Geräteverwaltung

Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Geräte unter Windows 7 im Auge behalten.

Unter Windows 7 ist die Arbeit mit Druckern, Kameras, Mobiltelefonen, Musikabspielgeräten und anderen Geräten nun einfacher als je zuvor, und zwar dank dieser beiden neuen Funktionen: Device Stage und der Ordner Geräte und Drucker.

Device Stage

Stellen Sie sich Device Stage als eine Art Homepage für Ihre Hardware vor: Wenn Sie ein Gerät an Ihren PC anschließen, wird ein Menü mit häufigen Tasks für diese Art Gerät angezeigt. Ein Multifunktionsdrucker bietet z. B. Optionen für das Drucken und Scannen. In früheren Versionen von Windows haben sich diese Optionen in verschiedenen Menüs befunden.

Es kann weiter verbesert werden. Hersteller können Device Stage anpassen, sodass für viele Geräte modellspezifische Statusinformationen und Menüoptionen angezeigt werden, z. B. ein Foto Ihres Geräts.

Geräte und Drucker

Im neuen Ordner "Geräte und Drucker" finden Sie alle mit dem PC verbundenen installierten Geräte und können so ganz einfach beispielsweise Drucker, Musikabspielgeräte, Kamera, Maus oder digitale Bilderrahmen überprüfen.

Hier können Sie auch neue Netzwerk- oder Funkgeräte hinzufügen sowie Probleme mit einem Gerät oder Drucker beheben.

Besuchen Sie die Website des Windows 7-Kompatibilitätscenters, um zu ermitteln, welche Geräte mit Windows 7 kompatibel sind.