Arbeitsordner: Häufig gestellte Fragen

In den Arbeitsordnern speichern Sie Ihre Arbeitsdateien, sodass Sie von allen PCs und Geräten darauf zugreifen können – sogar wenn Sie offline sind.

Alle anzeigen

Wie richte ich die Arbeitsordner ein?

Die Arbeitsordner können erst verwendet werden, wenn der IT-Administrator Ihrer Organisation Ihr Konto eingerichtet hat. Führen Sie nach dem Einrichten des Kontos die folgenden ersten Schritte aus:

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie im Suchfeld Arbeitsordner ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Arbeitsordner.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Arbeitsordner einrichten, und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn von den Arbeitsordnern Ihre Einstellungen nicht gefunden werden, fragen Sie den IT-Administrator, ob Ihr Konto bereits eingerichtet wurde.

Hinweis

  • Wenn Sie von Windows 7 ein Upgrade auf Windows 8.1 durchführen, müssen Sie die Arbeitsordner möglicherweise erneut einrichten.

Wo befinden sich meine Dateien?

In den Arbeitsordnern gespeicherte Dateien befinden sich an folgenden Orten:

  • Auf dem PC oder Gerät, auf dem Sie die Dateien in den Arbeitsordnern gespeichert haben. Wenn Sie beim Einrichten der Arbeitsordner den Speicherort nicht geändert haben, werden die Arbeitsorder in Ihrem Benutzerprofil unter folgendem Pfad gespeichert: C:\Benutzer\Benutzername\Arbeitsordner. Der Benutzername ist Ihr Windows-Benutzername.

  • Auf dem Server Ihrer Organisation

  • Auf allen anderen PCs oder Geräten, auf denen Sie die Arbeitsordner eingerichtet haben

Wie verschiebe ich meine Arbeitsordner an einen anderen Speicherort auf meinem PC?

Wir empfehlen, den Standardspeicherort für Arbeitsordner zu verwenden. Die Arbeitsordner werden standardmäßig in Ihrem Benutzerprofil unter folgendem Pfad gespeichert: C:\Benutzer\Benutzername\Arbeitsordner. Der Benutzername ist Ihr Windows-Benutzername.

Sie können den Speicherort für Arbeitsordner ändern. So wird's gemacht:

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie im Suchfeld Arbeitsordner ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Arbeitsordner.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Verwendung von Arbeitsordnern beenden.

  4. Tippen oder klicken Sie auf Arbeitsordner einrichten.

  5. Tippen oder klicken Sie im Schritt Einführung in die Arbeitsordner auf Ändern, und wählen Sie anschließend einen neuen Speicherort zum Speichern Ihrer Arbeitsordner aus.

Hinweis

  • Sie können einen Speicherort auf einem anderen Laufwerk auswählen, vorausgesetzt, das Laufwerk ist mit dem NTFS-Dateisystem formatiert und permanent mit Ihrem PC verbunden.

Was kann ich tun, wenn der Speicherort für Arbeitsordner nicht verwendet werden kann?

Bestimmte Speicherorte auf dem PC können nicht verwendet werden, da sie für Windows reserviert oder verschlüsselt sind. Wenn Sie einen solchen Speicherort für Ihre Arbeitsordner auswählen, erhalten Sie die Meldung "Dieser Speicherort kann nicht verwendet werden.".

Die folgenden Speicherorte sind für Windows reserviert:

  • Der Ordner Windows und seine Unterordner.

  • Die Ordner "Programme" und "Programme (x86)" sowie deren Unterordner.

  • Der Ordner auf oberster Ebene in Ihrem Benutzerprofil (üblicherweise C:\Benutzer\Benutzername, wobei Benutzername Ihr Windows-Benutzername ist). Sie können stattdessen den Unterordner "\Arbeitsordner" verwenden.

  • Der Ordner auf oberster Ebene auf einem Laufwerk. Verwenden Sie stattdessen einen Unterordner.

  • Der Ordner "Dokumente" bzw. alle Ordner, die zu einem anderen Speicherort umleiten.

  • Ordner, die bereits mit dem verschlüsselten Dateisystem (Encrypting File System, EFS) verschlüsselt sind. Mit der BitLocker-Laufwerkverschlüsselung verschlüsselte Ordner können verwendet werden.

Wenn der Speicherort, den Sie für Arbeitsordner verwenden möchten, verschlüsselt ist, wählen Sie einen anderen Speicherort aus oder entschlüsseln Sie den Speicherort, und versuchen Sie es erneut. So entschlüsseln Sie einen Speicherort:

  1. Öffnen Sie den Explorer, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen wischen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Explorer in das Suchfeld eingeben und anschließend auf Explorer tippen oder klicken.

  2. Navigieren Sie zum verschlüsselten Speicherort.

  3. Halten Sie den Ordner gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und tippen oder klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  4. Tippen oder klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Erweitert.

  5. Deaktivieren Sie unter Komprimierungs- und Verschlüsselungsattribute das Kontrollkästchen Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen, und tippen oder klicken Sie auf OK. Tippen oder klicken Sie anschließend erneut auf OK.

Wie kann ich feststellen, ob die Arbeitsordner auf dem neuesten Stand sind?

Die Arbeitsordner sind in der Regel auf dem neuesten Stand, solange der PC oder das Gerät mit dem Internet verbunden ist. Sie können Ihre Dateien manuell synchronisieren, um sicherzustellen, dass die aktuellste Version vorliegt. Und so geht's:

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie im Suchfeld Arbeitsordner ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Arbeitsordner.

  3. Tippen oder klicken Sie zum Synchronisieren Ihrer Dateien auf Jetzt synchronisieren.

Warum sind die Dateien in den Arbeitsordnern grün?

Die grüne Farbe gibt an, dass die Dateien und Ordner verschlüsselt sind. Die Verschlüsselung trägt zum Schutz Ihrer Dateien bei, falls Ihr PC gestohlen wird oder eine andere Person Ihren PC mit einem eigenen Konto verwendet. Ihre Organisation entscheidet, ob die Dateien verschlüsselt werden sollen.

Wie entschlüssele ich eine Datei in den Arbeitsordnern?

Sie können eine verschlüsselte Datei in den Arbeitsordnern nicht entschlüsseln, da Ihre Organisation festlegt, ob Dateien verschlüsselt werden sollen. Wenn Sie jedoch eine persönliche Datei in den Arbeitsordnern speichern und aus diesen Ordnern verschieben, beispielsweise auf OneDrive, gelten die Sicherheitsrichtlinien Ihrer Organisation weiterhin für die Datei. Der grüne Dateiname gibt an, dass die Datei immer noch von der Organisation verschlüsselt ist. Wenn Sie das Unternehmen verlassen, können Sie die Datei unter Umständen nicht lesen oder anzeigen. Folgen Sie diesen Anweisungen, um die Sicherheitsrichtlinien Ihres Arbeitsgebers von Ihren persönlichen Dateien zu entfernen:

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie im Suchfeld Datei-Explorer ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Datei-Explorer.

  3. Navigieren Sie zum Speicherort der Arbeitsordner (in der Regel unter "C:\Benutzer\Benutzername\Arbeitsordner". Der Benutzername ist Ihr Windows-Benutzername).

  4. Verschieben Sie Ihre persönlichen Dateien aus den Arbeitsordnern auf OneDrive, in den Ordner "Dokumente" oder an einen anderen Speicherort auf dem PC.

  5. Halten Sie die zu entschlüsselnden Dateien oder Ordnern gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und tippen oder klicken Sie dann auf Enterprise-Steuerelement entfernen.

Wenn Sie die entschlüsselten Dateien zurück in die Arbeitsordner verschieben, werden sie erneut verschlüsselt.

Warum muss ich mein Kennwort mehrere Male eingeben?

Ihre Organisation steuert die Kennwortrichtlinie für die Arbeitsordner. Wenn Sie also nach Ihrem Kennwort gefragt werden, obwohl es sich nicht geändert hat, liegt das wahrscheinlich an der Richtlinie Ihres Unternehmens. Mithilfe der Funktion zum Herstellen einer Verbindung mit dem Arbeitsplatz (ermöglicht den Zugriff auf Netzwerkressourcen wie interne Websites und Unternehmens-Apps) können Sie in Ihrer Organisation die Anzahl von Aufforderungen zur Kennworteingabe verringern. So stellen Sie eine Verbindung mit dem Arbeitsplatz her:

  1. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke oben rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach unten, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.)

  2. Tippen oder klicken Sie auf Netzwerk und anschließend auf Arbeitsplatz.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Beitreten, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Was ist zu tun, wenn von den Arbeitsordnern Dateien mit Fehlern aufgeführt werden?

Manchmal werden Dateien nicht richtig synchronisiert. In diesem Fall werden von den Arbeitsordnern die Dateien sowie die Ursache für die fehlgeschlagene Synchronisierung aufgeführt. Mit den folgenden Schritten können Sie das Problem vielleicht beheben:

  • Schließen der Dateien

  • Verschieben Sie die Dateien aus den Arbeitsordnern, klicken Sie auf Jetzt synchronisieren, und verschieben Sie die Dateien anschließend wieder in die Arbeitsordner.

  • Neustarten des PCs

Wie beende ich die Verwendung der Arbeitsordner?

Wenn Sie nicht mehr für Ihr Unternehmen arbeiten, sollten Sie Ihre persönlichen Dateien aus den Arbeitsordnern entfernen und die Arbeitsordner nicht mehr verwenden. Und so geht's:

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie im Suchfeld Arbeitsordner ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Arbeitsordner.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Verwendung von Arbeitsordnern beenden.

Wie erhalte ich Hilfe zu den Arbeitsordnern?

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um in Ihrer Organisation Hilfe vom IT-Administrator für Arbeitsordner zu erhalten:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Systemsteuerung in das Suchfeld eingeben und dann auf Systemsteuerung tippen oder klicken.

  2. Tippen oder klicken Sie auf System und Sicherheit und anschließend auf Arbeitsordner.

  3. Tippen oder klicken Sie auf E-Mail an den Technischen Support. Ihre E-Mail-App wird mit einer neuen Nachricht mit Details zu den Arbeitsordnern geöffnet.

  4. Erklären Sie kurz, wozu Sie Hilfe benötigen, und senden Sie dann die E-Mail.

Weitere Hilfe erhalten Sie auf der Microsoft Community-Website. Hier können Sie Fragen stellen, die dann von der Community beantwortet werden.

Als Administrator erhalten Sie weitere Informationen auf der TechNet-Website im Thema Übersicht zu Arbeitsordnern.

Benötigen Sie weitere Hilfe?