Mit Remotedesktopverbindung können Sie von einem PC aus eine Verbindung mit einem PC an einem anderen Standort herstellen (dem Remote-PC). Sie können z. B. von Ihrem PC zu Hause eine Verbindung mit Ihrem PC am Arbeitsplatz herstellen und alle Apps, Dateien und Netzwerkressourcen verwenden, so als säßen Sie direkt vor Ihrem PC am Arbeitsplatz.

Alle anzeigen

Wie kann ich mit der Remotedesktopverbindung eine Verbindung mit einem anderen PC herstellen?

  1. Richten Sie den Remote-PC so ein, dass er Remoteverbindungen zulässt.

    1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suche.
      (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

    2. Geben Sie in das Suchfeld Remotedesktop ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Benutzer für Remotedesktop auswählen. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

    3. Wählen Sie im Dialogfeld Systemeigenschaften unter Remotedesktop die Schaltfläche Remoteverbindungen mit diesem Computer zulassen aus.

    4. Tippen oder klicken Sie auf Benutzer auswählen, und tippen oder klicken Sie im Dialogfeld Remotedesktopbenutzer auf Hinzufügen.

    5. Führen Sie im Dialogfeld Benutzer oder Gruppen auswählen die folgenden Schritte aus:

      1. Tippen oder klicken Sie zum Auswählen des Suchorts auf Pfade, und wählen Sie den zu durchsuchenden Speicherort aus.

      2. Geben Sie unter Geben Sie die zu verwendenden Objektnamen ein den Namen oder Benutzernamen des hinzuzufügenden Benutzers ein, und tippen oder klicken Sie dann auf OK. Der Name wird der Liste der Personen hinzugefügt, die eine Verbindung mit diesem PC herstellen können.

  2. Wenn Sie eine Verbindung mit einem Remote-PC herstellen möchten, müssen Sie ebenfalls den vollständigen Namen des PCs kennen.

    1. Öffnen Sie "System", indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text System in das Suchfeld eingeben und dann auf System tippen oder klicken.

    2. Der vollständige Name des PCs ist unter Einstellungen für Computernamen, Domäne und Arbeitsgruppe aufgeführt.

  3. Stellen Sie dann sicher, dass für die Einstellungen für den Energiesparmodus und den Ruhezustand die Option Nie festgelegt ist, da keine Verbindung mit einem PC hergestellt werden kann, der sich im Energiesparmodus oder im Ruhezustand befindet. Weitere Informationen finden Sie unter Energiesparpläne: Häufig gestellte Fragen.

  4. Geben Sie schließlich den vollständigen Namen des Remote-PCs unter "Remotedesktopverbindung" auf dem lokalen PC ein.

Hinweis

  • Remoteverbindungen können nur auf PCs zugelassen werden, die unter einem bestimmten Windows-Betriebssystem ausgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie im nächsten Abschnitt "Mit welchen PCs kann eine Verbindung mit Remotedesktopverbindung hergestellt werden?"

Mit welchen PCs kann eine Verbindung mit Remotedesktopverbindung hergestellt werden?

Sie können einen PC, der unter einer beliebigen Edition von Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 ausgeführt wird, oder einen PC mit Windows 8, Windows RT, Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 zum Initiieren einer Verbindung verwenden. Auf dem Remote-PC muss jedoch eins der folgenden Windows-Betriebssysteme ausgeführt werden:

  • Windows 8.1 Pro

  • Windows 8.1 Enterprise

  • Windows 8 Enterprise

  • Windows 8 Pro

  • Windows 7 Professional

  • Windows 7 Enterprise

  • Windows 7 Ultimate

  • Windows Vista Business

  • Windows Vista Ultimate

  • Windows Vista Enterprise

  • Windows XP Professional

Wie kann ich eine Verbindung mit einem PC am Arbeitsplatz herstellen?

Sie können einen weiteren PC an Ihrem Arbeitsplatz oder Ihren PC zuhause verwenden, um eine Verbindung mit einem PC am Arbeitsplatz herzustellen. Es kann sich jeweils nur eine Person an einem PC anmelden. Falls der PC am Arbeitsplatz von einer anderen Person genutzt wird, wird dieser Benutzer automatisch abgemeldet, wenn Sie sich anmelden. Zudem wird von Windows-Firewall automatisch der erforderliche Port geöffnet, wenn eine Remoteverbindung gestartet wird. Wenn Sie eine andere Firewall verwenden, stellen Sie sicher, dass der Port für Remotedesktop (in der Regel Port 3389) offen ist.

Verbinden eines PCs am Arbeitsplatz mit einem anderen PC am Arbeitsplatz

  1. Öffnen Sie "Remotedesktopverbindung", indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text mstsc in das Suchfeld eingeben und dann auf mstsc tippen oder klicken.

  2. Geben Sie den Namen des PCs am Arbeitsplatz ein, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und klicken Sie dann auf Verbinden. (Sie können auch die IP-Adresse anstatt des PC-Namens eingeben.)

Verbinden eines PCs zu Hause mit einem PC am Arbeitsplatz

Wenn Sie von einem PC zu Hause eine Verbindung mit einem PC am Arbeitsplatz herstellen möchten, müssen Sie eine Verbindung mit dem Unternehmensnetzwerk herstellen. Hierzu stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Wenden Sie sich an den Systemadministrator, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Methode Sie verwenden sollen.

  • Virtuelles Privates Netzwerk (Virtual Private Network, VPN). VPNs verbinden PCs mit umfangreichen Netzwerken (in der Regel Unternehmensnetzwerken) über das Internet. Fragen Sie den IT-Administrator nach dem Namen des VPN-Servers, bevor Sie beginnen.

    1. Öffnen Sie den Assistenten "Mit dem Internet verbinden", indem Sie eine Streifbewegung vom rechten Bildschirmrand ausführen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die obere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Netzwerk- und Freigabecenter in das Suchfeld eingeben, auf Einstellungen und dann auf Netzwerk- und Freigabecenter tippen oder klicken. Tippen oder klicken Sie auf Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten und dann auf Verbindung mit dem Arbeitsplatz herstellen.

    2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

    3. Öffnen Sie "Remotedesktopverbindung", indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text mstsc in das Suchfeld eingeben und dann auf mstsc tippen oder klicken.

    4. Geben Sie den Namen des PCs am Arbeitsplatz ein, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und klicken Sie dann auf Verbinden. (Sie können auch die IP-Adresse anstatt des PC-Namens eingeben.)

  • Remotedesktop-Gatewayserver (RD-Gatewayserver). Ein RD-Gatewayserver unterstützt Benutzer beim Herstellen einer Verbindung mit PCs am Arbeitsplatz, die sich in einem Unternehmensnetzwerk befinden. Hierzu kann ein beliebiger PC mit Internetverbindung verwendet werden, selbst wenn die beiden Netzwerke verschiedene Protokolle verwenden. Beachten Sie bitte, dass der Netzwerkadministrator möglicherweise keine Änderungen an den Einstellungen des RD-Gatewayservers zulässt.

    1. Öffnen Sie "Remotedesktopverbindung", indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text mstsc in das Suchfeld eingeben und dann auf mstsc tippen oder klicken.

    2. Tippen oder klicken Sie auf Optionen anzeigen, dann auf die Registerkarte Erweitert und anschließend unter Verbindung von überall aus herstellen auf Einstellungen.

    3. Aktivieren Sie Diese Einstellungen für Remotedesktop-Gatewayserver verwenden, und geben Sie dann den Servernamen ein (den Namen erhalten Sie vom Systemadministrator).

    4. Wählen Sie in Anmeldemethode eine der folgenden Optionen aus:

      • Auswahl später durchführen. Diese Option ermöglicht es Ihnen, beim Herstellen der Verbindung eine Anmeldemethode auszuwählen.

      • Kennwort anfordern (NTLM). Bei dieser Option werden Sie beim Herstellen der Verbindung zur Eingabe eines Kennworts aufgefordert.

      • Smartcard. Bei dieser Option werden Sie beim Herstellen der Verbindung aufgefordert, eine Smartcard einzulegen.

    5. Sie können das Herstellen der Verbindung beschleunigen, indem Sie das Kontrollkästchen Remotedesktop-Gatewayserver für lokale Adressen umgehen aktivieren.

      Wir empfehlen diese Option, da Sie keine Verbindung mit PCs im Netzwerk herstellen können, wenn sich der Gatewayserver in einem anderen Netzwerk befindet als Ihrem aktuellen Netzwerk.

    6. Tippen oder klicken Sie auf OK und dann auf die Registerkarte Allgemein, geben Sie den Namen des PCs ein, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und tippen oder klicken Sie dann auf Verbinden. (Sie können auch die IP-Adresse anstatt des PC-Namens eingeben.)

Wie öffne ich die Startseite und Charms, wenn ich eine Remoteverbindung mit einem Windows 8.1- PC von einem Windows 8.1PC herstelle?

Verwenden Sie die Verbindungsleiste oben auf dem Bildschirm, um die Startseite, die Charms und die zuletzt verwendeten Apps des Remote-PCs zu öffnen und die Remotedesktopverbindung neben anderen Apps zu verwenden.
Menü mit Charms auf der Verbindungsleiste
Menü mit Charms auf der Verbindungsleiste

Hinweis

  • Ist das Fenster für die Remotedesktopverbindung nicht maximiert, müssen Sie oben links im Fenster auf das Symbol "Remotedesktopverbindung" klicken, um die Startseite, Charms und weitere Optionen anzuzeigen.

Warum kann ich mithilfe von Remotedesktopverbindung keine Verbindung herstellen?

Es folgen einige mögliche Lösungen zu allgemeinen Problemen, die beim Herstellen einer Verbindung mit einem Remote-PC auftreten können. Sind diese Lösungen nicht hilfreich, finden Sie weitere Informationen auf der Website der Microsoft Community.

  • Der Remote-PC wurde nicht gefunden. Wenn dieser Fehler angezeigt wird, wenden Sie sich an den Systemadministrator des Remote-PCs, um sicherzustellen, dass Sie den richtigen PC-Namen verwenden. Überprüfen Sie anschließend, ob Sie den Namen korrekt eingegeben haben. Wenn Sie immer noch keine Verbindung herstellen können, geben Sie die IP-Adresse des Remote-PCs anstatt des PC-Namens ein.

  • Ein Netzwerkproblem ist aufgetreten. Stellen Sie Folgendes sicher:

    • Der Router ist angeschaltet (nur bei Heimnetzwerken).

    • Das Ethernetkabel ist an den Netzwerkadapter angeschlossen (nur bei Kabelnetzwerken).

    • Der Funkswitch des PCs ist aktiviert (nur bei Laptops in Funknetzwerken).

    • Der Netzwerkadapter funktioniert fehlerfrei.

    Bleibt das Problem bestehen, wenden Sie sich an die Person, die das Netzwerk eingerichtet hat.

  • Möglicherweise wird der Port für Remotedesktop durch eine Firewall blockiert. Wenn Sie Windows-Firewall verwenden, führen Sie diese Schritte aus:

    1. Öffnen Sie die Windows-Firewall, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Firewall in das Suchfeld eingeben und dann auf Windows-Firewall tippen oder klicken.

    2. Tippen oder klicken Sie auf Eine App oder ein Feature durch die Windows-Firewall zulassen.

    3. Tippen oder klicken Sie auf Einstellungen ändern. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

    4. Wählen Sie unter Zugelassene Apps und Features die Option Remotedesktop aus, und tippen oder klicken Sie dann auf OK.

    Wenn Sie eine andere Firewall verwenden, stellen Sie sicher, dass der Port für Remotedesktop (in der Regel Port 3389) offen ist.

  • Vielleicht sind Remoteverbindungen auf dem Remote-PC nicht eingerichtet. Informationen zum Beheben dieses Problems finden Sie in diesem Thema in der Frage "Wie richte ich einen PC für Remotedesktopverbindungen ein?".

  • Der Remote-PC lässt vielleicht nur Verbindungen von PCs zu, für die die Authentifizierung auf Netzwerkebene eingerichtet ist. Weitere Informationen finden Sie in diesem Thema in der Frage "Welche Arten von Remotedesktopverbindungen sollte ich zulassen?".

  • Der Remote-PC ist vielleicht ausgeschaltet. Sie können keine Verbindung mit einem PC herstellen, der ausgeschaltet ist oder sich im Energiesparmodus oder Ruhezustand befindet. Stellen Sie daher sicher, dass die Einstellungen für Energiemodus und Ruhezustand auf dem Remote-PC auf Nie festgelegt sind. (Der Ruhezustand ist nicht auf allen PCs verfügbar.) Weitere Informationen finden Sie unter Energiesparpläne: Häufig gestellte Fragen.

Hinweis

  • Wenn der Anmeldebildschirm des Remote-PCs angezeigt wird, Sie sich jedoch nicht anmelden können, wurden Sie unter Umständen nicht der Gruppe der Remotedesktopbenutzer oder einer anderen Gruppe mit Administratorrechten auf dem Remote-PC hinzugefügt. Bitten Sie Ihren Systemadministrator, dies für Sie zu erledigen.

Wie ändere ich Einstellungen der Remotedesktopverbindung?

Sie können verschiedene Einstellungen für Ihre Remoteverbindung ändern, einschließlich der Größe des Desktops auf dem Remote-PC, den Audioeinstellungen und der Verbindungsgeschwindigkeit.

  1. Öffnen Sie "Remotedesktopverbindung", indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text mstsc in das Suchfeld eingeben und dann auf mstsc tippen oder klicken.

  2. Geben Sie den Namen des PCs ein, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.

  3. Tippen oder klicken Sie vor dem Herstellen der Verbindung auf Optionen anzeigen, und nehmen Sie dann auf den Registerkarten Anzeige, Lokale Ressourcen, Programme, Erweitert und Leistung die gewünschten Änderungen vor.

  4. Wenn diese Einstellungen für die zukünftige Verwendung gespeichert werden soll, tippen oder klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein und dann auf Speichern.

  5. Tippen oder klicken Sie auf Verbinden.

Warum kann ich manche Einstellungen der Remotedesktopverbindung nicht ändern?

Diese Einstellungen werden möglicherweise von Ihrem Systemadministrator verwaltet. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Administrator.

Welche Arten von Remotedesktopverbindungen sollte ich zulassen?

Bevor eine Verbindung mit einem Remote-PC hergestellt werden kann, müssen Sie die geeigneten Verbindungseinstellungen auf dem Remote-PC auswählen. Führen Sie zum Ändern der Remoteeinstellungen folgende Schritte aus:

  1. Öffnen Sie "System", indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen streifen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text System in das Suchfeld eingeben und dann auf System tippen oder klicken.

  2. Klicken Sie auf Remoteeinstellungen. Administratorberechtigung erforderlich Sie werden ggf. zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung der Auswahl aufgefordert.

Es gibt zwei Optionen für Remoteeinstellungen:

  • Keine Remoteverbindung mit diesem Computer zulassen. Diese Option verhindert, dass ein Benutzer eine Remoteverbindung mit Ihrem PC herstellt.

  • Remoteverbindung mit diesem Computer zulassen. Diese Option lässt Remoteverbindungen auf Ihrem PC zu.

    Wenn Sie wissen, dass Benutzer, die eine Verbindung mit Ihrem PC herstellen, Windows 7, Windows 8 oder Windows 8.1 auf ihren PCs nutzen, aktivieren Sie das Feld Verbindungen nur von Computern zulassen, auf denen Remotedesktop mit Authentifizierung auf Netzwerkebene ausgeführt wird (empfohlen). Diese Versionen von Windows verwenden Authentifizierung auf Netzwerkebene. Dabei handelt es sich um eine Authentifizierungsmethode, die abgeschlossen wird, bevor die Verbindung vollständig hergestellt wurde und der Anmeldebildschirm angezeigt wird. Dadurch kann der Remote-PC vor Hackern und Schadsoftware geschützt werden.