigen Liste mit den indizierten Orten oder zum Hinzufügen von Orten zum Index die Indizierungsoptionen.

  • Öffnen Sie die Indizierungsoptionen, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Indizierungsoptionen ein, und klicken Sie anschließend auf Indizierungsoptionen.

    Die indizierten Orte werden in der Liste Diese Orte indizieren angezeigt.

Hinweise

  • Wenn Sie einen Ordner in eine Bibliothek einbeziehen, wird der Ordner automatisch dem Index hinzugefügt. Weitere Informationen finden Sie unter Einbeziehen von Ordnern in eine Bibliothek.

  • Aus Datenschutzgründen werden dem Index lediglich eigene Dateien hinzugefügt. Von ‌Windows werden also standardmäßig keine Dateien anderer Benutzer des Computers gesucht.

Was bedeutet es, wenn eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt wird, dass die Suche möglicherweise langsam ist?

Es bedeutet, dass der durchsuchte Ort nicht indiziert ist. Üblicherweise stehen Suchergebnisse sehr schnell zur Verfügung, da bei der Suche nur indizierte Orte auf dem Computer berücksichtigt werden. Wenn Sie die Suchorte ändern oder einen nicht indizierten Ordner öffnen und dort eine Suche durchführen, nimmt die Suche mehr Zeit in Anspruch. Bei Suchvorgängen außerhalb des Index werden Dateien lediglich anhand des Dateinamens gesucht, bei einer Indexsuche werden dagegen auch der Dateiinhalt sowie eine Reihe von Dateieigenschaften berücksichtigt. Wird diese Meldung häufig beim Durchsuchen eines bestimmten Orts auf dem Computer angezeigt, empfiehlt es sich, diesen Ort dem Index hinzuzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Verbessern von Suchen in Windows mithilfe des Indexes: Häufig gestellte Fragen.

Was bedeutet es, wenn eine Meldung mit dem Hinweis angezeigt wird, dass die Suchergebnisse möglicherweise unvollständig sind?

Es bedeutet, dass die Indizierung der Dateien noch nicht abgeschlossen ist. Von Windows werden Informationen zu den Dateien auf dem Computer gesammelt, um schnelle und exakte Suchvorgänge zu ermöglichen. Diese Informationen werden im Index gespeichert. In Windows muss der Index regelmäßig aktualisiert werden. Wenn Sie eine Suche ausführen, während der Index aktualisiert wird, sind die Ergebnisse möglicherweise nicht mehr aktuell.

Was bedeutet es, wenn ich in einer Meldung informiert werde, dass ein Speicherort nicht durchsucht werden kann oder dass am Suchort kein Medium vorhanden ist?

Bei der Suche an mindestens einem der ausgewählten Orte ist ein Problem aufgetreten. Dies ist meist darauf zurückzuführen, dass eine Netzwerkadresse oder ein Gerät ausgewählt wurde, der bzw. das derzeit nicht mit dem Computer verbunden ist. Es ist auch möglich, dass Sie ein Gerät für Wechselmedien ausgewählt haben, in dem sich kein Medium (beispielsweise eine Speicherkarte oder eine CD) befindet. Überprüfen Sie die Orte, und wiederholen Sie anschließend den Suchvorgang.