Was sind Partitionen und logische Laufwerke?

Eine Partition, auch als Volume bezeichnet, ist ein Bereich auf einer Festplatte, der mit einem Dateisystem formatiert und mit einem Buchstaben des Alphabets identifiziert werden kann. Beispielsweise stellt das Laufwerk C: auf den meisten Computern unter Windows eine Partition dar.

Wenn Sie in dieser Version von Windows mithilfe der Datenträgerverwaltung, einem Snap-In von Microsoft Management Console (MMC), Partitionen auf einer Basisfestplatte erstellen, sind die ersten drei Partitionen, die Sie erstellen, primäre Partitionen. Diese können für den Start eines Betriebssystems verwendet werden. Wenn Sie mehr als drei Partitionen erstellen möchten, wird die vierte Partition als erweiterte Partition erstellt.

Eine erweiterte Partition bietet eine Möglichkeit, eine Beschränkung der möglichen Anzahl von primären Partitionen auf einer Basisfestplatte zu umgehen. Eine erweiterte Partition ist ein Container, der ein oder mehrere logische Laufwerke enthalten kann. Logische Laufwerke haben dieselbe Funktion wie primäre Partitionen, können jedoch nicht für den Start eines Betriebssystems verwendet werden.

Eine Festplatte muss partitioniert und formatiert werden, bevor Sie Daten darauf speichern können. Auf vielen Computern wird nur eine einzelne Partition eingerichtet, die der Größe der Festplatte entspricht. Es ist nicht erforderlich, eine Festplatte in mehrere kleinere Partitionen zu partitionieren, dies kann jedoch für die Organisation der Daten auf der Festplatte nützlich sein. Einige Benutzer ziehen es vor, getrennte Partitionen für Windows-Betriebssystemdateien, Programme und persönliche Daten zu verwenden.