Wenn der Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, verhindern möglicherweise die Richtlinieneinstellungen des Netzwerks das erfolgreiche Durchführen dieser Schritte.

Alle anzeigen

So aktivieren Sie die Windows-Firewall

  1. Öffnen Sie die Windows-Firewall, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Sicherheit klicken und dann auf Windows-Firewall klicken.

  2. Klicken Sie auf Windows-Firewall ein- oder ausschalten. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  3. Klicken Sie auf Aktiv (empfohlen) und dann erneut auf OK.

Wenn die Firewall alles blockieren soll, einschließlich der Programme, die auf der Registerkarte Ausnahmen ausgewählt wurden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle eingehenden Verbindungen blocken .

So deaktivieren Sie die Windows-Firewall

Sie sollten die Windows-Firewall nicht ausschalten, sofern Sie keine andere Firewall aktiviert haben. Durch Deaktivieren der Windows-Firewall wird der Computer (und ggf. Ihr Netzwerk) anfälliger für Beschädigungen durch Würmer oder Hacker.

  1. Öffnen Sie die Windows-Firewall, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Sicherheit klicken und dann auf Windows-Firewall klicken.

  2. Klicken Sie auf Windows-Firewall ein- oder ausschalten. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  3. Klicken Sie auf Inaktiv (nicht empfohlen) und dann auf OK.