Ich kann den Microsoft Security Essentials-Dienst nicht starten

Symptom

Sie erhalten folgende Meldung: „Der Computer wird nicht von Microsoft Security Essentials überwacht, da der Dienst des Programms angehalten wurde. Sie sollten ihn jetzt neu starten.

Lösung

Schritt 1: Neustart des Computers

  • Schließen Sie alle Anwendungen, und starten Sie den Computer neu.

Schritt 2: Sicherstellen, dass der Microsoft Security Essentials-Dienst auf automatisch festgelegt und gestartet ist

  1. Klicken Sie unter Windows XP auf Start und Ausführen, geben Sie services.msc ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
    – oder –
    Klicken Sie unter Windows Vista und Windows 7 auf Start, klicken Sie auf das Suchfeld, geben Sie services.msc ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  2. Suchen Sie nach Microsoft Anti-Malware-Dienst. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie Eigenschaften aus, oder doppelklicken Sie darauf, um den Dienst zu öffnen.

  3. Stellen Sie sicher, dass der Starttyp auf Automatisch festgelegt ist.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Starten, um den Dienst zu starten. Wenn die Schaltfläche Starten nicht verfügbar ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Beenden und dann auf die Schaltfläche Starten, um den Dienst neu zu starten.

  5. Notieren Sie sich eventuell während dieses Vorgangs auftretende Fehler, und stellen Sie eine Onlineanfrage mit den Fehlerinformationen.

Schritt 3: Entfernen aller vorhandenen Internetsicherheitsprogramme

  1. Klicken Sie unter Windows XP auf Start und Ausführen, geben Sie appwiz.cpl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE
    – oder –
    Klicken Sie unter Windows Vista oder Windows 7 auf Start, klicken Sie auf das Suchfeld, geben Sie appwiz.cpl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

  2. Die Liste der installierten Programme wird angezeigt. Deinstallieren Sie sämtliche Internetsicherheitsprogramme von Drittanbietern.*

  3. Starten Sie den Computer neu, und wiederholen Sie dann die Installation von Microsoft Security Essentials.

Hinweis:

*Einige Internetsicherheitsanwendungen werden nicht vollständig deinstalliert. Ggf. müssen Sie ein geeignetes Bereinigungshilfsprogramm herunterladen und ausführen, um die vorherige Sicherheitsanwendung vollständig zu entfernen.

Vorsicht:

Wenn Sie die Internetsicherheitsprogramme entfernen, ist Ihr Computer nicht geschützt. Wenn auch nach dem Entfernen vorhandener Internetsicherheitsprogramme Probleme bei der Installation von Microsoft Security Essentials auftreten, wenden Sie sich unverzüglich an den Microsoft Security Essentials-Support, indem Sie eine Onlineanfrage stellen (weitere Informationen finden Sie unter Stellen einer Supportanfrage).

Schritt 4: Deinstallieren und erneutes Installieren von Microsoft Security Essentials

  1. Klicken Sie unter Windows XP auf Start und Ausführen, geben Sie appwiz.cpl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
    – oder –
    Klicken Sie unter Windows Vista und Windows 7 auf Start, geben Sie im Suchfeld, die Zeichenfolge appwiz.cpl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  2. Klicken Sie in der Liste der installierten Programme auf Microsoft Security Essentials, und deinstallieren Sie es.

  3. Starten Sie den Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und wiederholen Sie dann die Installation von Microsoft Security Essentials.