Paint ist ein Feature in Windows 7, mit dem Sie in einem leeren Zeichenbereich oder in vorhandenen Bildern Zeichnungen erstellen können. Viele der in Paint verwendeten Tools befinden sich auf dem Menüband im oberen Bereich des Paint-Fensters. Die folgende Abbildung zeigt das Menüband und andere Teile von Paint.

Fenster "Paint"
Das Paint-Fenster

Zeichnen von Linien

  • Öffnen Sie Paint, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Alle Programme klicken, auf Zubehör klicken und anschließend auf Paint klicken.

Sie können zum Zeichnen in Paint verschiedene Tools verwenden. Wie die Linie in der Zeichnung dargestellt wird, hängt von dem verwendeten Tool und den ausgewählten Optionen ab. Zum Zeichnen von Linien in Paint können Sie die folgenden Tools verwenden.

Alle anzeigen

Stift

Verwenden Sie den StiftTool "Stift", um dünne Freihandlinien oder -bögen zu zeichnen.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf StiftTool "Stift".
  2. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1, klicken Sie auf eine Farbe, und ziehen Sie anschließend im Bild den Mauszeiger, um zu zeichnen.

    Wenn Sie mit der Hintergrundfarbe (Farbe 2) zeichnen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste, während Sie den Mauszeiger ziehen.

Pinsel

Verwenden Sie den PinselTool "Pinsel", um Linien mit unterschiedlicher Darstellung und Textur zu zeichnen - genau wie mit verschiedenen Malpinseln. Mithilfe verschiedener Pinsel können Sie Freihandlinien und gekrümmte Linien mit unterschiedlichen Effekten zeichnen.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf den nach unten zeigenden Pfeil unter Pinsel.

  2. Klicken Sie auf den Malpinsel, den Sie verwenden möchten.

  3. Klicken Sie auf Strichstärke, und klicken Sie dann auf eine Linienstärke. Dadurch wird die Breite des Pinselstrichs bestimmt.

  4. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1, klicken Sie auf eine Farbe, und ziehen Sie anschließend den Mauszeiger, um zu malen.

    Wenn Sie mit der Hintergrundfarbe (Farbe 2) malen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste, während Sie den Mauszeiger ziehen.

Linien

Verwenden Sie LinienTool "Linien", um eine gerade Linie zu zeichnen. Wenn Sie dieses Tool verwenden, können Sie die Stärke und das Aussehen der Linie auswählen.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formen auf LinienTool "Linien".
  2. Klicken Sie auf Strichstärke, und klicken Sie dann auf eine Linienstärke. Dadurch wird die Breite der Linie bestimmt.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1, klicken Sie auf eine Farbe, und ziehen Sie anschließend den Mauszeiger, um die Linie zu zeichnen.

    Wenn Sie eine Linie mit der Hintergrundfarbe (Farbe 2) zeichnen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste, während Sie den Mauszeiger ziehen.

  4. (Optional) Wenn Sie die Linienart ändern möchten, klicken Sie in der Gruppe Formen auf Kontur, und klicken Sie dann auf eine Linienart.

Tipp

  • Wenn Sie eine horizontale Linie zeichnen möchten, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Linie von einer Seite zur anderen zeichnen.

  • Wenn Sie eine vertikale Linie zeichnen möchten, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, und zeichnen Sie die Linie nach oben oder nach unten.

Bögen

Verwenden Sie BögenTool "Bögen", um eine gleichmäßige gekrümmte Linie zu zeichnen.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formen auf BögenTool "Bögen".
  2. Klicken Sie auf Strichstärke, und klicken Sie dann auf eine Linienstärke. Dadurch wird die Breite der Linie bestimmt.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1, klicken Sie auf eine Farbe, und ziehen Sie anschließend den Mauszeiger, um die Linie zu zeichnen.

    Wenn Sie eine Linie mit der Hintergrundfarbe (Farbe 2) zeichnen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste, während Sie den Mauszeiger ziehen.

  4. Wenn Sie die Linie erstellt haben, klicken Sie auf die Stelle, an der Sie einen Bogen setzen möchten. Ziehen Sie dann den Mauszeiger, um den Bogen anzupassen.

Zeichnen verschiedener Formen

Sie können mithilfe von Paint in einem Bild verschiedene Formen hinzufügen. Die vordefinierten Formen umfassen herkömmliche Formen (Rechtecke, Ellipsen, Dreiecke und Pfeile) ebenso wie lustige und ungewöhnliche Formen wie beispielsweise Herzen, Gewitterblitze oder Legenden (um nur ein paar zu nennen). Wenn Sie eine eigene benutzerdefinierte Form erstellen möchten, können Sie dazu das Vieleck Tool "Vieleck" verwenden.
"Formengallerie"
Formen in Paint
Alle anzeigen

Vordefinierte Formen

Sie können mithilfe von Paint verschiedene Arten vordefinierter Formen zeichnen. Hier ist eine Liste dieser Formen:

  • Linie

  • Bogen

  • Oval

  • Rechteck und gerundetes Rechteck

  • Dreieck und rechtes Dreieck

  • Raute

  • Fünfeck

  • Sechseck

  • Pfeile (Pfeil nach rechts, Pfeil nach links, Pfeil nach oben, Pfeil nach unten)

  • Sterne (vierzackiger Stern, fünfzackiger Stern, sechszackiger Stern)

  • Legenden (Abgerundete rechteckige Legende, ovale Legende, wolkenförmige Legende)

  • Herz

  • Gewitterblitz

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formen auf eine vordefinierte Form.

  2. Zum Zeichnen der Form ziehen Sie den Zeiger.

    Zum Zeichnen einer Form mit gleich langen Seiten halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Maus ziehen. Wenn Sie beispielsweise ein Quadrat zeichnen möchten, klicken Sie auf das RechteckRechteck, und halten Sie dann die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Maus ziehen.
  3. Während die Form ausgewählt ist, können Sie eine oder mehrere der folgenden Aktionen ausführen, um das Aussehen der Form zu ändern:

    • Wenn Sie die Linienart ändern möchten, klicken Sie in der Gruppe Formen auf Kontur, und klicken Sie dann auf eine Linienart.

      Wenn die Form keine Kontur haben soll, klicken Sie auf Kontur, und klicken Sie dann auf Kein Umriss.

    • Zum Ändern der Konturstärke klicken Sie auf Strichstärke, und klicken Sie dann auf eine Linienstärke (Breite).

    • Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1 und anschließend auf eine Farbe für die Kontur.

    • Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 2 und anschließend auf eine Farbe zum Füllen der Form.

    • Wenn Sie die Füllungsart ändern möchten, klicken Sie in der Gruppe Formen auf Ausfüllen, und klicken Sie dann auf eine Füllungsart.

      Wenn die Form nicht gefüllt sein soll, klicken Sie auf Ausfüllen, und klicken Sie dann auf Keine Füllung.

Vieleck

Verwenden Sie VieleckTool "Vieleck", um eine benutzerdefinierte Form mit beliebig vielen Seiten zu erstellen.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formen auf VieleckTool "Vieleck".
  2. Zum Zeichnen eines Vielecks ziehen Sie den Mauszeiger, um eine gerade Linie zu zeichnen. Klicken Sie dann jeweils an den Punkten, an denen eine zusätzliche Seite eingefügt werden soll.

    Zum Erstellen von Seiten mit 45- oder 90-Grad-Winkeln halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die einzelnen Seiten erstellen.

  3. Verbinden Sie die letzte Linie mit der ersten Linie, um das Zeichnen des Vielecks abzuschließen und die Form zu schließen.

  4. Während die Form ausgewählt ist, können Sie eine oder mehrere der folgenden Aktionen ausführen, um das Aussehen der Form zu ändern:

    • Wenn Sie die Linienart ändern möchten, klicken Sie in der Gruppe Formen auf Kontur, und klicken Sie dann auf eine Linienart.

      Wenn die Form keine Kontur haben soll, klicken Sie auf Kontur, und klicken Sie dann auf Kein Umriss.

    • Zum Ändern der Konturstärke klicken Sie auf Strichstärke, und klicken Sie dann auf eine Linienstärke (Breite).

    • Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1 und anschließend auf eine Farbe für den Umriss.

    • Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 2 und anschließend auf eine Farbe zum Füllen der Form.

    • Zum Ändern des Füllungsstils klicken Sie in der Gruppe Formen auf Füllung, und klicken Sie dann auf den gewünschten Stil.

      Wenn die Form nicht gefüllt sein soll, klicken Sie auf Ausfüllen, und klicken Sie dann auf Keine Füllung.

Hinzufügen von Text

Sie haben in Paint auch die Möglichkeit, eigenen Text oder eigene Nachrichten im Bild hinzuzufügen.

Text

Verwenden Sie TextTool "Text", um Text in das Bild einzugeben.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf TextTool "Text".
  2. Ziehen Sie den Zeiger im Zeichenbereich an der Stelle, an der Sie Text hinzufügen möchten.

  3. Klicken Sie unter Texttools auf der Registerkarte Text in der Gruppe Schriftart auf die Schriftart, den Schriftgrad und den Schriftschnitt.

    Gruppe "Schriftart"
    Die Gruppe "Schriftart"
  4. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1 und anschließend auf eine Farbe für den Text.

  5. Geben Sie den Text ein, den Sie hinzufügen möchten.

  6. (Optional) Wenn der Hintergrund des Textbereichs gefüllt werden soll, klicken Sie in der Gruppe Hintergrund auf Nicht transparent. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 2 und anschließend auf eine Hintergrundfarbe für den Textbereich.

  7. (Optional) Wenn Sie die Darstellung von Text im Textfeld ändern möchten, markieren Sie den entsprechenden Text, und wählen Sie für den markierten Text andere Werte für Schriftart, Schriftgrad, Schriftschnitt und Schriftfarbe aus.

Auswählen und Bearbeiten von Objekten

Möglicherweise möchten Sie in Paint einen Teil eines Bilds oder Objekts ändern. Hierzu müssen Sie den zu ändernden Teil des Bilds auswählen und dann die Bearbeitung vornehmen. Beispiele für Änderungen, die Sie vornehmen können: Ändern der Größe eines Objekts, Verschieben oder Kopieren eines Objekts, Drehen eines Objekts oder Zuschneiden des Bilds, sodass nur das ausgewählte Element angezeigt wird

Alle anzeigen

Auswahl

Verwenden Sie die AuswahlTool "Auswahl", um den Teil des Bilds auszuwählen, den Sie ändern möchten.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bild auf den nach unten zeigenden Pfeil unter Auswählen.

  2. Führen Sie je nachdem, was Sie auswählen möchten, eine der folgenden Aktionen aus.

    • Zum Auswählen eines quadratischen oder rechteckigen Teils des Bilds klicken Sie auf Rechteckige Auswahl, und ziehen Sie dann den Zeiger, um den Teil des Bilds auszuwählen, mit dem Sie arbeiten möchten.

    • Zum Auswählen eines unregelmäßig geformten Teils des Bilds klicken Sie auf Formfreie Auswahl, und ziehen Sie dann den Zeiger, um den Teil des Bilds auszuwählen, mit dem Sie arbeiten möchten.

    • Zum Auswählen des gesamten Bilds klicken Sie auf Alles markieren.

    • Zum Auswählen des gesamten Bilds mit Ausnahme des zurzeit ausgewählten Bereichs klicken Sie auf Markierung umkehren.

    • Klicken Sie zum Löschen des ausgewählten Objekts auf Löschen.

  3. Gehen Sie zum Ermitteln, ob die Hintergrundfarbe (Farbe 2) in die Auswahl einbezogen ist, folgendermaßen vor:

    • Soll die Hintergrundfarbe in die Auswahl einbezogen werden, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Transparente Auswahl. Beim Einfügen der Auswahl wird die Hintergrundfarbe mit einbezogen und erscheint im eingefügten Element.

    • Soll die Auswahl transparent sein (also die Hintergrundfarbe nicht mit ausgewählt werden), klicken Sie auf Transparente Auswahl. Beim Einfügen der Auswahl werden alle Bereiche mit der aktuellen Hintergrundfarbe transparent, sodass der Rest des Bilds anstelle der Hintergrundfarbe angezeigt werden kann.

Zuschneiden

Verwenden Sie ZuschneidenTool "Zuschneiden", um ein Bild zuzuschneiden, sodass nur der ausgewählte Bereich im Bild angezeigt wird. Durch Zuschneiden können Sie das Bild so ändern, dass nur das ausgewählte Objekt bzw. die ausgewählte Person sichtbar ist.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bild auf den Pfeil unter Auswählen, und klicken Sie dann auf die gewünschte Auswahlart.

  2. Ziehen Sie den Zeiger, um den gewünschten Teil des Bilds auszuwählen.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Bild auf Zuschneiden.

  4. Wenn Sie das zugeschnittene Bild als neue Datei speichern möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", zeigen Sie auf Speichern unter, und klicken Sie dann auf den Dateityp für das aktuelle Bild.
  5. Geben Sie in das Feld Dateiname einen neuen Dateinamen ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

    Durch Speichern des zugeschnittenen Bilds als neue Bilddatei verhindern Sie, dass die Originalbilddatei überschrieben wird.

Drehen

Verwenden Sie DrehenDrehen, um das gesamte Bild oder einen ausgewählten Bereich des Bilds zu drehen.
  • Führen Sie abhängig vom zu drehenden Element eine der folgenden Aktionen aus:

    • Zum Drehen des gesamten Bilds klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bild auf Drehen, und klicken Sie dann auf die Drehrichtung.

    • Zum Drehen eines Objekts oder eines Teils eines Bilds klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bild auf Auswählen. Ziehen Sie den Zeiger, um den Bereich bzw. das Objekt auszuwählen, klicken Sie auf Drehen, und klicken Sie dann auf die Drehrichtung.

Löschen eines Teils eines Bilds

Verwenden Sie den RadiererTool "Radierer", um Bereiche des Bilds zu löschen.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf Radierer Tool "Radierer".
  2. Klicken Sie auf Strichstärke, klicken Sie auf eine Radierergröße, und ziehen Sie dann den Radierer über den Bereich des Bilds, den Sie löschen möchten. In jedem gelöschten Bereich kommt die Hintergrundfarbe (Farbe 2) zum Vorschein.

Ändern der Größe eines Bilds oder eines Teils eines Bilds

Verwenden Sie Größe ändernSchaltfläche "Größe ändern", um die Größe des gesamten Bilds oder eines Objekts oder Teils eines Bilds zu ändern. Sie können ein Objekt auch zerren, sodass es schräg dargestellt wird.
Alle anzeigen

Ändern der Größe des gesamten Bilds

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bild auf Größe ändern.

  2. Aktivieren Sie im Dialogfeld Größe ändern/Zerren das Kontrollkästchen Seitenverhältnis beibehalten, damit das in der Größe veränderte Bild über das gleiche Seitenverhältnis verfügt wie das Original.

  3. Klicken Sie im Bereich Größe ändern auf Pixel, und geben Sie anschließend im Feld Horizontal eine neue Breite oder im Feld Vertikal eine neue Höhe ein. Klicken Sie auf OK.

    Bei aktiviertem Kontrollkästchen Seitenverhältnis beibehalten muss lediglich der horizontale Wert (Breite) oder der vertikale Wert (Höhe) eingegeben werden. Das andere Feld im Bereich Größe ändern wird automatisch aktualisiert.

    Soll beispielsweise die Größe eines Bilds, das im Format 320 x 240 Pixel vorliegt, unter Beibehaltung des Seitenverhältnisses auf die halbe Größe verkleinert werden, geben Sie im Bereich Größe ändern im Feld Horizontal den Wert 160 ein, und vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen Seitenverhältnis beibehalten aktiviert ist. Die neue Bildgröße (160 x 120 Pixel) entspricht der Hälfte der Originalgröße.

Ändern der Größe eines Teils des Bilds

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Auswählen, und ziehen Sie dann den Mauszeiger, um den Bereich oder das Objekt auszuwählen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bild auf Größe ändern.

  3. Aktivieren Sie im Dialogfeld Größe ändern/Zerren das Kontrollkästchen Seitenverhältnis beibehalten, damit der in der Größe veränderte Teil über das gleiche Seitenverhältnis verfügt wie das Original.

  4. Klicken Sie im Bereich Größe ändern auf Pixel, und geben Sie anschließend im Feld Horizontal eine neue Breite oder im Feld Vertikal eine neue Höhe ein. Klicken Sie auf OK.

    Bei aktiviertem Kontrollkästchen Seitenverhältnis beibehalten muss lediglich der horizontale Wert (Breite) oder der vertikale Wert (Höhe) eingegeben werden. Das andere Feld im Bereich "Größe ändern" wird automatisch aktualisiert.

    Soll beispielsweise der ausgewählte Teil mit einer Größe von 320 x 240 Pixel unter Beibehaltung des Seitenverhältnisses auf die halbe Größe verkleinert werden, geben Sie im Bereich Größe ändern im Feld Horizontal den Wert 160 ein, und vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen Seitenverhältnis beibehalten aktiviert ist. Der Teil wird auf 160 x 120 Pixel - also auf die Hälfte der ursprünglichen Größe - verkleinert.

Ändern der Größe des Zeichenbereichs

  • Führen Sie abhängig davon, wie Sie die Größe des Zeichenbereichs ändern möchten, eine der folgenden Aktionen aus:

    • Zum Ändern der Größe des Zeichenbereichs durch Vergrößern ziehen Sie eines der kleinen weißen Felder am Rand des Zeichenbereichs auf die gewünschte Größe.

    • Zum Ändern der Größe des Zeichenbereichs durch Eingeben einer bestimmten Größe klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Geben Sie in die Felder Breite und Höhe die neue Breite und Höhe ein, und klicken Sie dann auf OK.

Zerren eines Objekts

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Auswählen, und ziehen Sie dann den Mauszeiger, um den Bereich oder das Objekt auszuwählen.

  2. Klicken Sie auf Größe ändern.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Größe ändern/Zerren in die Felder Horizontal und Vertikal im Bereich Zerren (Grad) den Wert für die Zerrung des ausgewählten Bereichs ein (in Grad), und klicken Sie dann auf OK.

Verschieben und Kopieren von Objekten

Wenn Sie ein Objekt ausgewählt haben, können Sie das ausgewählte Element ausschneiden oder kopieren. Auf diese Weise können Sie ein Objekt bei Bedarf mehrmals im Bild verwenden oder ein (ausgewähltes) Objekt in einen anderen Bereich des Bilds verschieben.

Alle anzeigen

Ausschneiden und Einfügen

Verwenden Sie AusschneidenSchaltfläche "Ausschneiden", um ein ausgewähltes Objekt auszuschneiden und in einen anderen Bereich des Bilds einzufügen. Beim Ausschneiden eines ausgewählten Bereichs wird der ausgeschnittene Bereich durch die Hintergrundfarbe ersetzt. Besitzt das Bild also einen einfarbigen Hintergrund, empfiehlt es sich möglicherweise, vor dem Ausschneiden des Objekts die Auswahl für Farbe 2 so zu ändern, dass sie der Hintergrundfarbe entspricht.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bild auf Auswählen, und ziehen Sie dann den Zeiger, um den auszuschneidenden Bereich bzw. das auszuschneidende Objekt auszuwählen.

  2. Klicken Sie in der Gruppe Zwischenablage auf Ausschneiden.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Zwischenablage auf Einfügen.

  4. Verschieben Sie das ausgewählte Objekt an die Stelle im Bild, an der es angezeigt werden soll.

Kopieren und Einfügen

Verwenden Sie KopierenSchaltfläche "Kopieren", um ein ausgewähltes Objekt in Paint zu kopieren. Diese Option ist nützlich, wenn Sie möchten, dass Linien, Formen oder Text mehrfach im Bild angezeigt werden.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bild auf Auswählen, und ziehen Sie dann den Zeiger, um den zu kopierenden Bereich bzw. das zu kopierende Objekt auszuwählen.

  2. Klicken Sie in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Zwischenablage auf Einfügen.

  4. Verschieben Sie das ausgewählte Objekt an die Stelle im Bild, an der die Kopie angezeigt werden soll.

Einfügen eines Bilds in Paint

Verwenden Sie Einfügen aus, um eine vorhandene Bilddatei in Paint einzufügen. Wenn Sie die Bilddatei eingefügt haben, können Sie diese bearbeiten, ohne das Original zu ändern (wenn Sie das bearbeitete Bild unter einem anderen Dateinamen speichern als das Original).

  1. Klicken Sie in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil unter Einfügen, und klicken Sie dann auf Einfügen aus.

  2. Suchen Sie die Bilddatei, die Sie in Paint einfügen möchten, klicken Sie auf die Datei, und klicken Sie dann auf Öffnen.

Arbeiten mit Farbe

Es gibt eine Reihe von Tools in Paint, mit denen Sie speziell mit Farbe arbeiten können. Mithilfe dieser Tools können Sie beim Zeichnen und Bearbeiten in Paint die gewünschten Farben verwenden.

Alle anzeigen

Farbpaletten

Die Farbpaletten geben Aufschluss über die Farben, die aktuell für Farbe 1 (Vordergrundfarbe) und für Farbe 2 (Hintergrundfarbe) ausgewählt sind. Wie diese verwendet werden, hängt davon ab, welche Aktionen Sie in Paint ausführen.

Felder "Farbe"
Die Farbpaletten
  • Wenn Sie die Farbpaletten verwenden, können Sie eine oder mehrere der folgenden Aktionen ausführen:

    • Klicken Sie zum Ändern der ausgewählten Vordergrundfarbe auf der Registerkarte Start in der Gruppe Farben auf Farbe 1 und anschließend auf ein Farbquadrat.

    • Klicken Sie zum Ändern der ausgewählten Hintergrundfarbe auf der Registerkarte Start in der Gruppe Farben auf Farbe 2 und anschließend auf ein Farbquadrat.

    • Ziehen Sie den Mauszeiger, um mit der ausgewählten Vordergrundfarbe zu malen.

    • Wenn Sie mit der ausgewählten Hintergrundfarbe zeichnen möchten, halten Sie die rechte Maustaste gedrückt, während Sie den Mauszeiger ziehen.

Farbauswahl

Verwenden Sie das Tool FarbauswahlTool "Farbauswahl", um die aktuelle Vorder- oder Hintergrundfarbe festzulegen. Durch Auswählen einer Farbe aus dem Bild können Sie sicherstellen, dass Sie beim Zeichnen in Paint die gewünschte Farbe verwenden und dass die Farben übereinstimmen.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf Farbauswahl Tool "Farbauswahl".
  2. Klicken Sie im Bild auf die Farbe, die Sie als Vordergrundfarbe festlegen möchten, oder klicken Sie im Bild mit der rechten Maustaste auf die Farbe, die Sie als Hintergrundfarbe festlegen möchten.

Füllen mit Farbe

Verwenden Sie den FarbfüllerTool "Farbfüller", um das gesamte Bild oder eine umgrenzte Form mit Farbe zu füllen.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf Mit Farbe füllenTool "Farbfüller".
  2. Klicken Sie in der Gruppe Farben auf Farbe 1, klicken Sie auf eine Farbe, und klicken Sie anschließend innerhalb des Bereichs, um ihn zu füllen.

  3. Soll die Farbe entfernt und stattdessen durch die Hintergrundfarbe ersetzt werden, klicken Sie auf Farbe 2, klicken Sie auf eine Farbe, und klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste innerhalb des Bereichs, um ihn zu füllen.

Bearbeiten von Farben

Verwenden Sie Farben bearbeiten"Farbe bearbeiten", um eine neue Farbe auszuwählen. Sie können in Paint durch Mischen von Farben genau die gewünschte Farbe auswählen.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Farben auf Farben bearbeiten.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Farben bearbeiten auf eine Farbe in der Farbpalette, und klicken Sie dann auf OK.

    Die Farbe wird in einer der Farbpaletten angezeigt, sodass sie in Paint verwendet werden kann.

Anzeigen des Bilds

Sie können die Ansicht in Paint ändern, um auszuwählen, wie Sie mit dem Bild arbeiten möchten. Sie können bei Bedarf einen bestimmten Teil des Bilds oder das gesamte Bild vergrößern. Umgekehrt können Sie das Bild auch verkleinern, wenn es zu groß ist. Außerdem können Sie sich das Arbeiten in Paint erleichtern, indem Sie Lineale und Rasterlinien anzeigen.

Alle anzeigen

Lupe

Verwenden Sie die LupeTool "Lupe", um einen Teil des Bilds zu vergrößern.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf LupeTool "Lupe", verschieben Sie die Lupe, und klicken Sie dann, um den im Quadrat angezeigten Teil des Bilds zu vergrößern.

    Ziehen Sie die horizontalen und vertikal Bildlaufleisten unten und rechts im Fenster, um den angezeigten Bildausschnitt zu verschieben.

  2. Klicken Sie erneut auf die Lupe, um die Vergrößerungsstufe zu reduzieren.

Vergrößern und Verkleinern

Verwenden Sie Vergrößern und Verkleinern, um eine größere oder kleinere Ansicht des Bilds zu erhalten. Beispielsweise bearbeiten Sie möglicherweise einen kleinen Teil des Bilds, den Sie vergrößern müssen, um ihn zu sehen. Andererseits kann es auch vorkommen, dass das Bild zu groß ist und nicht auf den Bildschirm passt. In diesem Fall müssen Sie das Bild verkleinern, um alles zu sehen.

Es gibt in Paint abhängig von der Aktion, die Sie ausführen möchten, verschiedene Methoden zum Vergrößern und Verkleinern.

  1. Zum Erhöhen der Vergrößerungsstufe klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Zoom auf Vergrößern.

  2. Zum Reduzieren der Vergrößerungsstufe klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Zoom auf Verkleinern.

  3. Zum Anzeigen des Bilds im Paint-Fenster in der tatsächlichen Größe klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Zoom auf 100 %.

Tipp

  • Zum Vergrößern und Verkleinern eines Bilds können Sie auch auf die Schaltflächen VergrößernSchaltfläche "Vergrößern" und VerkleinernSchaltfläche "Verkleinern" auf dem Zoomschieberegler unten im Paint-Fenster klicken, um die Vergrößerungsstufe zu erhöhen oder zu verringern.
    "Zoomregler"
    Der Zoomschieberegler

Lineale

Verwenden Sie die Lineale, um ein horizontales Lineal oben im Zeichenbereich und ein vertikales Lineal links im Zeichenbereich anzuzeigen. Mithilfe der Lineale können Sie die Abmessungen des Bilds anzeigen und damit das Ändern der Größe von Bildern erleichtern.

  1. Zum Anzeigen der Lineale aktivieren Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Ein- oder ausblenden das Kontrollkästchen Lineale.

  2. Zum Ausblenden der Lineale deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Lineale.

Rasterlinien

Verwenden Sie die Rasterlinien, um Formen und Linien beim Zeichnen in Paint auszurichten. Rasterlinien sind hilfreich, da sie beim Zeichnen als Orientierungshilfe für die Größe von Objekten dienen und das Ausrichten von Objekten erleichtern.

  1. Zum Anzeigen der Rasterlinien aktivieren Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Ein- oder ausblenden das Kontrollkästchen Rasterlinien.

  2. Zum Ausblenden der Rasterlinien deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Rasterlinien.

Vollbild

Verwenden Sie die Option VollbildSchaltfläche "Vollbildmodus", um das Bild im Vollbildmodus anzuzeigen.
  1. Zum Anzeigen des Bilds auf dem gesamten Bildschirm klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Anzeige auf Vollbild.

  2. Wenn Sie den Vollbildmodus beenden und wieder das Paint-Fenster anzeigen möchten, klicken Sie auf das Bild.

Speichern und Verwenden des Bilds

Sie sollten Ihre Arbeit beim Bearbeiten in Paint häufig speichern, damit die Änderungen nicht versehentlich verloren gehen. Wenn Sie das Bild gespeichert haben, können Sie es auf dem Computer verwenden oder per E-Mail an andere Personen weitergeben.

Alle anzeigen

Erstes Speichern eines Bilds

Beim ersten Speichern eines Bilds müssen Sie einen Dateinamen vergeben.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", und klicken Sie dann auf Speichern.
  2. Wählen Sie im Feld Speichern unter das gewünschte Dateiformat aus.

  3. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

Öffnen eines Bilds

Anstatt ein neues Bild anzufangen können Sie in Paint auch ein vorhandenes Bild öffnen und bearbeiten.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", und klicken Sie dann auf Öffnen.
  2. Suchen Sie das Bild, das Sie in Paint öffnen möchten, klicken Sie auf das Bild, und klicken Sie dann auf Öffnen.

Festlegen des Bilds als Desktophintergrund

Sie können auch festlegen, dass das Bild als Desktophintergrund auf dem Computer verwendet werden soll.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", und klicken Sie dann auf Speichern.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", zeigen Sie auf Als Desktophintergrund verwenden, und klicken Sie dann auf eine der Einstellungen für den Desktophintergrund.

Senden des Bilds per E-Mail

Wenn auf dem Computer ein E-Mail-Programm installiert und konfiguriert ist, können Sie das Bild einer E-Mail-Nachricht anfügen und es per E-Mail an andere Personen weitergeben.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", und klicken Sie dann auf Speichern.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche PaintSchaltfläche "Paint", und klicken Sie dann auf In E-Mail senden.
  3. Geben Sie in die E-Mail-Nachricht die E-Mail-Adresse des Empfängers ein, geben Sie eine kurze Nachricht ein, und senden Sie dann die E-Mail-Nachricht mit dem angefügten Bild.