Grundsätzlich wird davon abgeraten, Updates zu entfernen, da ansonsten die Sicherheit und Systemleistung des Computers beeinträchtigt werden könnte.

  1. Öffnen Sie Installierte Updates, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Programme klicken und dann unter Programme und Funktionen auf Installierte Updates anzeigen klicken.

  2. Klicken Sie auf das zu entfernende Update, und klicken Sie dann auf Deinstallieren. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

Bei Bedarf können Sie das Update zu einem späteren Zeitpunkt erneut installieren, indem Sie in der Systemsteuerung mithilfe von Windows Update erneut nach Updates suchen. Informationen darüber, wie Sie die Installation und Benachrichtigung über Updates durch Windows beenden können, finden Sie unter Problembehandlung beim Entfernen von Updates.

Hinweis

  • Wenn ein Update nicht entfernt werden kann, ist der Computer möglicherweise mit einem Netzwerk verbunden, in dem Updates durch eine Gruppenrichtlinie verwaltet werden. In anderen Fällen kann ein Update möglicherweise nicht entfernt werden, weil es einen sicherheitsrelevanten Bereich des Betriebssystems betrifft. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein nicht entfernbares Update Probleme verursacht, wenden Sie sich an den Systemadministrator oder die Abteilung für technischen Support in der Organisation. Möglicherweise finden Sie auch unter Problembehandlung beim Entfernen von Updates eine Lösung.



Benötigen Sie weitere Hilfe?