Netzwerk

Mit Windows 7 wird es zum Kinderspiel, von praktisch überall aus eine Verbindung mit einem Heim-, Unternehmens- oder Funknetzwerk herzustellen, um Inhalte freizugeben, im Web zu surfen und die Arbeit zu erledigen.

Zu Hause

Die Heimnetzgruppe stellt die einfachste Möglichkeit dar, um die Windows 7-PCs im Heimnetzwerk miteinander zu verbinden, sodass Drucker und Bibliotheken (Musik, Videos, Dokumente) für andere Personen im Haus automatisch freigegeben werden. Einer Heimnetzgruppe beizutreten, ist in jeder Edition von Windows 7 möglich. Das Erstellen einer Heimnetzgruppe ist jedoch nur in den Editionen Home Premium, Professional, Ultimate und Enterprise möglich.

Im Büro

Möchten Sie Ihren PC im Büro oder für die Heimarbeit verwenden? Dann müssen Sie ggf. eine Verbindung mit einer Domäne herstellen. Eine Domäne ist eine Sammlung von Computern in einem Netzwerk. Die Editionen Professional, Ultimate und Enterprise von Windows 7 ermöglichen einen schnellen und sicheren Domänenbeitritt. Führen Sie einfach den benutzerfreundlichen Assistenten aus, und geben Sie Ihre Anmeldeinformationen für das Netzwerk ein. Einen kurzen Moment später sind Sie schon drin.

Domänenbeitritt
Mit Windows 7 können Sie schnell und sicher eine Verbindung mit Netzwerken herstellen.

Verfügbare Netzwerke anzeigen

Sie können nun die Option „Verfügbare Netzwerke anzeigen“ verwenden, um Netzwerke anzuzeigen und mit nur wenigen Klicks eine Verbindung mit ihnen herzustellen. Klicken Sie einfach auf das Netzwerksymbol auf der Taskleiste, um alle Drahtlos- und Kabeloptionen anzuzeigen – WiFi, mobiles Breitband, DFÜ oder Unternehmens-VPN. Nur noch ein Klick, und schon steht die Verbindung.

Option „Verfügbare Netzwerke anzeigen“
Windows 7 zeigt sofort Drahtlos- und andere verfügbare Netzwerke an.