Erhalten von Hilfe bei Computerproblemen mithilfe der Windows-Remoteunterstützung


Wenn Sie Computerprobleme haben, kann es empfehlenswert sein, jemanden um Hilfe zu bitten. Mithilfe der Windows-Remoteunterstützung können Sie einen anderen Benutzer bitten, eine Verbindung mit Ihrem Computer herzustellen, um Ihnen zu helfen, und zwar auch dann, wenn diese Person nicht in der Nähe ist. Sie sollten nur Personen um Hilfe bitten, denen Sie vertrauen, da diese Person vorübergehend Zugriff auf die Dateien und persönlichen Informationen auf Ihrem Computer erhält.

Mit der Remoteunterstützung gibt es zwei Möglichkeiten, um Hilfe zu erhalten. Wenn Sie Hilfe von einer Person erhalten, die Windows 7 verwendet, können Sie mithilfe von Easy Connect eine direkte Verbindung mit einem anderen Computer herstellen. Wenn die Person, von der Sie Hilfe erhalten, eine andere Version von Windows verwendet, können Sie eine Einladungsdatei benutzen. Weitere Informationen finden Sie unter Welche Verbindungsmethode sollte für die Windows-Remoteunterstützung verwendet werden?.

Hinweis

  • Bevor Sie einem anderen Benutzer erlauben, eine Verbindung mit Ihrem Computer herzustellen, sollten Sie alle geöffneten Programme oder Dokumente schließen, die für den Helfer nicht einsehbar sein sollen. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Bedenken aufgrund der auf Ihrem Computer angezeigten Informationen oder ausgeführten Aktionen haben, können Sie auf Freigabe beenden klicken oder das Programm schließen.

In diesem Video wird gezeigt, wie Sie bei Computerproblemen mithilfe der Windows-Remoteunterstützung Hilfe erhalten können. (2:08)
Alle anzeigen

So fordern Sie mithilfe von Easy Connect Hilfe an

Wenn Sie Easy Connect verwenden, generiert die Remoteunterstützung ein Kennwort, das Sie an die Person weitergeben können, die Sie um Hilfe gebeten haben. Die Person, die Ihnen hilft, kann dann mit dem Kennwort eine direkte Verbindung mit Ihrem Computer herstellen. Wenn die Verbindung hergestellt wurde, werden Kontaktinformationen zwischen Ihrem Computer und dem Computer des Helfers ausgetauscht. Auf diese Weise können Sie ihn Zukunft ohne das Kennwort schnell eine Verbindung herstellen.

  1. Öffnen Sie die Remoteunterstützung, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Remoteunterstützung ein, und klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf Windows-Remoteunterstützung.

  2. Klicken Sie auf Eine vertrauenswürdige Person zur Unterstützung einladen.

  3. Falls Sie Easy Connect noch nie verwendet haben, klicken Sie auf Easy Connect verwenden. Falls Sie Easy Connect bereits verwendet haben, steht eine Liste mit vorherigen Kontakten zur Auswahl. Klicken Sie auf Laden Sie eine Person ein, die Ihnen hilft, um jemanden einzuladen, der nicht in Ihrer Kontaktliste vorhanden ist.

  4. Befolgen Sie die Anweisungen.

So fordern Sie Hilfe mithilfe einer Einladungsdatei an

Eine Einladungsdatei ist ein besonderer Typ einer Remoteunterstützungsdatei, mit der die Person, die Sie um Hilfe gebeten haben, eine Verbindung mit Ihrem Computer herstellen kann.

  1. Öffnen Sie die Remoteunterstützung, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Remoteunterstützung ein, und klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf Windows-Remoteunterstützung.

  2. Klicken Sie auf Eine vertrauenswürdige Person zur Unterstützung einladen.

    Falls Sie Easy Connect bereits verwendet haben, klicken Sie in der Kontaktliste auf Laden Sie eine Person ein, die Ihnen hilft, um die Optionen für die Verwendung einer Einladungsdatei anzuzeigen.

  3. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    Zweck Aktion
    Zweck

    Erstellen einer Einladung als Datei

    Aktion

    Klicken Sie auf Einladung als Datei speichern

    Zweck

    Senden einer Einladung mithilfe Ihres E-Mail-Programms

    Aktion

    Klicken Sie auf Einladung per E-Mail senden

  4. Folgen Sie den Anweisungen.