Mit Windows Media Player können Sie Musik, Videos und Bilder aus der Player-Bibliothek auf ein tragbares Gerät kopieren, beispielsweise auf einen kompatiblen MP3-Player. Dieser Vorgang wird als Synchronisieren bezeichnet.

Synchronisation wird bearbeitet
Synchronisieren eines Geräts

Für das Synchronisieren von Elementen mit einem Gerät sind zwei Methoden verfügbar. Eine ist automatisch, die andere manuell. Beim ersten Anschließen des Geräts an den Computer wird von Windows Media Player die Synchronisierungsmethode ausgewählt, die für Ihr Gerät am besten geeignet ist. Welche Methode das ist, hängt von der Speicherkapazität des Geräts und der Größe Ihrer Player-Bibliothek ab. Nachdem Sie Ihr Gerät erstmals eingerichtet haben, können Sie ggf. eine andere Synchronisierungsmethode auswählen.

Weitere Informationen zur Player-Bibliothek finden Sie unter Erste Schritte mit Windows Media Player.

Alle anzeigen

Informationen zur automatischen Synchronisierung

Wenn die Speicherkapazität Ihres Geräts mehr als 4 Gigabyte (GB) beträgt und Ihre gesamte Player-Bibliothek auf das Gerät passt, wird von Windows Media Player standardmäßig die automatische Synchronisierung verwendet. Wenn Sie diese Option zulassen, wird die gesamte Player-Bibliothek auf das Gerät kopiert.

Wenn Sie das Gerät an den Computer anschließen und gleichzeitig Windows Media Player ausgeführt wird, wird der Inhalt des Geräts automatisch vom Player aktualisiert, um den Inhalt der Player-Bibliothek widerzuspiegeln.

Wenn Sie beispielsweise eine CD in die Player-Bibliothek kopieren, wird das entsprechende Album automatisch auf das Gerät kopiert, wenn Sie es das nächste Mal an den Computer anschließen. Gleichermaßen werden aus der Player-Bibliothek gelöschte Elemente auch vom Gerät entfernt, wenn Sie es das nächste Mal an den Computer anschließen.

Selbst wenn das Gerät für die automatische Synchronisierung eingerichtet ist, können Sie dennoch festlegen, welche Elemente automatisch mit dem Gerät synchronisiert werden.

Informationen zur manuellen Synchronisierung

Wenn die Speicherkapazität Ihres Geräts weniger als 4 Gigabyte (GB) beträgt oder Ihre gesamte Player-Bibliothek nicht auf das Gerät passt, wird von Windows Media Player standardmäßig die manuelle Synchronisierung verwendet. Wenn Sie diese Option zulassen, müssen Sie bei jedem Hinzufügen von Elementen zum Gerät bzw. bei jedem Entfernen von Elementen vom Gerät immer mehrere Schritte ausführen. Weitere Informationen finden Sie unter Manuelles Synchronisieren in Windows Media Player.

So richten Sie Ihr Gerät ein

  1. Schalten Sie das Gerät ein, und schließen Sie es dann an den Computer an.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start", klicken Sie auf Alle Programme, und klicken Sie dann auf Windows Media Player.
    Wenn der Player geöffnet ist und Sie sich im Modus Aktuelle Wiedergabe befinden, klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Players auf die Schaltfläche Zur Bibliothek wechselnSchaltfläche "Zur Bibliothek wechseln".
  3. Führen Sie anschließend einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn der Player die Synchronisierung mit Ihrem Gerät automatisch ausgewählt hat, klicken Sie auf Fertig stellen. Daraufhin wird vom Player die gesamte Player-Bibliothek mit Ihrem Gerät synchronisiert. Danach wird das Gerät jedes Mal automatisch synchronisiert, wenn Sie es an den Computer anschließen, während Windows Media Player ausgeführt wird.

      Wenn Sie nur einen Teil Ihrer Player-Bibliothek synchronisieren möchten, haben Sie bei der automatischen Synchronisierung die Möglichkeit, die automatisch zu synchronisierenden Medien auszuwählen. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Thema unter "So wählen Sie die automatisch synchronisierten Dateien aus".

    • Wenn der Player die manuelle Synchronisierung mit Ihrem Gerät ausgewählt hat, klicken Sie auf Fertig stellen. Anschließend können Sie auf der Registerkarte Synchronisieren die Dateien und Wiedergabelisten auswählen, die Sie manuell synchronisieren möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Manuelles Synchronisieren in Windows Media Player.

So wählen Sie die automatisch synchronisierten Dateien aus

Selbst wenn Ihr Gerät automatisch synchronisiert wird, müssen Sie nicht die gesamte Player-Bibliothek synchronisieren. Stattdessen können Sie aus vorhandenen Wiedergabelisten auswählen oder neue Wiedergabelisten mit Dateien erstellen, die Sie synchronisieren möchten. Die von Ihnen ausgewählten Wiedergabelisten werden immer dann mit Ihrem Gerät synchronisiert, wenn Sie es an den Computer anschließen und gleichzeitig Windows Media Player ausgeführt wird. So wählen Sie die zu synchronisierenden Dateien aus:

  1. Schalten Sie das Gerät ein, und schließen Sie es an den Computer an.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start", klicken Sie auf Alle Programme und anschließend auf Windows Media Player.
    Wenn der Player geöffnet ist und Sie sich im Modus Aktuelle Wiedergabe befinden, klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Players auf die Schaltfläche Zur Bibliothek wechselnSchaltfläche "Zur Bibliothek wechseln".
  3. Klicken Sie in der Player-Bibliothek auf die Registerkarte Synchronisieren, klicken Sie auf die Schaltfläche SynchronisierungsoptionenSchaltfläche "Synchronisierungsoptionen", und klicken Sie dann auf Synchronisierung einrichten, um das Dialogfeld Geräteinstallation zu öffnen.
  4. Wählen Sie in der Liste Verfügbare Wiedergabelisten die vorhandenen Wiedergabelisten aus, die Sie synchronisieren möchten, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

    Wenn Sie eine Wiedergabeliste erstellen möchten, klicken Sie auf Neue automatische Wiedergabeliste, und befolgen Sie die Schritte auf dem Bildschirm, um Kriterien für Dateien in der automatischen Wiedergabeliste anzugeben.

    Um eine Wiedergabeliste zu entfernen, klicken Sie in der Liste Zu synchronisierende Wiedergabelisten auf die Wiedergabeliste, und klicken Sie dann auf Entfernen.

  5. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn die Kapazität Ihres Geräts eingeschränkt ist und Sie die Wahrscheinlichkeit erhöhen möchten, dass bestimmte Wiedergabelisten immer mit dem Gerät synchronisiert werden, wählen Sie in der Liste Zu synchronisierende Wiedergabelisten Ihre Wiedergabelisten einzeln aus, und klicken Sie auf die Pfeile für die Priorität, um sie in der Reihenfolge anzuordnen, in der sie synchronisiert werden sollen. Wenn der Speicherplatz Ihres Geräts erschöpft ist, bevor die Synchronisierung abgeschlossen wurde, werden Dateien und Wiedergabelisten, die sich weiter unten in der Liste befinden, möglicherweise nicht synchronisiert.

    • Wenn vom Player bei jedem Anschließen des Geräts an den Computer ein anderer Elementsatz synchronisiert werden soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mischen. Wenn Sie diese Option auswählen, werden bei jedem Anschließen des Geräts die Dateien auf dem Gerät gelöscht. Gleichzeitig wird dem Gerät eine neue Gruppe von Dateien (aus den Wiedergabelisten in der Liste Zu synchronisierende Wiedergabelisten) hinzugefügt. Diese Option ist hilfreich, wenn Sie über ein Gerät mit begrenzter Speicherkapazität verfügen und immer wieder neue Teile Ihrer Musiksammlung übertragen möchten. Sie ist auch empfehlenswert, wenn die Bibliothek so groß geworden ist, dass sie nicht mehr auf das Gerät passt.

  6. Klicken Sie auf Fertig stellen.

So schalten Sie zwischen automatischer und manueller Synchronisierung um

Nach dem Einrichten eines Geräts können Sie jederzeit eine andere Synchronisierungsmethode auswählen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Schalten Sie das Gerät ein, und schließen Sie es an den Computer an.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start", klicken Sie auf Alle Programme und anschließend auf Windows Media Player.
    Wenn der Player geöffnet ist und Sie sich im Modus Aktuelle Wiedergabe befinden, klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Players auf die Schaltfläche Zur Bibliothek wechselnSchaltfläche "Zur Bibliothek wechseln".
  3. Klicken Sie in der Player-Bibliothek auf die Registerkarte Synchronisieren, klicken Sie auf die Schaltfläche SynchronisierungsoptionenSchaltfläche "Synchronisierungsoptionen", und klicken Sie dann auf Synchronisierung einrichten.
  4. Deaktivieren oder aktivieren Sie im Dialogfeld Geräteinstallation das Kontrollkästchen Gerät automatisch synchronisieren, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

  5. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn Sie zur automatischen Synchronisierung wechseln, wählen Sie die Wiedergabelisten aus, die automatisch synchronisiert werden sollen. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Thema unter "So wählen Sie die automatisch synchronisierten Dateien aus".

    • Wenn Sie zur manuellen Synchronisierung wechseln, wählen Sie die Dateien oder Wiedergabelisten aus, die manuell synchronisiert werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Manuelles Synchronisieren in Windows Media Player.