Hier erhalten Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zum Drucken von Bildern.

Alle anzeigen

Warum sehen meine gedruckten Bilder unscharf oder körnig aus?

Wenn das Originalbild eine ausreichende Schärfe aufweist, der Ausdruck aber unscharf ist, dann haben Sie für den Ausdruck möglicherweise ein zu großes Format gewählt. Für einen Ganzseitenausdruck muss das Bild im Allgemeinen mindestens mit einer 3-Megapixel-Kamera aufgenommen werden. Bei einer kleineren Bilddatei nimmt die Druckqualität ab. Auch Bilder, die vor dem Ausdruck zugeschnitten wurden, werden bei größeren Formaten nicht mehr mit der optimalen Qualität gedruckt.

Möglicherweise ist auch die Aufnahme bereits unscharf oder körnig. Hierfür gibt es mehrere Ursachen:

  • Beim Fotografieren von sich bewegenden Objekten kann die Aufnahme unscharf werden.

  • Wird die Aufnahme mit einer langsamen Verschlusszeit gemacht, müssen Sie die Kamera ggf. mit einem Stativ stabilisieren oder sich während der Aufnahme an einen festen Hintergrund anlehnen, z. B. an eine Wand.

  • Wird das Bild bei schlechten Lichtverhältnissen ohne Blitzlicht oder mit einer hohen ISO-Einstellung der Kamera aufgenommen, kann im Bild ein starkes Bildrauschen (Körnigkeit) auftreten.

Wie wirkt sich der Papiertyp auf das Druckergebnis aus?

Der Papiertyp, den Sie zum Ausdrucken Ihrer Bilder verwenden, ist der entscheidendste Faktor für die Druckqualität. Sie können für einfache Ausdrucke normales Papier oder Inkjetpapier verwenden. Für qualitativ hochwertige Ausdrucke (die Sie z. B. in einen Rahmen stellen möchten) sollten Sie jedoch ein für Ihren Drucker empfohlenes Premium-Glanzpapier verwenden. Dieses Papier weist im Allgemeinen auf einer Seite eine glänzende Beschichtung auf und sieht wie herkömmliches Fotopapier aus. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollte beim Drucken die Einstellung für den Papiertyp immer mit dem tatsächlich verwendeten Papier übereinstimmen.

Spielt es eine Rolle, welche Papierseite bedruckt wird?

Bei hochwertigem Glanz- und Mattpapier muss häufig darauf geachtet werden, auf welcher Seite gedruckt wird. Normalerweise ist dies die beschichtete Seite, aber um sicherzugehen, sollten Sie das Papier entsprechend den Anweisungen des Papierherstellers in den Drucker einlegen.

Wie kann ich ein Bild in einer bestimmten Größe drucken, z. B. 4 x 6 Zoll oder 20 x 25 cm?

Beim Drucken von Bildern aus dem Ordner Bilder oder aus der -Fotogalerie können Sie aus einer Liste von Vorlagen, die den gängigsten Abzugsgrößen entsprechen, ein Format auswählen. Da die meisten Digitalbilder jedoch nicht exakt mit den Abmessungen von Standardbilderrahmen übereinstimmen, würde ein unbearbeitetes Digitalbild möglicherweise einen Bilderrahmen nicht vollständig ausfüllen. Um dies zu vermeiden, können Sie Ihr Bild im Reparaturbereich der Fotogalerie auf eine exakte Abzugsgröße zuschneiden und dann die zugeschnittene Bildversion drucken. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Zuschneiden von Bildern.

Welche Auswirkung hat die Option "Jeden Frame füllen"?

Digitalbilder stimmen häufig nicht mit den Abmessungen von Standardabzügen überein. Der Drucker kompensiert dies normalerweise, indem er das Bild in voller Größe druckt und dort, wo das Bild zu schmal oder zu kurz für das ausgewählte Druckformat ist, einen weißen Rand belässt. Wenn Sie das Kontrollkästchen Jeden Frame füllen aktivieren, vergrößert Windows den Ausdruck so weit, dass er genau den angegebenen Proportionen entspricht. Teile des Bilds, die ggf. über diese Abmessungen hinausgehen, werden dabei nicht gedruckt.

Auswirkungen von "Jeden Frame füllen" auf gedruckte Bilder.
Bild vor und nach Verwenden der Option "Jeden Frame füllen"

Was geschieht, wenn ich auf einer für mehrere Bilder ausgelegten Vorlage ‏nur ein einziges Bild drucke?

Windows druckt nur die angeforderte Anzahl von Kopien, sodass keine Druckertinte verschwendet wird. Angenommen, Sie drucken ein Bild in der Größe von 10 x 15 cm auf einer Seite mit drei Rahmen für Bilder der Größe 10 x 15 cm, dann wird das Bild nur einmal gedruckt, und der Rest der Seite bleibt leer.

Warum werden in den Druckeinstellungen gelegentlich andere Optionen, z. B. für die Papiergröße und die Druckqualität, zur Auswahl gestellt?

Im Dialogfeld Bilder drucken werden standardmäßig nur diejenigen Kombinationen für Papiergröße, Papiertyp und Druckqualität angezeigt, mit denen Sie die besten Ergebnisse erzielen. Schlechte Ergebnisse würden Sie beispielsweise erzielen, wenn Sie die Option für Glanzpapier wählen, dann aber auf Umschlägen drucken. Aus diesem Grund sind solche Kombinationen nicht verfügbar.

Wenn Sie diese Sicherheitseinstellung ausschalten, werden immer alle Optionen und Kombinationen angezeigt, auch wenn damit keine zufrieden stellenden Druckergebnisse erreicht werden. Führen Sie folgende Schritte aus, wenn alle Optionen angezeigt werden sollen: Klicken Sie auf der Symbolleiste im Ordner Bilder auf Drucken. Klicken Sie im Dialogfeld Bilder drucken auf Optionen, und deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Nur Optionen anzeigen, die mit meinem Drucker kompatibel sind.