Problembehandlung, wenn beim Öffnen von Dateien und Ordnern "Zugriff verweigert" angezeigt wird

Hier finden Sie Lösungen für einige häufige Probleme beim Zugriff auf Dateien und Ordner.

Alle anzeigen

Ich erhalte eine Meldung, dass der Zugriff verweigert wird, wenn ich versuche, eine Datei zu öffnen, die von einem anderen Benutzer erstellt wurde.

In diesem Fall können Sie Folgendes ausprobieren:

  • Überprüfen Sie die Berechtigungen der Datei oder des Ordners, in dem die Datei gespeichert ist. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit.

    3. Klicken Sie unter Gruppen- oder Benutzernamen auf Ihren Namen, um festzustellen, über welche Berechtigungen Sie verfügen.

      Zum Öffnen einer Datei benötigen Sie Leseberechtigungen. Weitere Informationen zu Berechtigungen finden Sie unter Was sind Berechtigungen?

  • Überprüfen Sie, ob die Datei verschlüsselt ist. Und so geht's:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein und dann auf Erweitert.

      Ist das Kontrollkästchen Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen aktiviert, benötigen Sie zum Öffnen der Datei das Zertifikat, mit dem sie verschlüsselt wurde.

      Sie sollten das Zertifikat von der Person erhalten, die die Datei erstellt hat. Weitere Informationen finden Sie unter Importieren und Exportieren von Zertifikaten und privaten Schlüsseln.

    Das verschlüsselnde Dateisystem (Encrypting File System, EFS) wird in Windows Vista Starter, Windows Vista Home Basic und Windows Vista Home Premium nicht vollständig unterstützt. Für diese Editionen von Windows können Sie, falls Sie den Verschlüsselungsschlüssel oder das Zertifikat besitzen, die folgenden Schritte ausführen:

    • Öffnen einer Eingabeaufforderung und Entschlüsseln von Dateien, indem Sie Cipher.exe /d an der Eingabeaufforderung eingeben (erfahrene Benutzer).

    • Ändern einer verschlüsselten Datei.

    • Kopieren einer verschlüsselten Datei als entschlüsselte Datei auf eine Festplatte des Computers.

    • Importieren von EFS-Zertifikaten und -Schlüsseln.

    • Öffnen einer Eingabeaufforderung und Sichern von EFS-Zertifikaten und -Schlüsseln, indem Sie Cipher.exe /r an der Eingabeaufforderung eingeben (erfahrene Benutzer).

Ich erhalte eine Meldung, dass der Zugriff verweigert wird, wenn ich versuche, eine Datei zu öffnen, die ich unter einem anderen Benutzerkonto erstellt habe.

In diesem Fall können Sie Folgendes ausprobieren:

  • Überprüfen Sie die Berechtigungen der Datei oder des Ordners, in dem die Datei gespeichert ist. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit.

    3. Klicken Sie unter Gruppen- oder Benutzernamen auf Ihren Namen, um festzustellen, über welche Berechtigungen Sie verfügen.

      Zum Öffnen einer Datei benötigen Sie Leseberechtigungen. Weitere Informationen zu Berechtigungen finden Sie unter Was sind Berechtigungen?

  • Überprüfen Sie, ob die Datei verschlüsselt ist. Und so geht's:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein und dann auf Erweitert.

      Ist das Kontrollkästchen Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen aktiviert, benötigen Sie zum Öffnen der Datei das Zertifikat, mit dem sie verschlüsselt wurde.

      Sie sollten das Zertifikat von der Person erhalten, die die Datei erstellt hat. Weitere Informationen finden Sie unter Importieren und Exportieren von Zertifikaten und privaten Schlüsseln.

    Das verschlüsselnde Dateisystem (Encrypting File System, EFS) wird in Windows Vista Starter, Windows Vista Home Basic und Windows Vista Home Premium nicht vollständig unterstützt. Für diese Editionen von Windows können Sie, falls Sie den Verschlüsselungsschlüssel oder das Zertifikat besitzen, die folgenden Schritte ausführen:

    • Öffnen einer Eingabeaufforderung und Entschlüsseln von Dateien, indem Sie Cipher.exe /d an der Eingabeaufforderung eingeben (erfahrene Benutzer).

    • Ändern einer verschlüsselten Datei.

    • Kopieren einer verschlüsselten Datei als entschlüsselte Datei auf eine Festplatte des Computers.

    • Importieren von EFS-Zertifikaten und -Schlüsseln.

    • Öffnen einer Eingabeaufforderung und Sichern von EFS-Zertifikaten und -Schlüsseln, indem Sie Cipher.exe /r an der Eingabeaufforderung eingeben (erfahrene Benutzer).

Ich habe eine neue Version von Windows installiert, und jetzt kann ich einen Ordner nicht mehr öffnen.

Dies kann aus einem der folgenden Gründe geschehen:

  • Einige Informationen Ihres Benutzerkontos wurden geändert, auch wenn der Benutzername und das Kennwort unverändert geblieben sind. Möglicherweise können Sie das Problem lösen, indem Sie den Besitz des Ordners übernehmen.

    So übernehmen Sie den Besitz eines Ordners

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, dessen Besitz Sie übernehmen möchten, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit, auf Erweitert und anschließend auf die Registerkarte Besitzer.

    3. Klicken Sie auf Bearbeiten. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

    4. Klicken Sie auf den Namen der Person, der Sie den Besitz übertragen möchten.

    5. Soll die Person auch der Besitzer der Dateien und Unterordner in diesem Ordner sein, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzen.

    6. Klicken Sie auf OK.

  • Sie versuchen auf Ordner zuzugreifen, die in dieser Version von Windows umbenannt oder verschoben wurden.

    Viele der in vorherigen Versionen von Windows verwendeten Ordner wurden in dieser Version umbenannt oder an einen neuen Speicherort verschoben. Diese Ordner sind standardmäßig ausgeblendet. Sie können sie aber einblenden, indem Sie die Option zum Anzeigen aller Dateien und Ordner wählen. Diese Ordner können nicht geöffnet, verschoben oder gelöscht werden. Sie dienen nur dazu, auf den neuen Speicherort zu zeigen. Der Inhalt dieser Ordner wurde unter Windows Vista an einem neuen Speicherort eingefügt. In der folgenden Tabelle werden die vorherigen und neuen Speicherorte von häufig verwendeten Ordner angezeigt.

    Speicherort des Ordners unter Windows XP
    Neuer Speicherort unter Windows Vista

    \Dokumente und Einstellungen

    \Benutzer

    \Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Eigene Dateien

    \Benutzer\Benutzername\Dokumente

    \Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Eigene Dateien\Eigene Bilder

    \Benutzer\Benutzername\Bilder

    \Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Eigene Dateien\Eigene Musik

    \Benutzer\Benutzername\Musik

    \Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Eigene Dateien\Eigene Videos

    \Benutzer\Benutzername\Videos

    \Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Desktop

    \Benutzer\Benutzername\Desktop

    \Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Lokale Einstellungen

    \Benutzer\Benutzername\AppData\Local