Feeds für alle

Freigeben von digitalem Inhalt mit RSS-Feeds

Wie die meisten Leute besitzen Sie wahrscheinlich Hunderte, wenn nicht gar Tausende digitaler Bilder, die Sie nicht an Familienmitglieder und Freunde weitergeben, weil das einfach so viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Um nur ein paar Geburtstagsbilder an Ihre Familie zu versenden, müssten Sie folgende Schritte ausführen:

  • Ändern der Bildgröße und Bearbeiten der Bilder für die Übermittlung per E-Mail.

  • Schreiben der E-Mail.

  • Ermitteln der E-Mail-Adressen, an die Sie die Bilder senden möchten.

  • Senden einiger weniger Fotos, weil die E-Mail zu groß wird, oder Senden mehrerer E-Mail-Nachrichten.

Und wie wäre es, wenn Sie einen Speicherort im Internet hätten, den Sie bekannt geben könnten, damit Familienmitglieder und Freunde neue Bilder ansehen könnten? Wenn Familienmitglieder und Freunde diesen Speicherort abonnieren könnten, so wie eine elektronische Zeitung oder Zeitschrift, und erkennen könnten, wenn neue Bilder verfügbar wären? All das ist heute mit einem RSS-Feed von Windows Live Spaces möglich.

Voraussetzungen

Zum Erstellen eines RSS-Feeds benötigen Sie Folgendes:

  • Ein Windows Live Spaces-Konto. Windows Live Spaces ist eine Website, auf der Sie Fotos und andere Informationen für Ihre Freunde veröffentlichen können. Eine solche Website wird auch als Website für soziale Netzwerke bezeichnet.

  • Eine Internetverbindung (am besten eine Breitbandverbindung, da die Übertragung von Bildern von Ihrem Computer auf Windows Live Spaces mitunter lange dauern kann).

  • Einen Webbrowser mit RSS-Feedreader, z. B. Internet Explorer 7.

  • Ein E-Mail-Konto.

Ermitteln Ihrer Feedadresse

Wenn Sie ein Windows Live Spaces-Konto erstellen, wird der Feed automatisch erstellt und erhält eine URL (Uniform Resource Locator). Gehen Sie folgendermaßen vor, um die URL des Feeds zu ermitteln:

  1. Melden Sie sich bei Windows Live Spaces an, und klicken Sie auf Ihr Space.

  2. Klicken Sie auf die Dropdownliste Optionen, und klicken Sie dann auf Space.

  3. Aktivieren Sie unter Diesen Space veröffentlichen das Kontrollkästchen Diesen Space veröffentlichen. Nur wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, kann Ihr Space von Aggregatoren gelesen werden.

    Einstellungen für den Space
    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Diesen Space veröffentlichen".

    Bei einem Aggregator handelt es sich um Software, mit der veröffentlichter Webinhalt, der in Form eines Webfeeds bereitgestellt wird, gelesen werden kann.

  4. Notieren Sie die Veröffentlichungs-URL, oder kopieren und speichern Sie sie.

  5. Wenn Sie den Feed anzeigen möchten, kopieren Sie die Veröffentlichungs-URL und fügen sie in einen Webbrowser mit Feedreader ein, z. B. Internet Explorer 7.

    Wenn Sie in Windows Live Spaces noch keine Blogeinträge oder Fotoalben erstellt haben, ist die Webseite leer.

Hinzufügen von Bildern

Nachdem Sie nun den Feed für die Veröffentlichung vorbereitet haben, können Sie Fotos hinzufügen:

  1. Klicken Sie auf der Seite Ihr Space auf Fotos veröffentlichen.

  2. Klicken Sie auf Album hinzufügen und dann auf Fotos hinzufügen.

    Installieren Sie Windows Live Photo Upload Control, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

  3. Wählen Sie auf Ihrem Computer die Fotos aus, die Sie dem Album hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf Speichern und schließen.

Wechseln Sie zur Feed-URL. Die gerade veröffentlichten Fotos werden automatisch als Fotoalbumeintrag angezeigt.

Hinweis

  • Wenn Sie zusätzlich aktuelle Blogeinträge für Ihren Windows Live-Space verfassen, werden diese ebenfalls im Feed angezeigt.

Bekanntgeben des Feeds

Jetzt müssen Sie nur noch die URL an Familienmitglieder und Freunde senden und diese bitten, den Feed zu abonnieren.

So abonnieren Sie einen Feed mithilfe einer Feed-URL

  1. Öffnen Sie Internet Explorer, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken und dann auf Internet Explorer klicken.

  2. Geben Sie die URL des Feeds ein, den Sie abonnieren möchten.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Feed abonnierenSchaltfläche "Feed abonnieren".
  4. Klicken Sie auf Abonnieren, wenn Sie den Standardnamen und -speicherort für diesen Feed verwenden möchten. Wenn Sie den Namen und den Speicherort ändern möchten, geben Sie einen Namen für den Feed ein, und wählen Sie einen Ordner aus, in dem der Feed erstellt werden soll. Klicken Sie auf Neuer Ordner, um einen Ordner zu erstellen, wenn Sie noch keine Ordner für RSS-Feeds angelegt haben.

Nachdem Sie einen Feed abonniert haben, wird dieser der Liste der Feeds im Webbrowser oder Feedreader hinzugefügt. In Internet Explorer 7 wird der Titel eines Feeds fett formatiert angezeigt, wenn zu dem Feed aktualisierter Inhalt verfügbar ist. Sobald Sie einen Feed abonniert haben, stellt Internet Explorer außerdem die gemeinsame Feedliste anderen Programmen zur Verfügung. Dadurch können Sie mit Internet Explorer Feeds abonnieren und sie dann in anderen Programmen lesen, z. B. in E-Mail-Clients oder in der Windows-Sidebar. Weitere Informationen zur Verwendung von Feeds finden Sie unter Verwenden von Feeds (RSS).