Löschen eines Wiederherstellungspunkts


Sie können keinen individuellen Wiederherstellungspunkt löschen, aber Sie können entweder alle Wiederherstellungspunkte löschen oder aber die aktuellsten Wiederherstellungspunkte löschen. Das Löschen eines Wiederherstellungspunkts gibt kurzzeitig Speicherplatz frei. Wenn neue Wiederherstellungspunkte erstellt werden, wird der Speicherplatz neu verwendet. Informationen zum Anpassen des Festplattenspeichers, der von Wiederherstellungspunkten verwendet wird, finden Sie unter Wie viel Speicherplatz wird für die Systemwiederherstellung benötigt?.

Wenn Sie Wiederherstellungspunkte löschen, werden vorherige Dateiversionen auch gelöscht. Weitere Informationen zu vorherigen Versionen finden Sie unter Vorherige Versionen von Dateien: häufig gestellte Fragen.

Alle anzeigen

So löschen Sie alle Wiederherstellungspunkte

  1. Öffnen Sie "System", indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, mit der rechten Maustaste auf Computer klicken und dann auf Eigenschaften klicken.

  2. Klicken Sie im linken Fenster auf Computerschutz. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  3. Klicken Sie unter Schutzeinstellungen auf Konfigurieren.

  4. Klicken Sie unter Speicherplatzbelegung auf Löschen.

  5. Klicken Sie auf Weiter und dann auf OK.

So löschen Sie alle Wiederherstellungspunkte außer dem letzten

  1. Öffnen Sie die Datenträgerbereinigung, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Datenträgerbereinigung ein, und klicken Sie in der Ergebnisliste auf Datenträgerbereinigung.

  2. Klicken Sie an der entsprechenden Eingabeaufforderung auf das zu bereinigende Laufwerk, und klicken Sie dann auf OK.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Datenträgerbereinigung auf Systemdateien bereinigen. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  4. Klicken Sie an der entsprechenden Eingabeaufforderung auf das zu bereinigende Laufwerk, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Mehr Optionen unter Systemwiederherstellung und Schattenkopien. Klicken Sie auf Aufräumen.

  6. Klicken Sie im Dialogfeld Datenträgerbereinigung auf Löschen.

  7. Klicken Sie auf Dateien löschen, und klicken Sie anschließend auf OK.