Bei der Installation eines neuen Druckers benennt Windows ihn normalerweise nach dem Namen des Herstellers oder Modells.

Es kann jedoch sinnvoll sein, den Standardnamen zu ändern. Wenn Sie mehrere Drucker haben, können Sie einen Namen wählen, der beschreibt, welche Aufgabe der Drucker erfüllt oder wo er sich befindet, zum Beispiel "Farbdrucker" oder "Michaels Büro".

In diesem Video wird gezeigt, wie ein Drucker umbenannt werden kann. (1:01)

So benennen Sie einen Drucker um

  1. Öffnen Sie Geräte und Drucker, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend im Startmenü auf Geräte und Drucker klicken.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Drucker, und klicken Sie anschließend auf Druckereigenschaften.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein, und geben Sie den neuen Namen in das Textfeld ein.

Hinweis

  • Zum Umbenennen eines Druckers müssen Sie über die Berechtigung zum Verwalten des Druckers verfügen. Wenn Sie den Drucker selbst installiert haben, besitzen Sie wahrscheinlich diese Berechtigung. Als Benutzer in einem Unternehmensnetzwerk müssen Sie möglicherweise den Systemadministrator fragen. Zum Prüfen Ihrer Druckerberechtigungen klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den betreffenden Drucker. Klicken Sie dann auf Druckereigenschaften, auf die Registerkarte Sicherheit und schließlich auf Ihren Benutzernamen.



Benötigen Sie weitere Hilfe?