Für das Startmenü ist ein neues Suchfeature verfügbar, mit dem Sie die gesuchten Programme oder Ordner schneller finden können. Die Informationen werden im Vergleich zu früheren Version von Windows effizienter verwaltet. Zudem sind neue Schaltflächen verfügbar, über die Sie den Computer sperren oder in einen Zustand für niedrigen Energieverbrauch versetzen können, der als Energiesparmodus bezeichnet wird. Das Startmenü ist natürlich nach wie vor der Ort, über den Sie Programmverknüpfungen und Links zu häufig verwendeten Speicherorten suchen und verwalten können. Zudem können Sie über das Startmenü den Computer ausschalten oder sich abmelden.

Layout des Menüs "Start"
Layout des Startmenüs

Eine neue, erweiterte Suche

Das Suchfeld bietet eine sehr einfache Möglichkeiten, um nach Objekten auf dem Computer zu suchen. Der genaue Speicherort der Objekte ist nicht relevant. Mithilfe des Suchfelds durchsuchen Sie die Programme und alle Ordner unter Persönlicher Ordner (dies umfasst Dokumente, Bilder, Musik, Desktop und andere gängige Speicherorte). Zudem werden auch E-Mail-Nachrichten, gespeicherte Sofortnachrichten, Termine und Kontakte durchsucht.

Bereits beim Eingeben der Buchstaben ändert sich die Darstellung des Startmenüs. Es werden die Ergebnisse mit der höchsten Übereinstimmung angezeigt, wobei häufig verwendeten Programmen eine höhere Priorität eingeräumt wird. Während Sie weitere Buchstaben eingeben, werden die Suchergebnisse weiter eingeschränkt, bis nur noch wenige Objekte in der Liste verbleiben.

Suche
Eine Suche

Sie müssen den genauen Namen des gesuchten Programms bzw. Objekts nicht kennen. Sie können auch nach einem bestimmten Programmtyp suchen. Wenn Sie z. B. den Namen des E‑Mail-Programms nicht kennen, können Sie auch versuchen, durch Eingabe des Worts E‑Mail das richtige Ergebnis zu erhalten.

Hinweis

  • Der Befehl Ausführen wird nicht mehr im Startmenü angezeigt. Sie können jedoch anstelle des Befehls Ausführen das Suchfeld im Startmenü verwenden. Sie können den Befehl Ausführen auch wieder zum Startmenü hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Anpassen des Startmenüs.

Eine verbesserte Programmliste

Alle Programme im Startmenü ist jetzt eine einzelne Liste von Ordnern und Programmen. Wenn Sie unter Alle Programme auf einen Ordner klicken, wird der Ordner innerhalb der Liste erweitert. Klicken Sie auf Zurück, um zum Startmenü zurückzukehren.

Eine bessere Methode zum Ausschalten des Computers

Wenn Sie im Startmenü auf die Schaltfläche Netzschalter klicken, werden Ihre jeweilige Arbeit sowie die verwendeten Programme von Windows im aktuellen Zustand gespeichert, und der Computer wechselt in den Energiesparmodus.

Netzschalter und Sperrschalter im Startmenü
Der Netzschalter und der Sperrschalter im Startmenü

Angenommen, ein mobiler PC zeigt einen niedrigen Akkustand an oder der mobile PC befand sich für eine bestimmte Zeit im Energiesparmodus, dann wird Ihre Arbeit von Windows auf der Festplatte gespeichert, und der mobile PC wird ausgeschaltet.

Weitere Informationen zum Ausschalten des Computers finden Sie unter Computer ausschalten: Häufig gestellte Fragen.