Ändern der Standardprogramme mithilfe der Funktion "Programmzugriff und Computerstandards festlegen"


Sie müssen als Administrator angemeldet sein, um diese Schritte ausführen zu können.

Unter "Programmzugriff und Computerstandards festlegen" können Sie die Standardprogramme festlegen, die von Windows für häufig ausgeführte Aktivitäten, z. B. Browsen im Web oder Senden von E-Mails, verwendet werden. Sie können ebenfalls angeben, welche Programme im Startmenü, auf dem Desktop sowie an anderen Orten verfügbar sein sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist "Programmzugriff und Computerstandards festlegen"?.

Die unter "Programmzugriff und Computerstandards festlegen" eingestellten Optionen gelten für alle Benutzer des Computers. Informationen zum Festlegen von Standardprogrammen für bestimmte Benutzer finden Sie unter Ändern der von Windows standardmäßig verwendeten Programme.

  1. Öffnen Sie Programmzugriff und Computerstandards festlegen, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Standardprogramme klicken und anschließend auf Programmzugriff und Computerstandards festlegen klicken. Administratorberechtigung erforderlich Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

  2. Wenn Sie Standardprogramme für Aktivitäten wie das Browsen im Internet und das Senden von E-Mail-Nachrichten auf dem Computer angeben möchten, wählen Sie eine der folgenden Konfigurationen aus, und erweitern Sie diese Konfiguration. Wählen Sie dann gegebenenfalls die gewünschten Optionen aus, und klicken Sie auf OK.

Auswahl Zweck
Auswahl

Computerhersteller

Zweck

Wiederherstellen der Einstellungen des Computerherstellers. Diese Option ist nur verfügbar, wenn der Computerhersteller diese Version von Windows auf dem Computer installiert und die Einstellungen für das Feature "Programmzugriff und Computerstandards festlegen" festgelegt hat.

Auswahl

Microsoft Windows

Zweck

Verwenden von Programmen, die in Windows enthalten sind, als Standardprogramme. Obwohl standardmäßig Microsoft-Programme verwendet werden, können Sie auf alle Programme zugreifen, die auf dem Computer installiert sind.

Auswahl

Nicht Microsoft

Zweck

Verwenden von Nicht-Microsoft-Programmen, die auf dem Computer installiert sind, als Standardprogramme. Bei Auswahl dieser Option wird der Zugriff auf die angegebenen Microsoft Windows-Programme entfernt. Sie können jedoch den Zugriff auf Microsoft-Programme jederzeit wiederherstellen, indem Sie diese Einstellung ändern und die Option Benutzerdefiniert festlegen.

Auswahl

Benutzerdefiniert

Zweck

Verwenden einer Kombination aus Nicht-Microsoft-Programmen und Microsoft Windows-Programmen als Standardprogramme. Bei einer benutzerdefinierten Konfiguration können Sie für jede Aktivität Standardprogramme angeben. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Zugriff auf dieses Programm aktivieren neben dem Programmnamen, wenn ein Programm nicht im Startmenü, auf dem Desktop oder an sonstigen Orten, an denen Programme normalerweise angezeigt werden, angezeigt werden soll.

Hinweise:

  • Die Option Benutzerdefiniert ist immer standardmäßig aktiviert. Alle Optionen, die in den Konfigurationen für Computerhersteller (sofern verfügbar), Microsoft Windows und Nicht-Microsoft angezeigt werden, sind auch im Abschnitt Benutzerdefiniert verfügbar.

  • Wenn Sie im Bereich Benutzerdefiniert die Option Aktuelle(s/n) ... verwenden auswählen, wird das aktuelle Standardprogramm für diese Kategorie weiterhin verwendet.

  • Von den Softwareherstellern wird bestimmt, wie ihre Produkte mit diesem Feature zusammenarbeiten. Bei manchen Nicht-Microsoft-Programmen werden möglicherweise weiterhin Symbole im Startmenü sowie an anderer Stelle angezeigt, selbst wenn Sie das Kontrollkästchen Zugriff auf dieses Programm aktivieren für ein bestimmtes Programm deaktiviert haben.

Weitere Informationen finden Sie unter Programmzugriff und Computerstandards festlegen: Häufig gestellte Fragen.