Tipps zu Outlook.com


Outlook.com-Freigabe mit OneDrive

Ihr Outlook.com-Posteingang enthält 7 GB kostenlosen Onlinespeicher auf OneDrive. Nachdem Sie Ihre Dateien auf OneDrive gespeichert haben, können Sie über die OneDrive-Website oder mit einer OneDrive-App auf diese zugreifen. Weitere Informationen zu OneDrive

Das Microsoft-Konto, mit dem Sie sich bei Outlook.com anmelden, meldet Sie automatisch auch bei OneDrive an. Klicken Sie am oberen Rand des Posteingangs auf den Pfeil neben Outlook, um auf OneDrive zuzugreifen.

Outlook-Logo und Pfeil

Klicken Sie dann auf OneDrive.

Outlook.com, Kontakte, Kalender und OneDrive

Auf der OneDrive-Website können Sie Ordner erstellen und Dateien und Fotos in diese Ordner verschieben. Sie können auch Dateien und Ordner freigeben, indem Sie einzelne Personen einladen oder einen Link einbinden. Den Link können Sie beispielsweise in eine E-Mail einfügen oder direkt auf Facebook, Twitter oder LinkedIn veröffentlichen.

OneDrive arbeitet mit Office zusammen

Selbst wenn Sie Office nicht installiert haben, können Sie Office-Dokumente direkt in OneDrive erstellen, bearbeiten und teilen. Weitere Informationen

Klicken Sie auf den Pfeil neben OneDrive und dann auf Outlook.com, um zu Ihrem Outlook.com-Konto zurückzukehren.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zu OneDrive – Ihr kostenloser Speicher in der Cloud für Dateien, Videos und Fotos.

Lesen Sie die Antworten auf Ihre Fragen zu Outlook.com.