Windows enthält jetzt OneDrive

Wenn Sie ein Upgrade auf Windows 8.1 ausführen und bisher die OneDrive-Desktop-App für Windows verwendet haben, erfahren Sie im Folgenden, was sich geändert hat:

Die Features der Desktop-App sind jetzt in Windows integriert. OneDrive synchronisiert Ihre Dateien, wenn Sie sich bei Ihrem PC mit einem Microsoft-Konto anmelden. Wenn Sie die Desktop-App auf einem PC mit Windows 8.1 installieren, wird die Einrichtung nicht angezeigt. Es wird eine Einstellung installiert, die es Ihnen ermöglicht, mithilfe von Office gleichzeitig mit anderen Personen an OneDrive-Dokumenten zu arbeiten. Andere Funktionen werden nicht installiert. Laden Sie die Desktop-App herunter.

Der Synchronisierungsstatus wird anders dargestellt. Aktuelle Dateien erhalten im Explorer kein grünes Häkchen mehr. Falls auf OneDrive Probleme beim Synchronisieren auftreten, wird im linken Bereich des Explorers und im Infobereich ganz rechts auf der Taskleiste ein Fehlersymbol angezeigt. Öffnen Sie zum Anzeigen weiterer Informationen zum Synchronisierungsproblem die OneDrive-App.

Die neue Form der Synchronisierung besteht darin, dass Elemente offline verfügbar gemacht werden, und Sie können jetzt Elemente durchsuchen, die Sie nicht synchronisieren.

  • Wenn Sie beim Aktualisieren von Windows auswählen, dass Dateien und Einstellungen beibehalten werden sollen, sind alle Daten, die Sie ursprünglich im OneDrive-Ordner synchronisiert haben, offline verfügbar. Alle Dateien, die Sie OneDrive von einem anderen Speicherort aus hinzufügen, sind standardmäßig nur online verfügbar und werden als intelligente Dateien auf Ihrem PC angezeigt. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass die gewünschten Dateien unabhängig von ihrem Erstellungsort auch offline auf Ihrem PC verfügbar sind, können Sie diese Elemente offline verfügbar machen.

  • Falls Sie sich beim Aktualisieren von Windows gegen die Beibehaltung der Dateien und Einstellungen entscheiden, sind alle Dateien im OneDrive-Ordner nur online verfügbar. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass die gewünschten Dateien auch offline auf Ihrem PC verfügbar sind, können Sie diese Elemente offline verfügbar machen.

Dateien auf Ihrem PC können nicht abgerufen werden. Dateien auf einem PC mit Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 können nicht abgerufen werden, auch wenn Sie die OneDrive-Desktop-App installieren. Sie können weiterhin die OneDrive-Website aufrufen, um Dateien auf anderen PCs ohne Windows 8.1 abzurufen, auf denen die OneDrive-Desktop-App installiert ist.

Hinweise

  • Es kann ratsam sein, alle bereits auf OneDrive angelegten Ordner in die Ordner „Dokumente“ und „Bilder“ auf OneDrive zu verschieben, um ihre Verwendung in den Apps zu vereinfachen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?


Support anfordern