Verschlüsseln von Dateien oder Ordnern


Das Verschlüsseln von Ordnern und Dateien ist eine Möglichkeit, um sie vor unerwünschtem Zugriff zu schützen. Das verschlüsselnde Dateisystem (Encrypting File System, EFS) ist ein Feature von Windows, mit dem Sie Daten auf der Festplatte in einem verschlüsselten Format speichern können. Die Verschlüsselung ist der stärkste Schutz, den Windows zur Sicherheit Ihrer Daten bereitstellt.

In diesem Video wird gezeigt, wie ein Ordner oder eine Datei verschlüsselt werden kann. (0:54)

So verschlüsseln Sie einen Ordner oder eine Datei

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner, die bzw. den Sie verschlüsseln möchten, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein und dann auf Erweitert.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen, klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann erneut auf OK.

Hinweis

  • Ein Verschlüsselungszertifikat wird automatisch erstellt, wenn Sie zum ersten Mal eine Datei oder einen Ordner verschlüsseln. Sie sollten Ihr Verschlüsselungszertifikat sichern. Wenn das Verschlüsselungszertifikat und der Verschlüsselungsschlüssel verloren gehen oder beschädigt werden und Sie diese zuvor nicht gesichert haben, können Sie die verschlüsselten Dateien nicht mehr verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Sichern des EFS-Zertifikats.

So entschlüsseln Sie einen Ordner oder eine Datei

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner, die bzw. den Sie entschlüsseln möchten, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein und dann auf Erweitert.

  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen, klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann erneut auf OK.



Benötigen Sie weitere Hilfe?