Sie können mit Windows Media Player digitale Mediendateien wiedergeben, die sich in der Medienbibliothek des Players, auf dem Computer bzw. in einem Netzwerkordner oder auf einer Website befinden.

Falls Dateien im Player zu schnell wiedergegeben werden, sollten Sie möglicherweise neue Treiber für die Soundkarte installieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers. Sie können auch auf der Windows Update-Website (möglicherweise in englischer Sprache) nach Treiberupdates suchen.

Alle anzeigen

So geben Sie eine Datei aus der Medienbibliothek wieder

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Medienbibliothek, und suchen Sie das Element, das Sie wiedergeben möchten.

    Wird der gesuchte Medientyp in der Medienbibliothek nicht angezeigt (z. B. wird Musik angezeigt, während Sie Videos anzeigen möchten), klicken Sie in der Adressleiste auf die Schaltfläche Kategorie auswählenSchaltfläche "Kategorie auswählen", und klicken Sie anschließend auf eine andere Kategorie.
  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Ziehen Sie ein Element in den Listenbereich.

      Sie können einzelne Elemente (z. B. einen oder mehrere Musiktitel) oder Sammlungen von Elementen (z. B. ein oder mehrere Alben, Interpreten, Genres, Jahre oder Bewertungen) in den Listenbereich ziehen.

      Falls der Listenbereich nicht sichtbar ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Listenbereich anzeigenSchaltfläche "Listenbereich anzeigen" neben dem Suchfeld.
      Falls der Listenbereich bereits andere Elemente enthält, können Sie den Inhalt löschen, indem Sie auf die Schaltfläche Listenbereich löschen klicken Schaltfläche "Listenbereich löschen".
    • Doppelklicken Sie auf das Element, um die Wiedergabe zu starten.

      Abhängig davon, worauf Sie doppelklicken, werden möglicherweise mehrere Elemente wiedergegeben. Soll ein einzelnes Element wiedergegeben werden, ziehen Sie es stattdessen in den Listenbereich.

Hinweis:

  • Wenn eine bestimmte Datei im Player nicht gefunden wird, besteht möglicherweise ein Problem mit Mediennutzungsrechten. Weitere Informationen zum Lösen von Problemen mit Mediennutzungsrechten finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zu DRM.

So geben Sie eine angehaltene oder beendete Datei wieder

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche WiedergabeSchaltfläche "Wiedergabe" .
  2. Um an eine bestimmte Stelle in der Datei zu wechseln, verschieben Sie den Regler SuchleisteRegler "Suchleiste" an die Stelle der Datei, die wiedergegeben werden soll.

    Für einige Dateien ist der Regler nicht verfügbar.

So geben Sie eine Datei auf einer Webseite wieder

  • Klicken Sie auf den Link auf der Webseite.

    Falls bei der Wiedergabe von Dateien auf Webseiten mit einem Netscape-Browser Probleme auftreten, müssen Sie möglicherweise das Windows Media Player-Plug-In für Netscape Navigator von der Microsoft-Website (möglicherweise in englischer Sprache) erneut installieren. Zum Hinzufügen oder Entfernen eines Plug-Ins müssen Sie als Administrator oder als Mitglied der Gruppe Administratoren angemeldet sein.

So geben Sie eine Datei wieder, die sich nicht in der Medienbibliothek befindet

  1. Klicken Sie auf das Menü Datei und dann auf Öffnen.

    Wenn das Menü Datei nicht sichtbar ist, zeigen Sie die klassischen Menüs an.

  2. Navigieren Sie zum entsprechenden Speicherort, klicken Sie auf die Datei, und klicken Sie dann auf Öffnen. Sie können die folgenden Arten von Speicherorten angeben:

    • \\Server\Inhalt\Dateiname

    • file://\\Server\Inhalt\Dateiname

So geben Sie eine Datei im Internet durch Eingeben des URL der Datei wieder

  1. Klicken Sie auf das Menü Datei und dann auf URL öffnen.

    Wenn das Menü Datei nicht sichtbar ist, zeigen Sie die klassischen Menüs an.

  2. Geben Sie den URL der Datei ein, und klicken Sie dann auf OK. Sie können die folgenden Arten von Speicherorten angeben:

    • mms://Server/Dateiname (z. B. eine Datei mit der Erweiterung WMA, WMV oder MP3)

    • http://Server/Dateiname

    • mms://Server/sami.asf?SAMI=http://Server/sami/sami_demo.smi (SAMI-Datei (Synchronized Accessible Media Interchange))

So geben Sie einen Abschnitt einer Datei wieder

Einige Dateien enthalten Marker, die den Tracks auf einer CD gleichen. Bei der Wiedergabe einer Datei mit Markern können Sie zum gewünschten Abschnitt der Datei wechseln, indem Sie den Marker für den Abschnitt auswählen.

  • Klicken Sie auf das Menü Ansicht, zeigen Sie auf Dateimarker, und klicken Sie dann auf den gewünschten Marker.

    Wenn das Menü Ansicht nicht sichtbar ist, zeigen Sie die klassischen Menüs an.

So setzen Sie die Wiedergabe von Dateien nach der Benutzerumschaltung fort

Der Player beendet automatisch die Wiedergabe einer Datei, wenn Sie mit dem Feature Schnelle Benutzerumschaltung den Benutzer wechseln, der den Computer verwendet. Führen Sie die folgenden Aktionen aus, wenn Sie die Wiedergabe fortsetzen möchten:

  1. Klicken Sie auf den Pfeil unter der Registerkarte Aktuelle Wiedergabe, und klicken Sie dann auf Weitere Optionen.

  2. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Player das Kontrollkästchen Wiedergabe beenden, wenn der Benutzer gewechselt wird.

So geben Sie Dateien immer im Minimodus wieder

Sie können angeben, dass Dateien mit einem einheitlichen Dateinamen immer im Minimodus wiedergegeben werden sollen. Dies ist z. B. nützlich, wenn in einem Unternehmen Voicemailnachrichten an das E‑Mail-Programm weitergeleitet werden. Falls der Player jedoch bereits ausgeführt wird, wenn Sie die Datei wiedergeben, bleibt der aktuelle Anzeigemodus erhalten.

  1. Klicken Sie auf den Pfeil unter der Registerkarte Aktuelle Wiedergabe, und klicken Sie dann auf Weitere Optionen.

  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Player das Kontrollkästchen Player im Minimodus starten für Dateiennamen mit.

  3. Geben Sie in dem Textfeld den Dateinamen ganz oder teilweise ein, der im Minimodus wiedergegeben werden soll.

    Wenn die Wiedergabe eines Musiktitels oder eines Videos durch die Wiedergabe eines anderen Medienelements unterbrochen wurde, wie z. B. einer Voicemailaufnahme, drücken Sie STRG+B, um die Wiedergabe des ursprünglichen Elements fortzusetzen.