Bei einem Benutzerkonto handelt es sich um eine Sammlung von Informationen, mit denen für Windows festgelegt wird, auf welche Dateien und Ordner Sie zugreifen können, welche Änderungen Sie am Computer vornehmen können und welche persönlichen Einstellungen (Desktophintergrund, Bildschirmschoner...) Sie bevorzugen. Dank der Benutzerkonten können Sie einen Computer gemeinsam mit anderen Personen verwenden und dennoch über Ihre eigenen Dateien und Einstellungen verfügen. Jede Person greift auf ihr Benutzerkonto mit einem Benutzernamen und einem Kennwort zu.

Es gibt drei Kontotypen. Jeder Typ weist den Benutzern eine andere Stufe an Steuerungsmöglichkeiten für den Computer zu:

  • Standardkonten sind für alltägliche Aufgaben konzipiert.

  • Administratorkonten bieten die meisten Steuerungsmöglichkeiten für einen Computer und sollten nur verwendet werden, wenn dies erforderlich ist.

  • Gastkonten sind in erster Linie auf Personen ausgelegt, die einen Computer nur vorübergehend verwenden.



Benötigen Sie weitere Hilfe?