Gehört Ihr Computer einer Domäne an, sind keine Jugendschutzoptionen verfügbar.

Mit "Jugendschutz" können Sie besser verwalten, wie Ihre Kinder den Computer verwenden. Sie können beispielsweise Folgendes einschränken: die Zeit, in der Kinder den Computer verwenden dürfen, die Spiele, die sie spielen dürfen, und die Programme, die sie ausführen dürfen.

Wenn Sie mithilfe von "Jugendschutz" den Zugriff auf ein Spiel oder ein Programm blockieren, wird eine entsprechende Benachrichtigung angezeigt. Ihr Kind kann in der Benachrichtigung auf einen Link klicken, um Ihre Erlaubnis für den Zugriff auf dieses Spiel oder Programm anzufordern. Sie können den Zugriff zulassen, indem Sie Ihre Kontoinformationen eingeben.

Sie benötigen ein eigenes Administratorbenutzerkonto, um "Jugendschutz" für Ihr Kind einzurichten. Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass jedes Kind, für das Sie "Jugendschutz" einrichten möchten, über ein standardmäßiges Benutzerkonto verfügt. "Jugendschutz" kann nur auf Standardbenutzerkonten angewendet werden. Weitere Informationen zu Benutzerkonten und deren Einrichtung finden Sie unter Was ist ein Benutzerkonto?.

Zusätzlich zu den Maßnahmen von Windows können weitere Maßnahmen (beispielsweise Webfilterung und Aktivitätsberichterstattung) von einem separaten Dienstanbieter installiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Wie kann ich zusätzliche Jugendschutzmaßnahmen hinzufügen?.

So aktivieren Sie "Jugendschutz" für ein Standardbenutzerkonto

  1. Öffnen Sie den Jugendschutz, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, und anschließend unter Benutzerkonten und Jugendschutz auf Jugendschutz für beliebige Benutzer einrichten klicken. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  2. Klicken Sie auf das Standardbenutzerkonto, für das Sie Jugendschutzoptionen festlegen möchten. Wurde das Standardbenutzerkonto noch nicht eingerichtet, klicken Sie auf Ein neues Benutzerkonto erstellen, um ein neues Konto einzurichten.

  3. Klicken Sie unter Jugendschutz auf Ein – Einstellungen erzwingen.

  4. Nachdem Sie "Jugendschutz" für das Standardbenutzerkonto Ihres Kindes aktiviert haben, können Sie die folgenden Einstellungen einzeln anpassen:

    • Zeitlimits. Sie können Zeitlimits festlegen, um zu bestimmen, wann sich Kinder am Computer anmelden dürfen. Durch Zeitlimits wird verhindert, dass sich Kinder im angegebenen Zeitraum anmelden. Sie können für jeden Wochentag verschiedene Anmeldezeiten festlegen. Wenn Ihr Kind angemeldet ist, während die vorgesehene Zeit endet, wird es automatisch abgemeldet. Weitere Informationen finden Sie unter Kontrollieren, wann Kinder den Computer verwenden dürfen.

    • Spiele. Sie können den Zugriff auf Spiele kontrollieren, Altersfreigabestufen und zu blockierende Inhaltstypen auswählen und entscheiden, ob Sie bestimmte Spiele zulassen oder blockieren möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen, welche Spiele Kinder spielen dürfen.

    • Zulassen oder Blockieren bestimmter Programme. Sie können verhindern, dass Kinder bestimmte Programme ausführen. Weitere Informationen finden Sie unter Verhindern, dass Kinder bestimmte Programme verwenden.