Wie ersetze ich all meine Sicherheitsinformationen?

Sie werden von Microsoft hin und wieder aufgefordert, Ihr Konto zu verifizieren. Dies dient zu Ihrem Schutz. Außerdem wird sichergestellt, dass Sie tatsächlich die richtige Person sind, die auf die Informationen zugreifen möchte. Wenn jedoch all Ihre Sicherheitsinformationen falsch oder nicht mehr aktuell sind (z. B. wenn Sie die mit Ihrem Konto verknüpften Telefonnummern oder alternativen E-Mail-Adressen nicht mehr verwenden), müssen Sie die veralteten Informationen löschen und Ihr Konto mit neuen Sicherheitsinformationen aktualisieren.

Was bedeutet die Frist von 30 Tagen?

Wenn Sie veraltete Sicherheitsinformationen löschen, werden Sie erst 30 Tage später vollständig entfernt. Diese Frist dient zur Abschreckung von Hackern, die Ihre Sicherheitsinformationen aktualisieren und ohne Ihr Wissen Zugriff auf Ihr Konto erhalten möchten. Diese Frist bedeutet jedoch nicht die Sperrung Ihres Microsoft-Kontos.

Alle anzeigen

Ich habe die Überprüfung in zwei Schritten nicht aktiviert

Wenn Sie die Überprüfung in zwei Schritten nicht aktiviert haben, können Sie Ihr Konto weiterhin ganz normal verwenden:

  • Greifen Sie auf Ihre E-Mails zu und nutzen Sie Skype, OneDrive und Ihre Geräte wie gewohnt.

  • Nur die Aktionen, für die Sicherheitsinformationen erforderlich sind (z. B. Überprüfen Ihrer Rechnungsdetails), sind nicht verfügbar.

  • In dieser Zeit müssen Sie möglicherweise bestätigen, dass Sie diese Änderungen angefordert haben.

Ich habe die Überprüfung in zwei Schritten aktiviert

Wenn Sie die Überprüfung in zwei Schritten aktiviert haben, müssen Sie bei der Kontoanmeldung die aktualisierten Sicherheitsinformationen eingeben. Während der Frist können Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto nicht bei Sites oder Diensten (wie Outlook.com) anmelden. Sie können sich jedoch weiterhin auf Geräten (z. B. Ihr PC oder Windows Phone) anmelden und Ihre vorhandenen App-Kennwörter verwenden.

Vermeiden Sie die Frist wie folgt:

  • Verwenden Sie ein vertrauenswürdiges Gerät. Wenn Sie zum Anmelden auf Ihrem Gerät keinen Code benötigen, aktualisieren Sie nun mit diesem Gerät Ihre Sicherheitsinformationen.

  • Finden Sie Ihre Sicherheitsinformationen Möglicherweise ist Ihre alte Telefonnummer oder E-Mail-Adresse nicht dauerhaft verloren. Suchen Sie danach, um Ihr Konto jetzt wiederherzustellen.

So ersetzen Sie all Ihre Sicherheitsinformationen

  1. Rufen Sie die Seite Die Sicherheitsinfos schützen Ihr Konto auf und melden Sie sich bei Ihrem Microsoft-Konto an.

    Die Aufforderung zur Eingabe eines Sicherheitscodes wird angezeigt.

  2. Wählen Sie aus der Dropdownliste die Option Ich habe diese Infos nicht mehr aus und tippen oder klicken Sie dann auf Weiter.

  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm zum Hinzufügen und Verifizieren der neuen Sicherheitsinformationen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?