Windows Media Player-Wiedergabeliste: Häufig gestellte Fragen


Hier erhalten Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zu Wiedergabelisten in Windows Media Player.

Alle anzeigen

Was ist eine Wiedergabeliste, und wozu dient sie?

Im Player ist eine Wiedergabeliste ein Listentyp, der eine oder mehrere digitale Mediendateien enthält. Wiedergabelisten können eine beliebige Kombination aus Musiktiteln, Videos oder Bildern enthalten. Wiedergabelisten bieten eine hervorragende Möglichkeit, um Elemente, die Sie regelmäßig hören oder ansehen möchten, zu gruppieren. Wenn Sie z. B. abends zur Entspannung bestimmte Musiktitel hören möchten, können Sie eine Wiedergabeliste erstellen, die genau diese Musiktitel enthält. Sie können Wiedergabelisten auch verwenden, um Elemente zu gruppieren, die Sie auf eine CD brennen oder mit einem tragbaren Gerät synchronisieren möchten. So können Sie etwa eine Wiedergabeliste Ihrer Lieblingsurlaubsmusik erstellen und diese Wiedergabeliste dann auf eine Audio-CD brennen, um sie auf einer Party zu spielen.

Standardmäßig werden Elemente in einer Wiedergabeliste in der Reihenfolge wiedergegegen, in der sie in der Liste angezeigt werden. Sie können die Reihenfolge der Elemente in der Liste durch Ziehen und Ablegen ändern. Sie können Elemente in der Liste auch zufällig wiedergeben und wiederholen. Weitere Informationen zur zufälligen Wiedergabe und Wiederholung von Elementen finden Sie unter Zufällige Wiedergabe und Wiederholung von Elementen in Windows Media Player.

Was ist der Unterschied zwischen einer regulären und einer automatischen Wiedergabeliste?

Der Inhalt einer regulären Wiedergabeliste ändert sich nur, wenn Sie Elemente manuell hinzufügen oder aus der Wiedergabeliste entfernen. Wenn Sie Elemente zur Player-Bibliothek hinzufügen, aus der Player-Bibliothek entfernen oder ändern, ändert sich der Inhalt einer automatischen Wiedergabeliste automatisch auf der Grundlage von Kriterien, die Sie zuvor angegeben haben. Sie können z. B. eine automatische Wiedergabeliste aller Musiktitel Ihres Lieblingsinterpreten erstellen, die Sie in der Player-Bibliothek mit vier oder mehr Sternen bewertet haben. Der Inhalt dieser automatischen Wiedergabeliste ändert sich automatisch, wenn Sie die Bewertung eines Titels dieses Interpreten ändern oder einen Titel dieses Interpreten hinzufügen oder entfernen.

Weitere Informationen zu regulären Wiedergabelisten finden Sie unter Erstellen oder Ändern einer regulären Wiedergabeliste in Windows Media Player. Weitere Informationen zu automatischen Wiedergabelisten finden Sie unter Erstellen oder Ändern einer automatischen Wiedergabeliste in Windows Media Player.

Wo werden meine Wiedergabelisten auf meinem Computer gespeichert?

Standardmäßig werden Wiedergabelisten im Ordner Wiedergabelisten gespeichert, der sich in dem Ordner, in den Sie Ihre CDs kopieren (im Alllgemeinen der Ordner Eigene Musik), befindet.

Kann ich eine Wiedergabeliste in einem anderen Format speichern?

Ja. Standardmäßig speichert der Player Wiedergabelisten mit der Erweiterung WPL, doch Sie können Wiedergabelisten auch mit der Erweiterung M3U oder ASX speichern. Weitere Informationen zum Speichern einer Wiedergabeliste mit einer anderen Erweiterung finden Sie unter Erstellen oder Ändern einer regulären Wiedergabeliste in Windows Media Player.

Warum sind einige der Elemente in der Wiedergabeliste abgeblendet?

Elemente in einer Wiedergabeliste können abgeblendet werden, indem sie während der Wiedergabe übersprungen werden. Informationen zum Abblenden von Elementen durch Überspringen finden Sie unter Erstellen oder Ändern einer regulären Wiedergabeliste in Windows Media Player.

Warum kann ich eine Wiedergabeliste nicht erweitern?

Wenn sich die Wiedergabeliste auf einem Webserver befindet, kann sie nicht erweitert werden, um einzelne Elemente anzuzeigen. Sie können aber durch die Wiedergabeliste blättern, indem Sie auf Weiter und Zurück klicken.