Hier erhalten Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zur OneDrive-Desktop-App für Windows. Kostenlose App herunterladen

Zeigen Sie die Systemanforderungen an. Wenn Sie die App herunterladen, stimmen Sie dem Microsoft Dienstleistungsvertrag und den Datenschutzbestimmungen zu. Updates werden von dieser Software möglicherweise automatisch heruntergeladen und installiert.

Hinweis:

  • Die OneDrive-App wird unter Windows XP nicht unterstützt. Wenn Sie versuchen, die App auf einem PC mit Windows XP zu installieren, wird die Meldung „OneDriveSetup.exe ist keine gültige Win32-Anwendung“ angezeigt. Systemanforderungen anzeigen

Alle anzeigen

Welche Funktion hat der OneDrive-Ordner?

Wenn Sie die OneDrive-Desktop-App für Windows installieren, wird eine Kopie Ihres OneDrive auf den PC heruntergeladen und im OneDrive-Ordner gespeichert. Dieser Ordner wird mit OneDrive synchronisiert. Wenn Sie Dateien oder Ordner auf der OneDrive-Website hinzufügen, ändern oder löschen, werden diese Dateien und Ordner auch Ihrem OneDrive-Ordner hinzugefügt, in diesem geändert oder gelöscht – und umgekehrt.

Wenn Sie Dateien automatisch auf OneDrive hochladen möchten, können Sie diese einfach mit dem Datei-Explorer in Ihren OneDrive-Ordner kopieren oder verschieben oder sie mithilfe eines Programms im OneDrive-Ordner speichern. Dateien, die auf diese Weise hochgeladen werden, können bis zu 2 GB groß sein. Wenn Sie die OneDrive-App bereits auf anderen Computern installiert haben, werden die Dateien außerdem automatisch zu den OneDrive-Ordnern auf den jeweiligen Computern hinzugefügt.

Außerdem können Sie mit dem Datei-Explorer auch Dateien umbenennen oder löschen, neue Ordner erstellen und Dateien in Ihrem OneDrive-Ordner verschieben. Diese Änderungen werden automatisch auch auf OneDrive und auf den anderen Computern vorgenommen, auf denen Sie die OneDrive-App installiert haben.

Tipp:

  • Wenn Sie Fotos auf OneDrive drehen möchten, öffnen Sie diese in Ihrem OneDrive-Ordner und drehen Sie sie in einer einfachen Bildanzeige, z. B. der Windows-Fotoanzeige. Wenn Sie die Dateien schließen, werden Ihre Änderungen gespeichert und die Fotos auf OneDrive automatisch aktualisiert.

  • Wenn Sie eine große Menge Speicherplatz auf OneDrive verwenden, kann das Herunterladen aller Dateien bei der erstmaligen Installation der OneDrive-App viel Zeit in Anspruch nehmen. Tipps zur Optimierung der Übertragungsgeschwindigkeit finden Sie unter Maximieren der Upload- und Download-Geschwindigkeit.

Wie kann ich PCs zu OneDrive hinzufügen bzw. daraus entfernen?

Wenn Sie die OneDrive-Desktop-App für Windows auf einem PC installieren, wird dieser auf der OneDrive-Website im linken Bereich unter PCs angezeigt. So können Sie auf die Dateien und Ordner des PCs zugreifen, die nicht in Ihrem OneDrive-Ordner gespeichert sind. Wenn Sie einen PC remote durchsuchen, werden Sie möglicherweise zur Eingabe eines Bestätigungscodes aufgefordert. Weitere Informationen zur Verwendung der Funktion „Datei abrufen“ erhalten Sie unter Rufen Sie Dateien von Ihrem PC ab.

Wenn Sie einen PC aus OneDrive entfernen möchten, wählen Sie den PC aus und klicken Sie dann auf PC entfernen.

Muss ich die OneDrive-App auf all meinen Computern (PC und Mac) installieren?

Nein. Wenn Sie nicht alle Dateien Ihres OneDrive auf einem Computer speichern möchten, können Sie OneDrive auf diesem Computer auch verwenden, indem Sie die OneDrive-Website aufrufen. Sie können die Dateien eines PCs nur dann abrufen, wenn Sie OneDrive auf diesem PC installieren.

Folgende Fehlermeldung wird angezeigt: „OneDrive kann nicht mit vollständigen Administratorrechten ausgeführt werden. Starten Sie OneDrive ohne Administratorrechte neu.“ Was soll ich tun?

Wenn Sie ein Administratorbenutzerkonto auf einem PC verwenden, auf dem Windows Vista ausgeführt wird, stellen Sie sicher, dass die Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) aktiviert ist. Wahlweise können Sie OneDrive mit einem Standardbenutzerkonto verwenden.

Kann ich neben dem OneDrive-Ordner weitere Ordner zur Synchronisierung auswählen?

Es können keine anderen Ordner für die Synchronisierung ausgewählt werden, allerdings können Sie bestimmte Ordner, z. B. den Desktop und Ordner in Ihren Bibliotheken, zu Ihrem OneDrive-Ordner weiterleiten. Außerdem können Sie Unterordner Ihres OneDrive-Ordners zu Bibliotheken hinzufügen, um sie einfacher im Datei-Explorer verwenden zu können. Beispiel: Wenn sich auf OneDrive ein Ordner mit Urlaubsfotos befindet, können Sie diesen zur Bildbibliothek in Windows 7 oder Windows 8 hinzufügen. Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Einbeziehen von Ordnern in eine Bibliothek.

Weiterleiten eines Ordners zu Ihrem OneDrive-Ordner

  1. Schließen Sie OneDrive, indem Sie im Infobereich ganz rechts auf der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol (Das OneDrive-Symbol) und dann auf Beenden klicken. (Möglicherweise müssen Sie auf den Ausgeblendete Symbole einblenden-Pfeil Der „Ausgeblendete Symbole einblenden“-Pfeil neben dem Infobereich klicken, um das OneDrive-Symbol anzuzeigen.)
  2. Erstellen Sie in Ihrem OneDrive-Ordner einen Unterordner für die weitergeleiteten Dateien. Wenn Sie beispielsweise den Ordner „Eigene Bilder“ weiterleiten möchten, erstellen Sie einen OneDrive-Ordner mit dem Namen „Bilder“.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie weiterleiten möchten (in diesem Beispiel „Eigene Bilder“), und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Speicherort und dann auf Verschieben.

  5. Wechseln Sie zum Speicherort, zu dem Sie diesen Ordner weiterleiten möchten (z. B. %userprofile%\OneDrive\Bilder).

  6. Klicken Sie auf Ordner auswählen und anschließend auf OK.

  7. Klicken Sie im folgenden Dialogfeld auf Ja, um alle Dateien an den neuen Speicherort zu verschieben.

  8. Starten Sie den OneDrive-Dienst neu. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start , geben Sie in das Suchfeld OneDrive ein und klicken Sie dann auf MicrosoftOneDrive.

Kann ich den Namen oder Speicherort meines OneDrive-Ordners ändern, nachdem dieser erstellt wurde?

Nein. Wenn Sie Ihren OneDrive-Ordner mit dem Datei-Explorer umbenennen oder verschieben, funktioniert OneDrive nicht mehr.

Kann ich Ordner auf meinem OneDrive auswählen, die nicht mit meinem PC synchronisiert werden sollen?

Ja. Klicken Sie beim ersten Einrichten von OneDrive auf Zu synchronisierende Ordner auswählen. Wenn Sie dies beim Einrichten von OneDrive nicht getan haben, können Sie dies unter „Einstellungen“ nachholen:

  1. Klicken Sie im Infobereich ganz rechts auf der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol (Das OneDrive-Symbol). (Möglicherweise müssen Sie auf den Ausgeblendete Symbole einblenden-Pfeil Der „Ausgeblendete Symbole einblenden“-Pfeil neben dem Infobereich klicken, um das Symbol anzuzeigen.)
  2. Klicken Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf die Registerkarte Ordner wählen und klicken Sie anschließend auf Ordner wählen.

Sie können für jeden Ordner auswählen, ob Sie den gesamten Ordnerinhalt, einzelne Ordner innerhalb des Ordners sowie Dateien, die sich nicht in einem Unterordner innerhalb des Ordners befinden, synchronisieren möchten. Wenn Sie die Synchronisierung von nur einigen Elementen auswählen, werden neue Elemente, die Sie dem OneDrive-Ordner auf Ihrem PC hinzufügen, mit OneDrive synchronisiert. Jedoch werden Elemente, die Sie von der Website oder anderen Geräten OneDrive hinzufügen, nur dann mit Ihrem PC synchronisiert, wenn diese sich in den zu synchronisierenden Ordnern befinden. Wenn Sie die Synchronisierung der Ordner auf einem PC beenden, werden diese aus dem OneDrive-Ordner auf dem entsprechenden PC gelöscht, bleiben jedoch auf OneDrive erhalten.

Hinweis:

  • Sie können keine einzelnen Dateien zur Synchronisierung auswählen und Sie können keine für Sie freigegebene Dateien oder Ordner synchronisieren.

Kann ich das mit OneDrive verwendete Konto ändern?

Sie können das Konto ändern, das Sie mit OneDrive verwenden. Allerdings können Sie den Ordner nicht mit mehreren Konten gleichzeitig verwenden.

So ändern Sie das Konto, das Sie mit OneDrive verwenden

  1. Klicken Sie im Infobereich am rechten Ende der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol (Das OneDrive-Symbol) und klicken Sie dann auf Einstellungen. (Möglicherweise müssen Sie auf den Ausgeblendete Symbole einblenden-Pfeil Der „Ausgeblendete Symbole einblenden“-Pfeil neben dem Infobereich klicken, um das OneDrive-Symbol anzuzeigen.)
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einstellungen auf Verknüpfung von OneDrive aufheben.

  3. Starten Sie OneDrive neu und melden Sie sich mit dem gewünschten Konto an. Sie müssen den Speicherort Ihres OneDrive-Ordners erneut auswählen. Wenn Sie denselben Speicherort auswählen, werden die Ordner beider Konten zusammengeführt. Wenn auf dem PC die Funktion „Dateien abrufen“ aktiviert war, müssen Sie diese erneut aktivieren.

Kann ich gelöschte Dateien oder Ordner wiederherstellen?

Überprüfen Sie den Papierkorb des Computers, auf dem Sie die Dateien oder Ordner gelöscht haben, oder den Papierkorb auf der OneDrive-Website, indem Sie auf den entsprechenden Link in der unteren linken Ecke klicken.

Ein Element in meinem OneDrive-Ordner wird nicht mit OneDrive synchronisiert. Wie erhalte ich weitere Informationen zu dem Problem?

  • Klicken Sie im Infobereich ganz rechts auf der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol (Das OneDrive-Symbol) und klicken Sie dann auf Synchronisierungsprobleme anzeigen. (Möglicherweise müssen Sie auf den Ausgeblendete Symbole einblenden-Pfeil Der „Ausgeblendete Symbole einblenden“-Pfeil neben dem Infobereich klicken, um das OneDrive-Symbol anzuzeigen.)

Hinweise

  • Wenn Sie die Synchronisierung nur einiger Ordner auf Ihrem PC auswählen und dann Dateien zu OneDrive in Speicherorten außerhalb dieser Ordner hinzufügen, werden die hinzugefügten Dateien nicht mit Ihrem PC synchronisiert.

  • Hilfe zu Synchronisierungsproblemen erhalten Sie unter Synchronisierungsfehler in der OneDrive-Desktop-App.

Wie kann ich die OneDrive-App deinstallieren?

Wenn Sie die OneDrive-Desktop-App auf Ihrem PC deinstallieren, wird Ihr OneDrive-Ordner nicht mehr synchronisiert. Der OneDrive-Ordner und Ihre Dateien auf OneDrive werden jedoch nicht gelöscht.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start. Geben Sie im Suchfeld Programme ein und klicken Sie in der Ergebnisliste auf Programme und Features.

  2. Klicken Sie auf Microsoft OneDrive und dann auf Deinstallieren. Geben Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.