Einrichten des Bildschirmschoners

Bildschirmschoner können den Monitor vor Abnutzung schützen, indem ein konstant veränderliches Motiv angezeigt wird, wenn der Computer nicht verwendet wird.

So ändern Sie den Bildschirmschoner

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Anzeigeeigenschaften auf die Registerkarte Bildschirmschoner.

  3. Klicken Sie auf das Dropdownfeld Bildschirmschoner und dann auf einen Bildschirmschoner.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Vorschau, um eine Vorschau des Bildschirmschoners anzuzeigen.

  5. Bewegen Sie die Maus, oder drücken Sie eine Taste, um zum Dialogfeld Anzeigeeigenschaften zurückzukehren. Kehren Sie zu Schritt 3 zurück, um einen anderen Bildschirmschoner auszuprobieren.

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen, um das Standardverhalten des ausgewählten Bildschirmschoners zu ändern. (Jeder Bildschirmschoner verfügt über ein eigenes Dialogfeld mit Einstellungen.) Klicken Sie anschließend auf OK.

  7. Geben Sie im Feld Wartezeit die Anzahl von Minuten ein, die der Computer nach dem letzten Betätigen der Tastatur oder Maus warten soll, bis der Bildschirmschoner gestartet wird.

  8. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Willkommenseite bei Reaktivierung, wenn Sie als einzige Person den Computer verwenden und keine Sicherheitsbedenken haben. Lassen Sie dieses Kontrollkästchen andernfalls aktiviert.

  9. Klicken Sie auf OK.

Der Bildschirmschoner wird von Windows XP gestartet, nachdem sich der Computer für die angegebene Anzahl von Minuten im Leerlauf befindet. Sie können den Bildschirmschoner auch direkt aktivieren. Zum Beenden des Bildschirmschoners bewegen Sie einfach die Maus oder drücken eine Taste.