Verwalten von Apps und Diensten mit Task-Manager

Im Task-Manager können Sie die Apps und Dienste anzeigen, die auf Ihrem PC ausgeführt werden, sowie ausführliche Informationen zu Diensten, Benutzerkonten, Netzwerkverbindungen und PC-Hardware. Sie können auch steuern, welche Apps beim Starten von Windows automatisch gestartet werden.

  • Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie eine Streifbewegung vom rechten Bildschirmrand ausführen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die obere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Task-Manager in das Suchfeld eingeben, auf Apps und dann auf Task-Manager tippen oder klicken.

Tipp

  • Der Task-Manager kann auch geöffnet werden, wenn Sie STRG+UMSCHALT+ESC drücken oder wenn Sie mit der rechten Maustaste unten links im Bildschirm klicken und Task-Manager auswählen.

Alle anzeigen

Schließen von Apps

Beim ersten Öffnen des Task-Managers wird die Ansicht "Weniger Details" angezeigt.

Ansicht "Weniger Details" im Task-Manager
Ansicht "Weniger Details" im Task-Manager

Wenn Sie eine App in dieser Ansicht schließen möchten, wählen Sie die App aus, und tippen oder klicken Sie dann auf Task beenden. Eine App kann auch über die Registerkarte "Prozesse" geschlossen werden.

Verwalten von Prozessen

Falls Sie weitere Informationen zu den Vorgängen auf Ihrem PC und zu den ausgeführten Apps anzeigen möchten, tippen oder klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Details unten links im Task-Manager.

In dieser Ansicht wird zunächst eine Liste der Prozesse angezeigt, die auf Ihrem PC ausgeführt werden.

Registerkarte "Prozesse" im Task-Manager
Registerkarte "Prozesse" im Task-Manager

Sie können jedes Detail anzeigen und verwalten, das in den verschiedenen Apps geöffnet ist. Jede Zeile enthält Informationen zu den Ressourcen, die von einer App auf Ihrem PC genutzt werden. Je mehr die App eine Ressource nutzt, desto stärker ist sie im Task-Manager farblich hervorgehoben. Auf diese Weise können Sie rasch die Apps erkennen, die zahlreiche Ressourcen verwenden.

Verwalten der Start-Apps

Auf der Registerkarte "Start" im Task-Manager können Sie eine Liste der Apps anzeigen, die automatisch bei jedem Anschalten Ihres PCs und Anmelden an Windows gestartet werden.

Registerkarte "Start" im Task-Manager
Registerkarte "Start" im Task-Manager

Falls Ihr PC sehr lange für den Start benötigt, kann eine große Anzahl von Start-Apps die Ursache hierfür sein. Es kann sich auch um wenige Apps handeln, die einen großen Einfluss auf die Startzeit haben. Wenn Sie verhindern möchten, dass eine App beim Start Ihres PCs ausgeführt wird, tippen oder klicken Sie auf die App und dann auf Deaktivieren. Sie können eine App jederzeit wieder aktivieren, falls diese doch beim Start ausgeführt werden soll.

Sehen Sie sich den App-Verlauf an

Auf der Registerkarte mit dem App-Verlauf können Sie anzeigen, wie viele Daten von zahlreichen Apps auf Ihrem PC verwendet wurden. Eingeschlossen sind Daten, die von einer getakteten Internetverbindung wie 3G eines Mobilfunkanbieters verwendet wurden. Da für Daten über getaktete Internetverbindungen unter Umständen zusätzliche Gebühren anfallen, können Sie auf dieser Registerkarte nachverfolgen, wie viele Daten von Ihnen genutzt wurden.

Anzeigen von ausführlicheren Informationen

Sie können auf verschiedenen Registerkarten weitere Details zu den Vorgängen auf Ihrem PC, zur Ausführung der Hardware und zu den ein- und ausgehenden Datenmengen anzeigen. Einige dieser Informationen sind technischer Natur und nur für erfahrene Benutzer interessant.

Benötigen Sie weitere Hilfe?