Demo: Brennen einer CD oder DVD

Filmrolle

Sehen Sie sich diese Demo an, um zu erfahren, wie Sie unter Windows Vista eine CD oder DVD brennen können.

Lesen des Begleittexts

Meine Urlaubsfotos kopiere ich normalerweise auf eine CD oder DVD und schicke diese an meine Eltern. Schließlich ist es heutzutage gang und gäbe, CDs und DVDs zur Weitergabe von Informationen zu verwenden.

Hallo. Mein Name ist Dave Johnson und ich bin Autor beim Windows-Team hier bei Microsoft. Heute möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie Dateien auf CDs und DVDs brennen können. Es ist wirklich sehr einfach...Sie benötigen nur einen leeren Datenträger und einen Computer mit einem Laufwerk für beschreibbare Datenträger: Dies ist ein Gerät, das Sie zum Kopieren oder "Brennen" von Dateien auf eine CD oder DVD verwenden können.

Bevor wir loslegen, müssen Sie überlegen, wie Sie diese Dateien später verwenden möchten. Bei dieser Demo erstellen wir einen Datenträger, der häufig als "Daten-CD" bezeichnet wird. Dies ist ein Datenträger, den Sie an andere Personen weitergeben können. Wenn Sie aber vorhaben, diesen Datenträger zur Wiedergabe von Dateien zu verwenden, wie beispielsweise bei einer Audio-CD oder einer Video-DVD, müssen Sie hierzu ein spezielles Programm wie Windows Media Player oder Windows Movie Maker verwenden.

Um mit dem Kopieren zu beginnen, müssen Sie einfach nur den Datenträger in das Laufwerk für beschreibbare Datenträger des Computers einlegen.

Als Erstes sehen Sie das Menü für die automatische Wiedergabe. Das Menü enthält eine Reihe von Optionen basierend auf dem Datenträger, den Sie gerade in den Computer eingelegt haben. Es werden möglicherweise sehr viele Optionen angezeigt. Sie müssen aber einfach nur auf Dateien mit Windows auf Datenträger brennen klicken.

Anschließend wird das Dialogfeld Auf Datenträger brennen angezeigt. Ignorieren Sie die Optionen, und klicken Sie einfach auf Weiter. Keine Sorge, wir werden uns später mit den Optionen befassen.

Warten Sie jetzt einfach einen Augenblick, während die CD formatiert und auf das Kopieren von Daten vorbereitet wird. Die Formatierung sollte nur wenige Sekunden dauern. Anschließend wird ein leeres Ordnerfenster angezeigt.

Sie müssen jetzt nur noch die zu kopierenden Dateien auswählen und diese dann in das Ordnerfenster kopieren. Ich möchte einige Fotos kopieren und klicke daher auf das Startmenü, um den Ordner Bilder zu öffnen. Ich markiere eine Reihe von Bildern, und ziehe sie in das Fenster mit der CD-Ordnerstruktur. Beachten Sie, dass die Dateien kopiert werden, sobald ich sie hier ablege. Nehmen wir jetzt einmal an, dass Sie der CD weitere Dateien hinzufügen möchten. Öffnen Sie hierzu einfach den Ordner, in den Sie weitere Dateien ziehen möchten. Ich navigiere also zurück zum Ordner Bilder und wähle verschiedene Bilder aus. Auch hier können Sie wieder sehen, dass ich einfach nur einige Bilder auswählen und in das Ordnerfenster kopieren muss, und schon werden die Dateien sofort kopiert.

Drücken Sie die Auswurftaste am Laufwerk, wenn Sie mit dem Kopieren fertig sind. Die Sitzung wird automatisch geschlossen, und der Datenträger wird für die Verwendung auf anderen Computern vorbereitet. Hier sehen Sie die entsprechende Benachrichtigung.

Wenn Sie später weitere Dateien zu diesem Datenträger hinzufügen möchten, müssen Sie ihn einfach nur in den Computer einlegen, die Dateien in das Ordnerfenster ziehen und anschließend den Datenträger auswerfen. Die Sitzung wird automatisch geschlossen, damit Sie den Datenträger auf anderen Computern verwenden können.

Das war's. So einfach ist das. Dieser Datenträger funktioniert einwandfrei in Windows XP- und Windows Vista-basierten Computern. Wenn Sie einen Datenträger jedoch in einem Computer verwenden möchten, auf dem ein anderes Betriebssystem installiert ist, müssen Sie eine andere Option auswählen.

Erinnern Sie sich an diesen Bildschirm? Klicken Sie auf Formatierungsoptionen einblenden, nachdem Sie zuerst die Option zum Brennen eines Datenträgers mit Windows gewählt haben. Wählen Sie jetzt nicht die Standardoption Livedateisystem, sondern klicken Sie auf Mastered und dann auf Weiter.

Auch jetzt wird wieder ein Ordnerfenster angezeigt, in das Sie Dateien ziehen können. Wir gehen also genauso vor wie beim letzten Mal. Ich klicke auf das Startmenü, öffne den Ordner Bilder und ziehe ein paar Bilder aus dem Ordner in das Fenster mit der CD-Ordnerstruktur. Beachten Sie, dass dieses Mal eine andere Benachrichtigung angezeigt wird: In der Benachrichtigung werde ich daran erinnert, dass ich auf Auf Datenträger brennen klicken muss, um die CD fertig zu stellen. Klicken Sie daher auf Auf Datenträger brennen, sobald Sie bereit sind. Die Dateien werden dann alle gleichzeitig auf den Datenträger kopiert. Werfen Sie den Datenträger anschließend aus. In diesem Fall muss die Sitzung nicht von Windows geschlossen werden.

Ich empfehle Ihnen, beim Brennen von Datenträgern i. d. R. die Standardmethode zu verwenden. Sie ist schneller und einfacher als die Methode mit der Option Mastered, die wir uns soeben angesehen haben, und bietet zudem auch weitere Vorteile. Informationen zu diesen Vorteilen finden Sie in Hilfe und Support.

Jetzt haben Sie gelernt, wie Sie eine Daten-CD unter Windows Vista brennen können.