Arbeiten mit Bildern in Windows Media Center: Häufig gestellte Fragen

Sie können Windows Media Center verwenden, um Ihre Bilder anzuzeigen und zu bearbeiten und um sogar Bildschirmpräsentationen auf dem Fernseher zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen von Bildern und Videos in Windows Media Center und Bearbeiten von Bildern in Windows Media Center.

Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zum Arbeiten mit Bildern in Media Center.

Alle anzeigen

Wie kann ich meine Bilder in Media Center anzeigen?

Alle kompatiblen Bilddateien in Ihrer Windows-Bildbibliothek werden in Media Center angezeigt, einschießlich aller Bilder, die in den Ordnern Eigene Bilder oder Öffentliche Bilder gespeichert sind. Bilder, die Sie anderswo gespeichert haben, z. B. auf einer externen Festplatte, können Sie ebenfalls zu Media Center hinzufügen. Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Hinzufügen von Mediendateien zu Windows Media Center.

Wie erstelle ich eine Bildschirmpräsentation mit Musik?

Mit am besten können Sie Ihre Bilder anzeigen, wenn Sie eine Bildschirmpräsentation erstellen. Dieses Feature eignet sich hervorragend für Partys, vor allem wenn Ihr Computer an ein Fernsehgerät angeschlossen ist. Sie können eine Bildschirmpräsentation anpassen, indem Sie die Bilder und ihre Anzeigedauer auswählen und festlegen, welche Musik Media Center im Hintergrund wiedergeben soll. Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Erstellen von Diashows mit Musik in Windows Media Center.

Warum wird ein Bild in Media Center nicht angezeigt?

Die folgende Liste enthält mögliche Gründe, warum ein Bild in Media Center nicht angezeigt wird. Außerdem finden Sie Informationen dazu, was Sie unternehmen können, damit das Problem behoben wird.

  • Der Bilddateityp wird in Media Center nicht unterstützt. Mit einer Digitalkamera aufgenommene Bilder, die im RAW-Format gespeichert sind, werden in Media Center beispielsweise nicht unterstützt. Wenn Sie über ein Bildbearbeitungsprogramm verfügen, öffnen Sie das Bild in diesem Programm, und speichern Sie es dann erneut unter einem Dateityp, der unterstützt wird (z. B. JPEG). Informationen zu den in Media Center unterstützten Dateitypen finden Sie unter Von Windows Media Center unterstützte Dateitypen.

  • Die Datei ist beschädigt. Öffnen Sie in diesem Fall das Bild in einem anderen Bildbearbeitungsprogramm, und speichern Sie es dann erneut unter einem anderen Dateityp. Weitere Informationen zu beschädigten Dateien finden Sie unter Beschädigte Dateien: häufig gestellte Fragen.

  • Die Datei ist ausgeblendet. Sie können eine ausgeblendete Datei anzeigen, indem Sie ihre Eigenschaften in Windows ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen ausgeblendeter Dateien.

Warum ist die Qualität eines Bilds niedrig?

Hierfür kommen folgende Ursachen in Betracht:

  • Die Bildqualität ist auf Ihrer Digitalkamera zu niedrig eingestellt. Die Dokumentation zur Kamera enthält Informationen dazu, wie Sie diese Einstellung ändern, damit mit der Kamera qualitativ hochwertigere Bilder aufgenommen werden können.

  • Das Bild wurde in Media Center zu häufig bearbeitet. Wenn Sie ein Bild in Media Center bearbeiten, wird die Datei komprimiert. Das wiederholte Bearbeiten eines Bilds kann zur Verringerung der Bildqualität führen. Falls dieses Problem auftritt, sollten Sie vor der Bearbeitung Kopien Ihrer Bilder speichern, damit Sie über die ursprünglichen, nicht komprimierten Versionen verfügen. Weitere Informationen finden Sie unter Bearbeiten von Bildern in Windows Media Center.

Warum kann ich ein Bild nach der Bearbeitung in Media Center nicht speichern?

Neben möglichen Gründen dafür, warum Sie in bestimmten Fällen Änderungen an Fotos nach der Bearbeitung nicht speichern können, finden Sie hier Lösungsvorschläge zur Umgehung dieser Probleme:

  • Die Datei ist beschädigt. Öffnen Sie in diesem Fall das Bild in einem anderen Bildbearbeitungsprogramm, und speichern Sie es dann erneut unter einem anderen Dateityp. Weitere Informationen zu beschädigten Dateien finden Sie unter Beschädigte Dateien: häufig gestellte Fragen.

  • Es liegt nicht genügend Speicherplatz vor, um das bearbeitete Bild auf dem Computer zu speichern. Möglicherweise müssen Sie Speicherplatz auf der Festplatte frei machen. Versuchen Sie dann erneut, das Foto in Media Center zu bearbeiten.

  • Die Datei ist schreibgeschützt. Sie können diese Eigenschaft für die Datei in Windows ändern und dann erneut versuchen, die Datei in Media Center zu bearbeiten. Informationen dazu, wie Sie diese Dateieigenschaft ändern, finden Sie unter Verhindern von Änderungen an einer Datei mittels Schreibschutz.

Warum öffnet sich ein anderes Programm automatisch, wenn ich meine Digitalkamera anschließe?

Vermutlich sind die Einstellungen für die automatische Wiedergabe so konfiguriert, dass beim Anschließen Ihrer Digitalkamera ein anderes Programm geöffnet wird. Informationen dazu, wie Sie mit Media Center Bilder von einer Digitalkamera importieren, finden Sie unter Hinzufügen von Mediendateien zu Windows Media Center.

Weitere Informationen zur automatischen Wiedergabe finden Sie unter Automatische Wiedergabe: Häufig gestellte Fragen.