Korrigieren von Monitorflimmern (Aktualisierungsrate)


Flimmern kann bei CRT-Monitoren ein Problem darstellen. LCD-Monitore (die auch als Flachbildschirme bezeichnet werden) flimmern nicht.

Ein flimmernder CRT-Monitor kann zu einer Überanstrengung der Augen und zu Kopfschmerzen beitragen. Sie können das Flimmern verringern oder beseitigen, indem Sie die Bildschirmaktualisierungsrate erhöhen. Eine Aktualisierungsrate von mindestens 75 Hertz erzeugt im Allgemeinen weniger Flimmern. (Da LCD-Monitore nicht flimmern, müssen sie nicht auf hohe Aktualisierungsraten festgelegt werden.) Weitere Informationen zum Auswählen der optimalen Aktualisierungsrate für den Monitor finden Sie unter Erreichen der besten Anzeigeeigenschaften für Ihren Bildschirm.

So korrigieren Sie Flimmern

  1. Öffnen Sie Bildschirmauflösung, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken und anschließend unter Darstellung und Anpassung auf Bildschirmauflösung anpassen klicken.

  2. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Monitor, und klicken Sie dann unter Bildschirmaktualisierungsrate auf die gewünschte Bildschirmaktualisierungsrate. Die Anpassung des Monitors dauert eine Weile. Wenn Sie die Änderungen beibehalten möchten, klicken Sie auf Übernehmen. Wenn Sie die Änderungen nicht innerhalb von 15 Sekunden übernehmen, wird die ursprüngliche Einstellung der Aktualisierungsrate wiederhergestellt.

Hinweise

  • Wenn Sie bei einem CRT-Monitor Flimmern bemerken, müssen Sie möglicherweise vor dem Ändern der Aktualisierungsrate zuerst die Bildschirmauflösung ändern. Je höher die Auflösung, desto höher sollte die Aktualisierungsrate sein. Allerdings ist nicht jede Bildschirmauflösung mit jeder Aktualisierungsrate kompatibel. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Bildschirmauflösung.

  • Änderungen an der Aktualisierungsrate gelten für alle Benutzer, die sich am Computer anmelden.