Drucken von Bildern: Häufig gestellte Fragen


Hier erhalten Sie Antworten auf einige häufige Fragen zum Drucken in Windows Photo Viewer.

Dialogfeld "Bilder drucken"
Dialogfeld "Bilder drucken" in der Windows -Fotoanzeige
Alle anzeigen

Wie ändere ich Druckgrößen in Windows Photo Viewer?

In Windows Photo Viewer wird eine Liste mit Vorlagen angeboten, die den gängigsten Druckgrößen entsprechen, beispielsweise 10 x 15, 20 x 25 und Brieftaschenformat.

Da die meisten digitalen Bilder jedoch nicht exakt mit den Abmessungen von Standardabzügen übereinstimmen, haben die Bilder am Ende möglicherweise weiße Ränder. Dies können Sie vermeiden, indem Sie das Foto auf eine Standardgröße zuschneiden und dann die zugeschnittene Version mit Windows Photo Viewer drucken. Die meisten Bildbearbeitungsprogramme - einschließlich Windows Paint - enthalten Funktionen zum Zuschneiden. (Weitere Informationen finden Sie unter Zuschneiden eines Bilds mit Paint.)

Was geschieht, wenn ich auf einer für mehrere Bilder ausgelegten Vorlage ‏nur ein einziges Bild drucke?

Um Tinte zu sparen, wird in Windows nur der Bereich gedruckt, den Sie als zu druckenden Bereich angegeben haben. Wenn Sie also versuchen, ein einziges Bild mit der Größe 10 x 15 cm auf einer Seite zu drucken, die Platz für drei Bilder bietet, wird das Foto von einer großen weißen Fläche umgeben.

Kann ich mehrere kleinere Bilder auf eine Seite drucken?

Ja. Um mehrere kleinere Bilder auf eine Seite zu drucken, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschten Bilder, und klicken Sie dann auf Drucken. Im Dialogfeld Bilder drucken wird eine Vorschau des Bilds angezeigt. Abhängig von der Anzahl der gedruckten Bilder benötigen Sie möglicherweise mehr als ein Blatt Papier. (Weitere Informationen finden Sie unter Drucken von Bildern.)

Welche Auswirkung hat die Option Bild an Rahmen anpassen?

Digitale Bilder stimmen häufig nicht mit der Größe von Standardabzügen überein. Wenn Sie das Kontrollkästchen Bild an Rahmen anpassen aktivieren, wird das Bild von Windows vergrößert, sodass es den angegebenen Proportionen entspricht.

Auswirkungen von "Jeden Frame füllen" auf gedruckte Bilder.
Vor und nach der Verwendung von "Bild an Rahmen anpassen"

Der einzige Nachteil beim Verwenden dieser Option besteht darin, dass ein Teil des Bilds nicht in den Rahmen passt und nicht gedruckt wird. Sie können immer ein Bildbearbeitungsprogramm wie beispielsweise Paint verwenden, um das Foto selbst zuzuschneiden. (Weitere Informationen finden Sie unter Zuschneiden eines Bilds mit Paint.)

Wieso werden beispielsweise für die Papiergröße und die Druckqualität nicht immer die gleichen Einstellungen angezeigt?

Standardmäßig werden im Dialogfeld Bilder drucken nur die Kombinationen aus Papiergröße, Papiertyp und Druckqualität angezeigt, mit denen Sie die besten Ergebnisse erzielen.

Sie können diese Sicherheitseinstellung deaktivieren, sodass immer alle Optionen und Kombinationen angezeigt werden, auch wenn damit keine zufrieden stellenden Druckergebnisse erreicht werden. Klicken Sie hierzu in der rechten unteren Ecke des Dialogfelds Bilder drucken auf Optionen, und deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Nur Optionen anzeigen, die mit dem Drucker kompatibel sind.

Was ist ein Kontaktabzug?

Ein Kontaktabzug ist eine Seite mit kleineren Versionen der Bilder, die Sie als visuelle Referenz ausdrucken können. Informationen zu Kontaktabzügen und ihren Einsatzmöglichkeiten finden Sie unter Anzeigen und Drucken von Miniaturansichten von Bildern.

Wie wirkt sich der Papiertyp auf das Druckergebnis aus?

Der Papiertyp, den Sie zum Ausdrucken von Bildern verwenden, ist der entscheidende Faktor im Hinblick auf die Druckqualität. Für Routinedrucke können Sie Normalpapier oder Tintenstrahlpapier verwenden, für zum Einrahmen geeignete Hochqualitätsdrucke sollten Sie jedoch Premium Hochglanz-Fotopapier oder mattes Fotopapier verwenden. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollte beim Drucken die Einstellung für den Papiertyp immer mit dem tatsächlich verwendeten Papier übereinstimmen.



Benötigen Sie weitere Hilfe?