Ist Internet Explorer langsam? 5 Dinge, die Sie ausprobieren können

1

Aktualisieren auf eine neue Version von Internet Explorer

Laden Sie eine neuere Version von Internet Explorer herunter, und surfen Sie noch schneller im Internet. Wenn Sie Windows 7 oder Windows Vista verwenden, laden Sie Internet Explorer 9 herunter. Wenn Sie Windows XP verwenden, laden Sie Internet Explorer 8 herunter.

2

Zurücksetzen der Einstellungen von Internet Explorer

Wenn Internet Explorer nicht mehr reagiert oder nicht mehr funktionsfähig ist, Fehler gemeldet werden, die Sie darüber informieren, dass Internet Explorer beendet werden muss, oder das Browsen Ihnen langsam vorkommt, möchten Sie möglicherweise Ihre Internet Explorer-Einstellungen zurücksetzen. Wenn Sie die Internet Explorer-Einstellungen zurücksetzen, beginnen Sie im Grunde mit einer neuen Version von Internet Explorer.

Führen Sie das Fix it "Internet Explorer-Einstellungen zurücksetzen" aus, um die Internet Explorer-Einstellungen automatisch zurückzusetzen.

So führen Sie das Fix it "Internet Explorer-Einstellungen zurücksetzen" aus

  1. Klicken Sie auf diese Schaltfläche:

    Microsoft Schaltfläche „Problem beheben“
    Problem beheben

  2. Werden Sie gefragt, ob Sie die Datei ausführen oder speichern möchten, klicken Sie auf Ausführen und befolgen dann die Anweisungen im Assistenten.

Weitere Informationen finden Sie unter Zurücksetzen der Einstellungen von Internet Explorer 9, Zurücksetzen der Einstellungen von Internet Explorer 8 oder Zurücksetzen der Einstellungen von Internet Explorer 7.

3

Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Eine langsame Internetverbindung kann viele Ursachen haben, z. B. die Art der Internetverbindung, Sypware, Viren und andere Programme oder auch externe Faktoren, wie überlastete Websites.

4

Deaktivieren von Add-Ons

Browser-Add-Ons können zwar den Onlinekomfort erhöhen, gelegentlich aber auch andere Software auf Ihrem Computer stören oder mit ihr in Konflikt geraten. Versuchen Sie, Internet Explorer ohne Add-Ons zu starten, und überprüfen Sie, ob das Problem dadurch gelöst wird.

Wenn das Deaktivieren aller Add-Ons das Problem löst, können Sie mit der Add-On-Verwaltung (die Sie im Menü "Extras" finden) alle Add-Ons deaktivieren und sie anschließend nur in Einzelfällen bei Bedarf aktivieren. Dadurch können Sie herausfinden, welches Add-On das Problem verursacht.

Führen Sie das Fix it "Internet Explorer-Add-On" aus, um Add-Ons automatisch zu deaktivieren.

So führen Sie das Fix it "Internet Explorer-Add-On" aus

  1. Klicken Sie auf diese Schaltfläche:

    Microsoft Schaltfläche „Problem beheben“
    Problem beheben

  2. Werden Sie gefragt, ob Sie die Datei ausführen oder speichern möchten, klicken Sie auf Ausführen und befolgen dann die Anweisungen im Assistenten.

Weitere Informationen über Add-Ons erhalten Sie unter:


5

Weitere Hilfe

Hier finden Sie einige zusätzliche Onlineressourcen, wenn Sie andere Lösungen ohne Erfolg versucht haben.


War das hilfreich?
Vielen Dank.
Möchten Sie weiteres Feedback eingeben?
Vielen Dank. Ihr Feedback hilft uns, unsere Inhalte ständig zu verbessern.
1200 400 Wie können wir diese Website hilfreicher für Sie gestalten? Absenden Überspringen Möchten Sie weiteres Feedback eingeben? Absenden Nein, danke