Demo: Erstellen einer Diashow mit Musik in Windows Movie Maker

Snapshot aus der Demo

Diese Demo veranschaulicht das Erstellen einer Diashow mit Musik in Windows Movie Maker.

 

 

 

Alle anzeigen

Begleittext

Ich war gerade im Urlaub und möchte Freunden und Verwandten meine digitalen Urlaubsbilder zeigen. Anstatt die Bilder langweilig in einem Ordner auf dem Computer zu öffnen, erstelle ich eine unterhaltsame Diashow, die auf einem Computer oder online angezeigt werden kann. Ich werde die Bilder anordnen und sogar mit Musik unterlegen, sodass die Diashow wie ein Film abgespielt werden kann.

Hallo, ich bin Charlene Shepard, Autorin im Windows-Team bei Microsoft. Heute zeige ich Ihnen, wie Sie mit Windows Movie Maker eine Diashow mit Musik erstellen.

Windows Movie Maker ist ein Feature in Windows Vista, mit dem Sie Heimvideos und Diashows mit professionellen Titeln, Übergängen und Musik gestalten können. Ihre Kreation können Sie dann Freunden und Verwandten vorführen. Los geht's!

Um Windows Movie Maker zu öffnen, klicken Sie auf Start, geben in das Suchfeld Movie Maker ein und klicken dann auf Windows Movie Maker.

Movie Maker ist in drei Hauptbereiche unterteilt:

  • Im Aufgaben- und Inhaltsbereich finden Sie alle Elemente, die Sie in die Diashow einfügen.

  • Im Storyboard und auf der Zeitachse erstellen und bearbeiten Sie die Diashow.

  • Und im Vorschaubildschirm verfolgen Sie den Fortschritt Ihrer Diashow.

Beim Erstellen meiner Diashow zeige ich Ihnen die Verwendung dieser Bereiche.

Meine Bilder befinden sich bereits auf dem Computer, also klicke ich auf Bilder. Ich wähle die Bilder für meine Diashow aus und klicke dann auf Importieren. Die Bilder werden in den Inhaltsbereich kopiert.

Jetzt ziehe ich die gewünschten Bilder auf die Zeitachse. Um die Reihenfolge der Bilder zu ändern, ziehe ich sie auf eine andere Position.

Jetzt füge ich Musik hinzu. Sie können eine Diashow auch ohne Musik erstellen. Der Soundtrack fehlt dann allerdings. Ich klicke auf Audio oder Musik. Ich wähle Musik aus, die sich bereits auf dem Computer befindet. Nach dem Klicken auf Importieren wird die Musik im Inhaltsbereich angezeigt.

Ich ziehe die Musikdatei auf die Zeitachse. Damit die Musik mit Beginn der Diashow abgespielt wird, platzieren Sie die Musikdatei an den Anfang der Zeitachse.

Jetzt füge ich einige Effekte hinzu. Dies geht am besten in der Storyboardansicht. Um zur Storyboardansicht zu wechseln, klicken Sie auf Zeitachse und dann auf Storyboard.

Ich klicke auf Übergänge. Damit kann ich die Übergänge zwischen den Bildern festlegen. Hier sehen Sie alle verfügbaren Übergänge. Für meine Diashow wähle ich den Bogenübergang. Ich klicke auf den Übergang und ziehe ihn dann auf die Übergangszelle zwischen zwei Bildern. Anschließend kann ich weitere Übergänge hinzufügen. Movie Maker bietet mehr als 60 Übergänge. Probieren Sie sie aus, und wählen Sie Ihren Favoriten.

Klicken Sie im Vorschaubildschirm jederzeit auf die Schaltfläche Wiedergabe, um einen Übergang oder die gesamte Diashow in der Vorschau anzuzeigen.

Jetzt füge ich einen Titel hinzu und schließe die Diashow ab. Ich klicke auf Titel und Nachspann. Der Titel soll am Anfang der Diashow angezeigt werden. Geben Sie den gewünschten Text für den Titel ein. Im Vorschaubildschirm wird der Titel angezeigt. Wählen Sie Schriftart, Textgröße, Farbe und Animation des Titels. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf Titel hinzufügen. Der Titel wird am Anfang der Diashow eingefügt.

Abschließend nehme ich einige Bearbeitungsschritte vor. Um die Diashow zu beenden, kehre ich zur Zeitachsenansicht zurück.

Die Zeitachse zeigt, dass der Musiktitel über die Bilder hinausreicht. Die Diashow würde jetzt bis zum Ende des Musiktitels wiedergegeben werden, sodass am Schluss keine Bilder mehr zu sehen wären. Ich kürze den Musiktitel, indem ich ihn zum Ende der Bilder ziehe. Die Musik soll nicht abrupt enden, sondern ausgeblendet werden. Ich klicke mit der rechten Maustaste auf den Titel und danach auf Ausblenden.

Die Diashow kann jetzt veröffentlicht werden. Die Art der Veröffentlichung hängt vom gewünschten Verwendungszweck ab. Meinen Film speichere ich auf meinem Computer, um ihn Freunden zu zeigen. Später veröffentliche ich ihn vielleicht auf einem Videoportal wie Soapbox, YouTube oder Flickr. Ich klicke auf Dieser Computer. Eine Filmdatei für die Wiedergabe auf einem Computer wird erstellt. Weitere Informationen über das Veröffentlichen von Filmen finden Sie in der Windows-Hilfe. Ich gebe einen Dateiamen ein und klicke dann auf Weiter. Ich behalte die Standardeinstellungen bei und klicke auf Veröffentlichen.

Die Diashow ist fertig. Jetzt kann ich meine Urlaubsbilder präsentieren und meine Freunde und Familie mit der Diashow überraschen. Licht, Kamera, Action!