Demo: Übertragen von Dateien und Einstellungen von einem anderen Computer

Filmrolle

Windows-EasyTransfer ist eine einfache Möglichkeit, um Dateien und Einstellungen von einem alten Computer an einen Computer unter Windows Vista zu übertragen. In dieser Demo erfahren Sie, welche Art von Informationen Sie übertragen können und welche Vorbereitungen erforderlich sind. Zudem erhalten Sie einen Überblick über den Übertragungsvorgang.

Lesen des Begleittexts

Mit dem Tool Windows EasyTransfer können Sie Dateien und Einstellungen von einem Windows-Computer auf einen anderen übertragen. Damit Sie dieses Tool verwenden können, muss auf Ihrem alten Computer Windows 2000, Windows XP oder Windows Vista und auf ihrem neuen Computer Windows Vista ausgeführt werden.

Sie finden Windows-EasyTransfer, indem Sie auf Start klicken und dann in das Suchfeld Windows-EasyTransfer eingeben.

Zunächst sehen wir uns an, was Sie übertragen können.

  • Sie können Benutzerkonten mit Kennwörtern und persönlichen Einstellungen übertragen,

  • ebenso Dateien und Ordner, wie Dokumente, Fotos und Musik,

  • sowie andere Informationen, beispielsweise Internetfavoriten, E-Mails und Programmeinstellungen.

Von Ihrem alten Computer wird bei einer Übertragung nichts gelöscht.

Sehen wir uns nun an, wie Sie die Übertragung starten können:

  • Melden Sie sich zuerst an beiden Computern als Administrator an.

  • Installieren Sie dann alle Programme, die Sie auf dem neuen Computer benötigen. Denn Sie können zwar Programmeinstellungen übertragen, aber nicht die Programme selbst.

  • Außerdem müssen Sie Windows EasyTransfer auf Ihrem alten Computer installieren. Lassen Sie sich hierzu auf dem neuen Computer von Windows EasyTransfer durch den Installationsprozess führen.

Nun können Sie entscheiden, wie Sie die Informationen übertragen möchten:

  • Wenn die Computer nahe beieinander stehen und beide einen USB-Anschluss haben, können Sie ein spezielles USB-Kabel, ein so genanntes EasyTransfer-Kabel, verwenden. Dieses Kabel können Sie beim Hersteller Ihres Computers online bestellen oder in einem Elektronikfachgeschäft erwerben.

  • Wenn beide Computer in ein Netzwerk eingebunden sind und Zugriff auf dieselben Ordner haben, können Sie einen Netzwerkordner verwenden.

  • Auch CDs, DVDs oder andere Wechselmedien eignen sich für die Übertragung.

Nachdem Sie die notwendigen Vorbereitungen getroffen haben, können Sie mit der Übertragung beginnen.

Vergewissern Sie sich zunächst, dass auf beiden Computern Windows EasyTransfer ausgeführt wird.

Folgen Sie auf dem neuen Computer den Anweisungen zum Auswählen einer Übertragungsmethode Hier sehen Sie, wie es geht...

Wählen Sie nun auf dem alten Computer dieselbe Methode für die Informationsübertragung aus, und folgen Sie dann den Anweisungen zum Auswählen der zu übertragenden Elemente. Hier sehen Sie, wie es geht...

Überprüfen Sie, ob die richtigen Informationen zur Übertragung ausgewählt wurden. Nehmen Sie bei Bedarf Änderungen vor, und starten Sie dann die Übertragung.

Wie lange die Übertragung dauert, hängt von der gewählten Übertragungsmethode und der Menge der zu übertragenden Informationen ab

Mit Windows EasyTransfer stehen Ihnen in kurzer Zeit alle benötigten Informationen auf Ihrem neuen Windows Vista Computer zur Verfügung.