Maximieren der Upload- und Download-Geschwindigkeit

Die Dauer beim Hoch- oder Herunterladen großer Datenmengen von OneDrive hängt von der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung ab. Außerdem spielen die geografische Entfernung zu den jeweiligen Servern sowie mögliche Upload-Beschränkungen Ihres Internetanbieters, die Leistung Ihres Computers und weitere Faktoren eine Rolle. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, mit denen Sie maximale Übertragungsgeschwindigkeiten erzielen:

  • Verwenden Sie statt einer Drahtlosverbindung eine Kabelverbindung.

  • Führen Sie auf Ihrem Computer während des Hoch- bzw. Herunterladens großer Datenmengen keine anderen Apps aus.

  • Verwenden Sie Ihre Internetverbindung während der Übertragung nicht für andere Zwecke. Möglicherweise sollten Sie den Up- bzw. Download nachts ausführen, wenn weniger Benutzer die Verbindung verwenden.

  • Stellen Sie vor der Übertragung sicher, dass der Computer nicht in den Energiesparmodus versetzt wird. In diesem Modus werden alle Download- und Uploadvorgänge angehalten.

Wenn Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung testen möchten, suchen Sie im Internet nach „Bandbreite testen“. Wenn Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung festgestellt haben, suchen Sie im Internet nach „Uploaddauer berechnen“ oder nach „Downloaddauer berechnen“. Anhand der jeweiligen Datenmenge können Sie dann ermittelt, wie lange das Hoch- bzw. Herunterladen dauern wird.

Weitere Unterstützung beim Beheben von Leistungsproblemen erhalten Sie vom Kundensupport.

Zu OneDrive wechseln


Weitere Ressourcen

Benötigen Sie weitere Hilfe?
Stellen Sie Ihre Frage in den OneDrive-Foren

Haben Sie Vorschläge für OneDrive?
Feedback senden

Sie können OneDrive nicht aufrufen?
Dienststatus überprüfen

Benötigen Sie Unterstützung beim Bearbeiten von Office-Dokumenten auf der OneDrive-Website?
Wenden Sie sich an den Office Online-Support