Wenn Sie bemerken, dass ein Prozess die Leistung des Computers beeinträchtigt, weil er einen hohen Prozentsatz der CPU-Ressourcen (Central Processing Unit) oder einen großen Teil des Arbeitsspeichers (Random Access Memory, RAM) belegt, können Sie den Prozess mit dem Task-Manager beenden. Schließen Sie die geöffneten Programme, um zu sehen, ob der Prozess beendet wird, bevor Sie den Prozess mit dem Task-Manager beenden.

Warnung

  • Beim Beenden von Prozessen ist äußerste Sorgfalt geboten. Wenn Sie einen Prozess beenden, der einem geöffneten Programm zugeordnet ist, z. B. einem Textverarbeitungsprogramm, wird das Programm ebenfalls beendet, und nicht gespeicherte Daten gehen verloren. Wenn Sie einen Prozess beenden, der einem Systemdienst zugeordnet ist, sind Teile des Systems möglicherweise nicht mehr funktionsfähig.

  1. Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und dann auf Task-Manager klicken.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Prozesse, um die Liste aller derzeit unter Ihrem Benutzerkonto ausgeführten Prozesse und eine Beschreibung jedes Prozesses anzuzeigen. Klicken Sie auf Prozesse aller Benutzer anzeigen, um alle derzeit auf dem Computer ausgeführten Prozesse anzuzeigen. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  3. Klicken Sie auf einen Prozess und dann auf Prozess beenden.

Hinweise

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Prozess, und klicken Sie dann auf Zu Dienst(en) wechseln, um zu überprüfen, ob Dienste in einem bestimmten Prozess ausgeführt werden (z. B. svchost.exe). Die dem Prozess zugeordneten Dienste werden auf der Registerkarte Dienste hervorgehoben. Wenn keine hervorgehobenen Dienste angezeigt werden, sind dem Prozess keine Dienste zugeordnet.

  • Zum Anzeigen weiterer Informationen zu einem im Task-Manager ausgeführten Prozess klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess, und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Im Dialogfeld Eigenschaften können Sie Informationen zu dem Prozess anzeigen, z. B. den Speicherort und die Größe. Klicken Sie auf die Registerkarte Details, um detaillierte Informationen zu dem Prozess anzuzeigen.