Um das Browsen zu vereinfachen, empfiehlt Internet Explorer basierend auf den von Ihnen am häufigsten besuchten Websites andere Websites, die für Sie von Interesse sein könnten.

Anzeigen von Vorschlägen in der Adressleiste

Bei der Eingabe in die Adressleiste zeigt Internet Explorer automatisch Vorschläge für Websites, Suchbegriffe und Apps, Wetter und Finanzen an. Diese Vorschläge basieren auf Browserverlauf, Tastaturanschlägen und Favoriten, sodass der Browser Ergebnisse anzeigen kann, die für Sie vielleicht eher von Interesse sind.

AutoSuchen

Wenn Sie einen Text in die Adressleiste von Internet Explorer eingeben und dieser nicht in eine gültige Internetadresse aufgelöst werden kann oder mit einem Fragezeichen, "Suchen", "Finden" oder "Gehe zu" beginnt, leitet Internet Explorer Sie zu Ihrem Standardsuchanbieter um, damit Sie die gewünschte Website finden können.

So deaktivieren Sie AutoSuchen

  1. Öffnen Sie den Desktop, und tippen oder klicken Sie auf der Taskleiste auf das Internet Explorer-Symbol.

  2. Tippen oder klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und anschließend auf Internetoptionen.

  3. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Erweitert unter Browsen das Kontrollkästchen Nicht in Adressleiste suchen.

Erweiterte Vorschläge

Erweiterte Vorschläge in der Adressleiste von Internet Explorer helfen Ihnen beim schnellen Zugreifen auf gewünschte Websites, indem bei der Eingabe in der Adressleiste Vorschläge für relevante Websites, Suchbegriffe und Apps, Wetter und Finanzen angezeigt werden. Wenn Sie auf einen der vorgeschlagenen Suchbegriffe tippen oder klicken, gelangen Sie auf die Ergebnisseite für den Suchbegriff bei Ihrem standardmäßigen Suchanbieter.

So deaktivieren Sie erweiterte Vorschläge

  1. Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf Internet Explorer, um Internet Explorer zu öffnen.

  2. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, und tippen Sie dann auf Einstellungen.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Einstellungen.)

  3. Tippen oder klicken Sie auf Datenschutz, und legen Sie für Hilfreiche Vorschläge bei der Eingabe anzeigen die Option Aus fest.

Anzeigen von Browsingvorschlägen auf dem Desktop

Internet Explorer für den Desktop bietet Suchvorschläge und "Vorgeschlagene Sites" und informiert Sie so über Suchbegriffe oder Websites, die für Sie vielleicht von Interesse sind.

Suchvorschläge

Suchvorschläge in der Adressleiste in Internet Explorer für den Desktop unterstützen Sie dabei, Ihre Suche einzugrenzen. Dazu werden während der Eingabe Suchbegriffe vorgeschlagen.

So deaktivieren Sie Suchvorschläge

  1. Öffnen Sie den Desktop, und tippen oder klicken Sie auf der Taskleiste auf das Internet Explorer-Symbol.

  2. Tippen oder klicken Sie rechts von der Adressleite auf den Pfeil und anschließend auf Suchvorschläge ausschalten.

"Vorgeschlagene Sites" auf dem Desktop

"Vorgeschlagene Sites" ist ein von Internet Explorer verwendeter Onlinedienst, der basierend auf den von Ihnen am häufigsten besuchten Websites andere Websites empfiehlt, die für Sie von Interesse sein könnten.

So aktivieren Sie "Vorgeschlagene Sites"

  1. Öffnen Sie den Desktop, und tippen oder klicken Sie auf der Taskleiste auf das Internet Explorer-Symbol.

  2. Tippen oder klicken Sie auf die Schaltfläche Favoriten.

  3. Tippen oder klicken Sie auf "Vorgeschlagene Sites" aktivieren (unten im Favoritencenter).

  4. Tippen oder klicken Sie im Dialogfeld "Vorgeschlagene Sites" auf Ja.

Tippen oder klicken Sie zum Anzeigen empfohlener Websites auf die Schaltfläche Favoriten und anschließend auf Vorgeschlagene Sites anzeigen.

"Vorgeschlagene Sites" kann jederzeit deaktiviert werden, indem Sie auf die Schaltfläche Extras und auf Datei tippen oder klicken und die Option Vorgeschlagene Sites deaktivieren.

Hinweis

  • "Vorgeschlagene Sites" kann nicht zusammen mit InPrivate-Browsen verwendet werden.







Benötigen Sie weitere Hilfe?