Konfigurieren der Energieverwaltung von Windows XP

Durch die Energieverwaltung kann die Akkulaufzeit von Laptopcomputern verlängert und der Energieverbrauch von Desktopcomputern reduziert werden. So wird die Energieverwaltung eingerichtet:

  1. Melden Sie sich am Computer als Administrator an.

  2. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.

  3. Klicken Sie auf Leistung und Wartung.

  4. Klicken Sie auf Energieoptionen.

  5. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Energieoptionen auf der Registerkarte Energieschemas auf die Dropdownliste Energieschemas, und wählen Sie das Energieschema aus, das am ehesten auf Ihre Verwendungsweise des Computers zutrifft.

  6. Passen Sie, soweit vorhanden, die Einstellungen Standby und Ruhezustand an, wenn Sie die Standardauswahl ändern möchten.

    Beim Standby wird der Energieverbrauch des Computer bei Nichtverwendung gesenkt, indem die Bauteile des Computers abgeschaltet werden, die die meiste Energie verbrauchen. Der Computer kann innerhalb weniger Sekunden aus dem Standby gestartet werden. Beim Ruhezustand werden die Programme gespeichert, und der Computer wird vollständig heruntergefahren. Im Ruhezustand wird keine Energie verbraucht, es dauert jedoch ein paar Sekunden länger, um den Computer neu zu starten.

    Durch das Festlegen kürzerer Zeitspannen bis zum Standby oder Ruhezustand kann der Energieverbrauch gesenkt werden. Es kann jedoch störend sein, auf den Start des Computers warten zu müssen.

  7. Auf der Registerkarte Erweitert können Sie das Standardverhalten der Netzschalter am Computer festlegen. Bei Laptopcomputern können Sie die Akkulaufzeit deutlich erhöhen, indem Sie die Einstellung Beim Schließen des Laptops auf In den Standbymodus wechseln festlegen.

  8. Wählen Sie auf der Registerkarte Ruhezustand ggf. die Option Ruhezustand aktivieren aus.

  9. Klicken Sie auf OK.

Energieverwaltungsoptionen wie Standby und Ruhezustand stellen einen Kompromiss zwischen Energieverbrauch und Komfort dar. Wenn der Computer zu schnell in den Standbymodus oder Ruhezustand wechselt, wiederholen Sie diese Schritte, um die Zeitspanne zu verlängern oder um diese Funktionen vollständig zu deaktivieren.