Einrichten der Festplatte für die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung


Um das Laufwerk zu verschlüsseln, auf dem Windows installiert ist, muss der Computer über folgende zwei Partitionen verfügen: eine Systempartition (die alle Dateien enthält, die zum Starten des Computers erforderlich sind) und eine Betriebssystempartition (auf der Windows installiert ist). Die Betriebssystempartition wird verschlüsselt, aber die Systempartition verbleibt unverschlüsselt, damit der Computer gestartet werden kann.

In vorherigen Versionen von Windows mussten diese Partitionen ggf. manuell erstellt werden. In dieser Version von Windows werden diese Partitionen automatisch erstellt. Falls der Computer keine Systempartition besitzt, erstellt der BitLocker-Assistent eine Systempartition mit einem verfügbaren Speicherplatz von 200 MB. Der Systempartition wird kein Laufwerkbuchstabe zugewiesen, und sie wird nicht im Ordner Computer angezeigt.