Einrichten eines Computer-zu-Computer-Netzwerks (Ad-hoc-Netzwerk)


Ein Ad-hoc-Netzwerk ist eine temporäre Verbindung zwischen Computern und Geräten, das für einen bestimmten Zweck verwendet wird, z. B. die gemeinsame Nutzung von Dokumenten während einer Besprechung oder das Spielen von Multiplayer-Computerspielen. Sie können auch eine Internetverbindung vorübergehend für andere Benutzer in Ihrem Ad-hoc-Netzwerk freigeben, damit diese Benutzer keine eigenen Internetverbindungen einrichten müssen. Ad-hoc-Netzwerke können nur Drahtlosnetzwerke sein. Auf Ihrem Computer muss daher ein Drahtlosnetzwerkadapter installiert sein, damit Sie ein Ad-hoc-Netzwerk einrichten oder ihm beitreten können.

  1. Öffnen Sie das Netzwerk- und Freigabecenter, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Netzwerk ein, und klicken Sie anschließend auf Netzwerk- und Freigabecenter.

  2. Klicken Sie auf Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten.

  3. Klicken Sie auf Ein drahtloses Ad-hoc-Netzwerk (Computer-zu-Computer) einrichten, klicken Sie auf Weiter, und folgen Sie dann den Schritten im Assistenten.

Hinweise

  • Wenn einer oder mehrere der Netzwerkcomputer zu einer Domäne gehören, benötigt jeder Benutzer des Netzwerks ein Benutzerkonto auf dem jeweiligen Computer, um freigegebene Elemente auf dem Computer anzuzeigen und auf sie zuzugreifen.

  • Aktivieren Sie die kennwortgeschützte Freigabe in Erweiterte Freigabeeinstellungen, wenn die Netzwerkcomputer keiner Domäne angehören, für die Benutzer aber ein Benutzerkonto auf Ihrem Computer für den Zugriff auf freigegebene Elemente erforderlich sein soll.

    So schalten Sie das kennwortgeschützte Freigeben ein

    1. Öffnen Sie die erweiterten Freigabeeinstellungen, indem Sie zunächst auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" und dann auf Systemsteuerung klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Netzwerk ein, klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter, und klicken Sie anschließend im linken Fensterbereich auf Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern.

    2. Klicken Sie auf das Chevron Chevronsymbol, um das aktuelle Netzwerkprofil zu erweitern.
    3. Wenn das kennwortgeschützte Freigeben ausgeschaltet ist, klicken Sie auf Kennwortgeschütztes Freigeben einschalten, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  • Ein Ad-hoc-Netzwerk wird automatisch gelöscht, nachdem alle Benutzer die Verbindung mit dem Netzwerk getrennt haben oder wenn die Person, die das Netzwerk eingerichtet hat, die Verbindung trennt und sich aus dem Empfangsbereich der anderen Benutzer des Netzwerks entfernt. Eine Löschung erfolgt nur dann nicht, wenn Sie es als permanentes Netzwerk erstellt haben.

  • Wenn Sie die Internetverbindung freigeben, wird die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung in folgenden Situationen deaktiviert: Sie trennen die Verbindung mit dem Ad-hoc-Netzwerk; Sie erstellen ein neues Ad-hoc-Netzwerk, ohne die Verbindung mit dem alten Ad-hoc-Netzwerk zu trennen, für das die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung aktiviert wurde; Sie melden sich ab und dann erneut an (ohne die Verbindung mit dem Ad-hoc-Netzwerk zu trennen).

  • Wenn Sie ein Ad-hoc-Netzwerk einrichten und die Internetverbindung freigeben und sich dann ein anderer Benutzer über die schnelle Benutzerumschaltung an demselben Computer anmeldet, wird die Internetverbindung weiterhin freigegeben, und zwar auch dann, wenn Sie nicht vorhatten, sie für diese Person freizugeben.



Benötigen Sie weitere Hilfe?