Ändern von Proxyservereinstellungen in Internet Explorer


Proxyeinstellungen werden verwendet, um Internet Explorer die Netzwerkadresse eines zwischengeschalteten Servers (als Proxyserver bezeichnet) mitzuteilen, der in einigen Netzwerken zwischen dem Browser und dem Internet verwendet wird. Die Proxyeinstellungen müssen im Allgemeinen nur geändert werden, wenn Sie über ein Firmennetzwerk eine Verbindung mit dem Internet herstellen. Standardmäßig erkennt Internet Explorer die Proxyeinstellungen automatisch. Möglicherweise müssen Sie jedoch einen Proxy mithilfe von Angaben einrichten, die Sie von Ihrem Netzwerkadministrator erhalten haben. Folgen Sie diesen Anweisungen:

So ändern Sie Proxyservereinstellungen

  1. Öffnen Sie Internet Explorer, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken. Geben Sie in das Suchfeld Internet Explorer ein, und klicken Sie dann in der Ergebnisliste auf Internet Explorer.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und dann auf Internetoptionen.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Verbindungen und dann auf LAN-Einstellungen.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Proxyserver für LAN verwenden.

  5. Geben Sie in das Feld Adresse die Adresse des Proxyservers ein.

  6. Geben Sie im Feld Port die Portnummer ein.

  7. Wenn das Netzwerk unterschiedliche Proxyadressen für verschiedene Dienste erfordert, zum Beispiel HTTP, HTTPS oder FTP, klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert, und geben Sie dann die einzelnen Proxyserveradressen ein, die Sie verwenden möchten.

  8. Wenn Sie alle Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf OK, bis Sie zu Internet Explorer zurückkehren.

Hinweis

  • In einigen Unternehmensumgebungen sind die Netzwerk- oder Proxyeinstellungen möglicherweise vordefiniert oder vom Administrator deaktiviert.