Hilfe zum Outlook.com-Konto

Outlook.com

Geschlossenes Konto

Schließen Ihres Kontos

Wenn Sie Ihr Microsoft-Konto (die für Outlook.com verwendete E-Mail-Adresse und das Kennwort) schließen, werden Ihre E-Mails und Kontakte von den Servern gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. 60 Tage nach der Kontoschließung wird Ihre E-Mail-Adresse freigegeben und kann dann von einer anderen Person verwendet werden. Wenn Sie Ihr Microsoft-Konto mit anderen Microsoft-Diensten verwenden, können Sie nicht mehr auf diese zugreifen. Weitere Informationen finden Sie hier: Informationen zum Schließen eines Microsoft-Kontos.

Wenn Ihr Konto wegen Inaktivität geschlossen wurde

Damit Ihr Outlook.com-Konto aktiv bleibt, müssen Sie sich mindestens alle 365 Tage einmal anmelden. Nach 365 Tagen Inaktivität werden Ihre E-Mails gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. Nach 5 Jahren Inaktivität wird Ihr Microsoft-Konto gelöscht und kann nicht wiederhergestellt werden.

Wenn Ihr Konto wegen fragwürdiger Aktivitäten geschlossen wurde

Outlook.com verwendet Antispam-Technologien, um fragwürdige Konten zu identifizieren. Wenn von Ihrem Konto E-Mails, die Spamfilter aktivieren, oder große Mengen nicht zustellbarer E-Mails gesendet werden, wird Ihr Outlook.com-E-Mail-Konto möglicherweise gesperrt.

Wenn die Fehlermeldung angezeigt wird, dass Ihr Konto vorübergehend blockiert wurde, finden Sie weitere Informationen unter Konto vorübergehend blockiert.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Hilfe zur Outlook-Desktop-App.

Haben Sie Vorschläge für Outlook.com? Teilen Sie uns diese mit.