Der abgesicherte Modus ist eine Option für die Problembehandlung bei Windows, mit der der Computer in einem eingeschränkten Status gestartet wird. In diesem Modus werden nur die Basisdateien und -treiber gestartet, die zum Ausführen von Windows erforderlich sind. Damit Sie wissen, in welchem Windows-Modus Sie arbeiten, werden in den Ecken des Bildschirms die Worte "Abgesicherter Modus" angezeigt. Wenn ein bestehendes Problem nach dem Starten im abgesicherten Modus nicht mehr auftritt, können die Standardeinstellungen und die Basisgerätetreiber als mögliche Ursache ausgeschlossen werden.

Wenn Sie die Ursache des Problems nicht kennen, können Sie das Problem mithilfe des Ausschlussverfahrens herausfinden. Versuchen Sie, alle Programme, die Sie normalerweise verwenden, einschließlich der Progamme im Ordner Autostart, nacheinander zu starten, um auf diese Weise festzustellen, welches Programm das Problem verursacht.

Wird der Computer automatisch und ohne Abfrage im abgesicherten Modus gestartet, verhindert möglicherweise ein Problem mit dem Computer selbst, dass Windows normal gestartet wird. Wenn Sie vermuten, dass das Problem durch ein kürzlich installiertes Programm oder Gerät verursacht wird, versuchen Sie, die Systemwiederherstellung zu verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist die Systemwiederherstellung?.