Was ist zu tun, wenn im Dateiversionsverlauf Probleme auftreten?

Sollte im Dateiversionsverlauf ein Problem auftreten, wird auf dem Desktop eine Meldung im Infobereich der Taskleiste angezeigt. Sie können auf die Benachrichtigung tippen oder klicken, um das Wartungscenter zu öffnen und das Problem zu beheben. Sollten Sie die Benachrichtigung verpassen, können Sie das Wartungscenter auch in der Systemsteuerung öffnen. Im Folgenden sind einige mögliche Benachrichtigungen sowie Maßnahmen zum Beheben der Probleme aufgeführt.

Streifen Sie zum Öffnen des Wartungscenters vom rechten Bildschirmrand nach innen, tippen Sie auf Suche (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die obere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suche), geben Sie in das Suchfeld Wartungscenter ein, und tippen oder klicken Sie auf Wartungscenter.

Alle anzeigen

Auswählen eines anderen Laufwerks für den Dateiversionsverlauf

Ist das Dateiversionsverlauf-Laufwerk voll oder fast voll, können Sie ganz neu beginnen oder Ihre vorhandenen Dateien auf ein neues, größeres Laufwerk verschieben.

Alle anzeigen

So wählen Sie ein neues Laufwerk aus und beginnen neu

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie in das Suchfeld Einstellungen für Dateiversionsverlauf ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Einstellungen für den Dateiversionsverlauf.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Laufwerk auswählen.

  4. Tippen oder klicken Sie auf das neue Laufwerk.

So wählen Sie ein neues Laufwerk aus und verschieben Dateien dorthin

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie in das Suchfeld Dateiversionsverlauf ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Dateiversionsverlauf.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Laufwerk auswählen.

  4. Führen Sie auf der Seite Dateiversionsverlauf-Laufwerk ändern eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie ein neues externes Laufwerk verwenden möchten, schließen Sie das Laufwerk an Ihren PC an, aktualisieren Sie die Seite, und tippen oder klicken Sie dann auf OK.

    • Wenn Sie eine Netzwerkadresse verwenden möchten, tippen oder klicken Sie auf Netzwerkadresse hinzufügen, und suchen Sie eine Adresse bzw. geben eine ein. Tippen oder klicken Sie dann auf Ordner auswählen und anschließend auf OK.

  5. Tippen oder klicken Sie dann auf Ja, um alle Versionen Ihrer Dateien auf das neue Laufwerk zu kopieren.

Hinweis

  • Stellen Sie sicher, dass auf dem neuen Laufwerk genügend freier Speicherplatz für die vorhandenen Dateien und die neuen Dateien, die Sie nach und nach hinzufügen, verfügbar ist.

Ändern des Zeitraums, für den Dateien vom Dateiversionsverlauf gespeichert werden

Wenn Ihr Dateiversionsverlauf-Laufwerk voll oder fast voll ist, können Sie Speicherplatz freigeben, indem Sie ändern, wie oft der Dateiversionsverlauf Ihre Dateien speichert und wie lange ältere Versionen Ihrer Dateien aufbewahrt werden.

So ändern Sie den Zeitraum, für den Dateien vom Dateiversionsverlauf gespeichert werden

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie in das Suchfeld Systemsteuerung ein, und tippen oder klicken Sie auf Systemsteuerung.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen.

  4. Unter Versionen:

    • Tippen oder klicken Sie neben Speichern von Dateikopien auf die Liste, und wählen Sie ein Zeitintervall aus.

    • Tippen oder klicken Sie neben Aufbewahrung gespeicherter Versionen auf die Liste, und wählen Sie ein Zeitintervall aus.

  5. Tippen oder klicken Sie auf Änderungen speichern.

Hinweis

  • Der Dateiversionsverlauf löscht Versionen von Dateien, bei denen das ausgewählte Zeitintervall überschritten wurde, nicht automatisch, es sei denn, das Laufwerk wird langsam voll und es ist mehr Speicherplatz zum Sichern der aktuellen Versionen erforderlich.

Wiederherstellen der Verbindung mit Ihrem Laufwerk

Die Verbindung mit dem Dateiversionsverlauf-Laufwerk war zu lange unterbrochen, oder auf dem Laufwerk ist zu wenig Speicherplatz für das Speichern temporärer Versionen der Dateien vorhanden. Sie müssen das Dateiversionsverlauf-Laufwerk erneut verbinden, um weiterhin Kopien der Dateien speichern zu können. Schließen Sie Ihr externes Laufwerk für den Dateiversionsverlauf an, oder wählen Sie das Netzwerk neu aus. Sie können die Sicherung manuell starten oder auf die nächste geplante Sicherung warten.

So starten Sie eine Sicherung manuell

  1. Öffnen Sie den Dateiversionsverlauf, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suche tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die obere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Search), den Text Einstellungen für Dateiversionsverlauf in das Suchfeld eingeben und auf Einstellungen für den Dateiversionsverlauf tippen oder klicken.

  2. Tippen oder klicken Sie auf Jetzt sichern.

Erneutes Auswählen des Dateiversionsverlauf-Laufwerks

In Ihren Einstellungen für den Dateiversionsverlauf befinden sich Fehler, die durch ein erneutes Auswählen des Dateiversionsverlauf-Laufwerks behoben werden können.

So wählen Sie Ihr Laufwerk erneut aus

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie in das Suchfeld Dateiversionsverlauf ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Dateiversionsverlauf.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Laufwerk auswählen.

  4. Tippen oder klicken Sie auf der Seite Dateiversionsverlauf-Laufwerk ändern auf das aktuelle Laufwerk oder die Netzwerkadresse und anschließend auf OK.

Überprüfen des Dateiversionsverlauf-Laufwerks auf Fehler

Ihr Dateiversionsverlauf-Laufwerk weist Fehler auf, die repariert werden müssen.

So reparieren Sie Ihr Laufwerk

  1. Öffnen Sie das Wartungscenter, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suche tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die obere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suche), den Text Wartungscenter in das Suchfeld eingeben, und dann auf Wartungscenter tippen oder klicken.

  2. Tippen oder klicken Sie auf Reparieren.

Erneutes Eingeben der Netzwerkanmeldeinfos

Es liegt ein Problem mit Ihrem Benutzernamen und/oder Kennwort vor. Vergewissern Sie sich zunächst, dass das Netzwerk noch verfügbar ist. Wenn dies der Fall ist, können Sie Ihre Anmeldeinfos erneut eingeben und mit dem Speichern von Kopien Ihrer Dateien fortfahren.

So geben Sie Ihre Anmeldeinfos für das Netzwerk erneut ein

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie in das Suchfeld Dateiversionsverlauf ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Einstellungen für den Dateiversionsverlauf.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Netzwerkanmeldeinformationen eingeben.

  4. Geben Sie in das Dialogfeld Windows-Sicherheit Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Anmeldeinformationen speichern, und tippen oder klicken Sie anschließend auf OK.

    Wird das Kontrollkästchen Windows Sicherheit nicht angezeigt, aktualisieren Sie die Seite.

Benötigen Sie weitere Hilfe?