Was sind Druckerberechtigungen?

Druckerberechtigungen legen fest, welche Druckereigenschaften von Ihnen verwaltet werden können, wie z. B. das Umbenennen oder Freigeben eines Druckers, das Zulassen oder Aufheben des Zugriffs auf den Drucker und das Festlegen der Benutzer, die Dokumente oder Eigenschaften für den Drucker verwalten können. Druckerberechtigungen werden in der Regel von dem Benutzer verwaltet, der den Drucker installiert hat oder, falls es sich um einen Drucker in einem Firmennetzwerk handelt, von einem Systemadministrator.

Berechtigungen können jedem Benutzer des Druckers oder einer Gruppe von Benutzern zugewiesen werden, die über denselben Typ von Benutzerkonto verfügen. Mitglieder der Gruppe Administratoren auf dem Computer verfügen beispielsweise standardmäßig über die Berechtigung zum Verwalten von Druckern.

Windows stellt vier Typen von Druckerberechtigungen bereit:

  • Drucken Standardmäßig können alle Benutzer Dokumente oder Dateien, die sie an einen Drucker senden, drucken und Druckvorgänge abbrechen, anhalten oder neu starten.

  • Dokumente verwalten Wenn Sie über diese Berechtigung verfügen, können Sie alle Aufträge für einen Drucker verwalten, die in der Druckerwarteschlange enthalten sind, einschließlich der Dokumente oder Dateien, die von anderen Benutzern gedruckt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen der Druckerwarteschlange.

  • Drucker verwalten Mit dieser Berechtigung können Sie Voreinstellungen für den Drucker umbenennen, löschen, freigeben und auswählen. Darüber hinaus können Sie Druckerberechtigungen für andere Benutzer auswählen und alle Druckaufträge für den Drucker verwalten. Mitglieder der Gruppe Administratoren eines Computers besitzen standardmäßig die Berechtigung zum Verwalten von Druckern.

  • Spezielle Berechtigungen Diese Berechtigungen, die in der Regel nur von Systemadministratoren genutzt werden, können ggf. zum Ändern des Besitzers des Druckers verwendet werden. Dem Benutzer Ersteller-Besitzer werden alle Druckerberechtigungen erteilt. Standardmäßig ist dies der Benutzer, der den Drucker installiert.