Streamen von Bildern, Videos und Musik mithilfe der Wiedergabefunktion

Erweitern Sie die Wiedergabe der auf Ihrem PC vorhandenen Fotos, Musik und Videos, indem Sie diese Daten direkt an einen Fernseher oder Lautsprecher streamen. Beispielsweise können Sie sich Ihre Urlaubsfotos ansehen, während diese vom PC auf den Fernseher gestreamt werden. Geben Sie gleichzeitig Ihre Lieblingsmusik über die Lautsprecher wieder, um die Diashow noch interessanter zu gestalten. Oder verwenden Sie Internet Explorer 11 zum Streamen von Inhalten wie Facebook-Fotos oder YouTube-Videos.

Erste Einrichtung

Je nach Stand Ihrer Einrichtung ist unter Umständen schon alles für das Streamen bereit. Wenn Sie beispielsweise eine Xbox 360 in einem Heimnetzwerk nutzen und bei der erstmaligen Einrichtung des PCs die Expresseinstellungen gewählt haben, können Sie unter Umständen bereits streamen. Andernfalls müssen Sie ggf. Ihr Netzwerk einrichten oder dessen Einstellungen ändern und kompatible Geräte anschließen.

Alle anzeigen

Sicherstellen der Netzwerkeinrichtung

Gehen Sie wie folgt vor, um sicherzustellen, dass Ihr Netzwerk richtig eingerichtet ist.

Heimnetzwerk: Bei Ihnen muss ein Heimnetzwerk eingerichtet sein. Auch wenn dies nicht zwingend erforderlich ist, ist die Verwendung eines WLAN-Routers, für den Sie Verbindungen mit allen Geräten herstellen, häufig die beste Lösung. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten eines Funkrouters.

Heimnetzgruppe: Die Mitgliedschaft in einer Heimnetzgruppe ist keine Grundvoraussetzung, kann die Freigabe von Daten zwischen Fernsehern, Lautsprechern und PCs jedoch vereinfachen. Beim Einrichten eines PCs mit Windows 8.1 oder Windows RT 8.1wird automatisch eine Heimnetzgruppe erstellt. Falls bereits eine Heimnetzgruppe im Heimnetzwerk besteht, können Sie ihr beitreten. Weitere Informationen finden Sie unter Heimnetzgruppen im Überblick.

Freigabe: Wenn Sie die Freigabe aktivieren, können von Ihrem PC aus Verbindungen zu anderen Geräten des Netzwerks hergestellt werden. Unter Umständen haben Sie die Freigabe bei der erstmaligen Einrichtung des PCs oder bei der ersten Verbindungsherstellung mit dem Netzwerk bereits aktiviert. Wenn Sie unsicher sind, können Sie dies überprüfen.

So aktivieren Sie die Freigabe für das Netzwerk

  1. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach oben, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.)

  2. Tippen oder klicken Sie auf Netzwerk und auf den Namen des Netzwerks, und aktivieren Sie dann Geräte und Inhalte suchen.

Verwenden kompatibler Geräte

Es gibt mehrere Hersteller, die Geräte mit sehr guter Streamingfunktion anbieten. Von anderen Herstellern wird die Kompatibilität für ihre Geräte nicht immer beworben, aber viele Benutzer berichten von guten Ergebnissen. Wenn Sie nach einem neuen Gerät suchen oder weitere Informationen zur Gerätekompatibilität benötigen, empfehlen wir die Suche im Windows-Kompatibilitätscenter und in der Liste der für Windows zertifizierten Produkte. Es ist nicht immer einfach, die Streamfähigkeit eines bestimmten Geräts im Voraus zweifelsfrei zu bestimmen. Wenn Sie sich vorher umfassend informieren, kann dies also zur Verhinderung von Enttäuschungen beitragen.

Unten sind einige Punkte beschrieben, die im Zusammenhang mit kompatiblen Geräten berücksichtigt werden sollten.

  • Eine einfache Möglichkeit, mit dem Streamen zu starten, ist eine Xbox 360. Geben Sie beim Auswählen des Geräts, auf das gestreamt werden soll, die Xbox 360 an, anstatt die damit verbundenen Geräte.

  • Viele Geräte mit DLNA-Zertifizierung funktionieren in Verbindung mit der Wiedergabefunktion. Wenn ein Gerät über dieses Zertifizierungslogo verfügt, ist dies nicht gleichbedeutend damit, dass das Streamen auf das Gerät möglich ist. Vergewissern Sie sich, dass in den Spezifikationen des Geräts angegeben ist, dass es über eine DMR-Zertifizierung (Digital Media Renderer) verfügt.

  • Wenn Sie direkt auf einen Fernseher oder Lautsprecher streamen möchten, sollten Sie die vom Gerätehersteller bereitgestellten Anweisungen befolgen, um für das Gerät eine Netzwerkverbindung herzustellen. In vielen Fällen ist dies nicht schwieriger als das Anschließen des Geräts an den Router per Ethernet-Netzwerkkabel. Nachdem Sie ein Gerät mit dem Netzwerk verbunden und die Freigabe aktiviert haben, sollten die Geräte, die für die Wiedergabefunktion geeignet sind, von Windows automatisch gefunden werden.

    So zeigen Sie die verbundenen Geräte an

    1. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.
      (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke oben rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach unten, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.)

    2. Tippen oder klicken Sie auf PC und Geräte und dann auf Geräte.

    3. Unter Wiedergabe sind die Geräte aufgeführt, für die das Streamen möglich ist.

      In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass ein Gerät, das für die Wiedergabefunktion geeignet ist, nicht angezeigt wird. Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben. Vergewissern Sie sich beim Hersteller, im Windows-Kompatibilitätscenter und in der Liste der für Windows zertifizierten Produkte, ob das Gerät kompatibel ist. Wenn Sie von der Kompatibilität des Geräts überzeugt sind, es unter "Geräte" jedoch nicht aufgeführt wird, müssen Sie es unter Umständen manuell hinzufügen oder ein anderes Problem beheben. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen, Entfernen und Verwalten von Geräten und Druckern und Tipps zum Beheben von Problemen mit der Wiedergabe.

Beginnen mit dem Streamen

Sie können aus der Fotos-, Musik- und Video-App streamen, die in Windows 8.1 und Windows RT 8.1 integriert sind. Wenn Sie andere Medien-Apps nutzen möchten, müssen diese die Wiedergabefunktion unterstützen. Zum Streamen von Inhalten aus dem Web verwenden Sie Internet Explorer 11. (Mit Internet Explorer 11 für den Desktop ist das Streamen nicht möglich.)

  1. Öffnen Sie die Inhalte, die Sie streamen möchten, mit einer App.

  2. Streifen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Geräte.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben, und klicken Sie dann auf Geräte.)

  3. Tippen oder klicken Sie auf Wiedergabe, und wählen Sie dann das gewünschte Wiedergabegerät aus.

    Unter Windows werden nur die Geräte angezeigt, mit denen die ausgewählten Inhalte wiedergegeben werden können. Falls Ihr Gerät nicht aufgeführt ist, können Sie auf Gerät hinzufügen tippen oder klicken, um es manuell hinzuzufügen.

Wenn Sie Medien vom Explorer aus streamen möchten, tippen oder klicken Sie auf die gewünschten Daten. Tippen oder klicken Sie in der Gruppe Wiedergabe auf die Registerkarte Wiedergabe, tippen oder klicken Sie auf Wiedergabe, und wählen Sie in der Liste das Gerät aus.

Streamen von Inhalten aus dem Datei-Explorer durch Auswählen der Inhalte, Klicken im Menü auf "Wiedergeben auf" und Auswählen eines verfügbaren Geräts

Hinweis

  • Sie können zahlreiche Inhalte aus Ihrer persönlichen Mediensammlung streamen, darunter selbst komponierte Musik, selbst gedrehte Filme, legal erworbene Musik und eigene Fotos. Streaming und Übertragung bestimmter Inhalte, z. B. kommerziell produzierter Videos, ist aufgrund geltender Urheberrechte nicht erlaubt. Wenn Sie zum Teilen von Inhalten berechtigt sind, können Sie diese auch in Windows streamen.

Steuern der gestreamten Inhalte

Nachdem die Wiedergabe der Inhalte begonnen hat, können Sie die Steuerelemente in der App oder auf der Webseite verwenden. Außerdem können Sie die Steuerung des PCs nutzen.

Verwenden Sie beispielsweise die Lautstärkeregler Ihres PCs, um Steuerelemente zu öffnen, mit denen Sie die Lautstärke anpassen, die Wiedergabe starten und anhalten oder vor- und zurückspringen können. Falls auf dem PC mehr als eine Wiedergabe aktiv ist, können Sie auf den Pfeil nach rechts tippen oder klicken, um zwischen den jeweiligen Steuerungen zu wechseln. Tippen oder klicken Sie auf das App-Symbol, um auf die entsprechende App zuzugreifen. Die Steuerelemente sind auch bei gesperrtem PC verfügbar.

Steuerelemente, mit denen Sie für den derzeit wiedergegebenen Inhalt die Lautstärke anpassen, die Wiedergabe starten und anhalten sowie vor- und zurückspringen können

Wenn Sie Inhalte über eine Xbox 360 mit Kinect-Steuerung streamen, können Sie auch die Sprach- und Gestenbefehle nutzen.

Hinweis

  • Spracherkennung und Sprachbefehle sind für Xbox 360 mit Kinect. nicht in allen Sprachen verfügbar.

So beenden Sie das Streamen

Sie können das Streamen beenden, ohne dabei die Wiedergabe von Inhalten auf Ihrem PC zu unterbrechen.

  1. Streifen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Geräte.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben, und klicken Sie dann auf Geräte.)

  2. Tippen oder klicken Sie auf Dieser PC.

Benötigen Sie weitere Hilfe?